Creative Soundblaster X-Fi Titanium Fatality PCI-E noch behalten oder ersetzen

Festus24

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8
Hallo Leute,

in meinem Computer betreibe ich unter Windows 7 Ultimate 64bit
noch einen Soundblaster X-Fi Titanium Fatality Professional PCI-E.
Als Boxenset habe ich ein Logitech G51 5:1 System,
mein Motherboard ist ein Gigabyte GA-P67A UD4-B3,
Grafikkarte ist eine Gainward Geforce GTX 570 Phantom 3
CPU Intel Core i5 2500k und 16GB Kingston HyperX Genesis DDR3 1600 Speicher..

Nun gibt es ja aktuelle neue Soundkarten wie die Creative Soundblaster Recon 3D
und auch die Asus Produkte...
Ich schaue hauptsächlich Filme, mache MusicVideos und spiele auch Games...

Habe nun schon über einen Ersatz der Soundblaster X-Fi Titanium Fatality Professional PCI-E durch eine aktuelle Soundkarte nachgedacht, und auch darüber, den Onboard Sound des GA-P67A UD4 B3 zu verwenden...

Meine Frage wäre nun, was würdet Ihr tun????
Soundkarte behalten oder Ersatz durch welche aktuelle Soundkarte und wie
ist der auf dem Motherboard verbaute Audiochip zu beurteilen???

Realtek ALC892 Codec
High Definition Audio
2/4/5.1/7.1-Kanal
Dolby® Home Theater
S/PDIF Out


Sorry, wenn meine Fragestellung etwas sperrig klingt...
Seht es mir bitte nach..bin neu hier...:baby_alt:

Danke schonmal im Voraus für Eure Hilfe, ich finde das Forum hier einfach genial!!!
 

yaegi

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.543
welche vorteile erhoffst du dir den von einer neuen soundkarte?
 

BelaC

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.445
Bleib bei deiner Soundkarte. Ist besser als Onboard und die neuen Creative-Karten machen nicht viel (oder auch gar nichts) besser, als die X-Fi.
 

Festus24

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8
Hy Danke für Eure schnelle Antworten..
bis jetzt hängen nur die Logitech Boxen dran....

Was sind die Stärken meiner X-Fi Titanium Fatality PCI-E, was sind die Macken???
Was können die aktuellen Soundkarten evtl. besser...
und warum ist die aktuelle Recon noch schlechter???

Manchmal habe ich nur dieses Problem: manchmal behauptet die Creative Systemsteuerung,
dass das von der Anwendung unterstützte Gerät nicht gefunden würde....
eine Deinstallation im Gerätemanager und ein Neustart des Compus helfen da meistens oder
eine Neuinstallation des Creative Treibers....
Habe nun den aktuelleren Treiber von Creative runtergeladen und installiert, bis jetzt läuft alles....

Noch eine Verständnisfrage:

Ist meine Soundkarte noch eine echte Mehrkanalsoundkarte oder eine verkappte Stereokarte.
Bei den neuen Soundkarten wie z.B. der Recon hört man ja, dass das eigentlich eine Stereo-Soundkarte sei oder habe ich da was falsches aufgeschnappt??????

Was ich mir von einer neuen Soundkarte erwarten würde, wäre eine bessere Soundqualität...
 

SaHo81

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
93

Biggunkief

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
10.246
Fragen über Fragen. Dein Grundproblem ist, dass deine Boxen einfach zu schlecht (sorry^^) sind und du den Unterschied zwischen der Onboardsoundkarte und deiner oder einer neuen mit denen nicht darstellen kannst, sprich nicht hörst
 

Festus24

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8
Ok welche 5:1 Boxen wären dann gut und noch einigermassen erschwinglich im Preis????
 

Smartbomb

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.872
Wenn du besseren Sound willst, kauf dir gute Boxen (zB Edifier S550) oder High Fi Kopfhörer (>150,-), sonst gibts sowieso keinen Unterschied!
Onboard Sound hat im Vergleich zu X-Fis nicht die letzte EAX Stufe und keine Surroundsimulation, ist fürs Zocken das Beste!

Wen du High End Boxen hast und wirkliches High Fi willst, kauf ne Auzentech Karte. Die haben zwar auch den X-Fi Chip, aber sehr hochwertige D/A Wandler und andere Bauteile.
Die neuen Recon Karten von Creative sollen ja nicht wirklich was bringen, müsste mich aber genauer informieren. Habe nur gelesen, dass die CPU Last dadurch im Vergleich zu den X-Fis wieder steigt, was aber bei neuen und flotten CPUs wie einem 2500K nicht der Rede wert ist.

