Crossplattform-Titel PC vs. Xbox360

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

taller

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
750
Hi!

Ich muss die Frage hier einfach mal loswerden. Für welche Plattform holt ihr euch die Titel und wieso?

Ich stehe gerade aktuell, wegen Mass Effect 3 vor der Entscheidung ob ich die Reihe komplett auf der XBox spielen soll oder auf dem PC.

Ich mag es, bei der Box gemütlich von der Couch vor meinem Plasma zu zocken. Finde es einfach angenehm.

Am PC gibts eventuell bessere Ladezeiten, bessere Grafik usw. Hab auch nen guten Gamer-PC.

Aber immer wieder zieht es mich vor die XBox.

Kann mich einfach nicht entscheiden.

Wie ist es bei euch?
 

halskrause

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
691
pc kann alles was die konsole kann und mehr und deinen pc kannste dir auch neben den plasma stellen ;)
texturen sind bei ME3 aufm pc aber auch nicht sonderlich schick :(
 

Steve81

Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.621
XBOX 360 Version:

Vorteile:
- Komfortabler Start über gamepadtaugliche Oberfläche
- Sehr gute Communityintegration durch XBOX Gold (sehr gut geeignet für Multiplayertitel)
- Online ist mehr los, generell weniger Cheater
- Kannst das Spiel wieder verkaufen wenn Du willst

Nachteile:
- Niedrigere Auflösung, allgemein etwas schlechtere Grafik
- Für Multiplayer fallen zusätzliche Kosten an
- Keine Mods durch Community

Die PC Version ist ohnehin durch die Konsolenfassung technisch begrenzt. Die Community wird die PC Fassung aber sehr wahrscheinlich durch Mods teilweise aufsprengen. Die Chancen für HD Texturen stehen nicht schlecht. Ob dadurch das Spiel "besser" wird muss man selbst entscheiden. Den PC kann man zwar problem via HDMI mit einem TV verbinden; der Spielstart aus Windows heraus ist aber immer etwas fummelig.
 
Zuletzt bearbeitet:

taller

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
750
Mods mag ich eh nicht, hab dem immer das Gefühl das Spiel zu arg verändert zu haben.

Ich muss noch dazu sagen, daß ich absolut kein Freund von Steam & Origin bin. Musste bis jetzt bei jedem meiner zuletzt gekauften Games nach der Installation noch größere Files saugen bevor ich spielen konnt (FIFA12, Duke Nukem, Rage). Gut ist zwar schön das man dann ohne DVD Spielen kann, aber die Nachteile beider Plattformen überwiegen leider (Datenschutz & Co).

Meine Box hat 250GB HDD, da leiste ich mir den Luxus meine Games zu installieren/kopieren. Dadurch ist Sie quasi nicht mehr hörbar beim spielen, Ladezeiten werden deutlich reduziert. Also einfach Disc rein, installieren, spielen.

Und ich bilde mir ein, das Spiele für Konsolen deutlich ausgereifter sind was Bugs anbelangt, als PC spiele. Ich nehme da mal als Beispiel Skyrim für PC und XBox360.
 

Steve81

Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.621
Dann haste ja deine Entscheidung schon getroffen. "Beobachtet" wirst Du über die XBOX 360 auch, da werden auch im Hintergrund umfangreiche Statistiken über Dich erstellt. Ich könnte mir vorstellen, dass hier sogar noch