MfG
 

Biggunkief

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
10.246
Da wirst du keine wirklich deutlich hörbare Steigerung bekommen, dann behalt lieber die jetzigen. Du könntest aber über gute HiFi Kopfhörer nachdenken, das würde wirklich was bringen bei dem Budget
 

Smartbomb

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.872
Sennheiser PC360 Headset. Kostet um die 140,-. Hab ich selbst, finde es genial!
Hat 2 3,5mm Klinkenanschlüsse, einen für Stereo out der Soundkarte (also den grünen) und einen fürs Mikrophon (also rot/rosa). 3m Kabel. Nur das Ding selbst, kein Ramsch dabei.

Boxen die Edifier S550. Sind aber teurer als 200,-

PS: bei deinem Rechner müsstest du dir vernünftige Peripherie und Soundhardware doch leisten können ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Festus24

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8
also das mit den Edifier ist klar....
aber welche 5:1 Boxen würden bis ca. 200 € noch einigermaßen gehen????
 

SaHo81

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
93
ich habe an meiner X-Fi Titanium Fatality eine Surroundanlage von Teufel angeschlossen, das Teufel Concept E 400 und hört sich echt klasse an.
wie oben beschrieben empfehle ich dir die PaxMaster Treiber.
 

Chiller24

Captain
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.070
Wie schon erwähnt, um die Qualität deiner Soundwiedergabe zu steigern, benötigt man hautpsächlich gute Boxen/Kopfhörer.
Wenn du die hast, dann kommt es auf dein Anwendungsgebiet an! Filme/Games/Musik, wenn ich es richtig verstanden habe.

-> Die Wahrnehmung von Klang ist bei jedem SEHR unterschiedlich! Deswegen sollte man besonders bei Kopfhörern und auch bei Boxen immer zuerst selbst testen.

Ich persönlich hatte eine ältere X-Fi, auch eine ASUS Xonar Essence und jetzt eine neue Creative Recon3D Professional. Mir gefällt die Recon3D da am besten (ebenfalls in der Reihenfolge Filme&Games, etwas Musik).
Die ASUS Xonar Essence ist für den Fokus auf Musik am besten, bietet darüber hinaus aber nicht allzuviel. Die Recon3D finde ich durchweg besser als die X-Fi-Karten was die Klangqualität angeht. Dazu kommt der sehr gute Kopfhörer-AMP und der unübertroffene Surround-Effekt dieser Karte, besonders für Spiele also und auch für Filme ist die Soundkarte einfach sehr gut. Bei Musik liefert sie ebenfalls einen top Klang, kann da aber nicht mit z.B. der Essence mithalten.
Die wesentlich besseren Treiber der Recon3D sind mit den schlechten der X-Fi überhaupt nicht zu vergleichen.

Hast du also das nötige Equipment lohnt sich in meinen Ohren auch der Umstieg von einer X-Fi zu einer Recon3D. Die meisten die das Gegenteil behaupten, haben noch nie einen Vergleich gehört ;)...
 
Zuletzt bearbeitet:

playboy21

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
35
Hi,

du wirst aktuell keine bessere Soundkarte wie die X-Fi Tita. Fata. PCIe finden, welche für deine 3 Anwendungsbereiche bestens geeignet ist.

Ich nutze die selbe Karte in meinem Rechner:

P8P67 Deluxe (Realtek on bord Sound-schrott), I72600K, 16GB DDRIII, AMD HD7970(referenz), Win7 x64 ...

Als Treiber für die X-Fi: "XFTI_PCDRVBETA_US_2_17_0008C.exe" nutzen!!!

Ich besitze die X-Fi jetzt seit erscheinen und habe mit ihr noch nie ein Treiber oder sonstwas Problem gehabt.

Ich empfehle dir die Lautsprecher über ein GUTES 3,5 mm 3x Chinchkabel an die X-Fi anzuschliessen und in der Creative-Konsole unter Basseinstellung den Haken für Bassumleitung zu aktivieren auf 80Hz ...
Deine Lautsprecher kannste auch getrost weiter nutzen ....

Es gibt definitiv keinen Onboardsound welcher besser ist und auch die neuen Core-Karten haben keinen nennenswerten Mehrwert, in meinen Augen eher eine Verschlimmbesserung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top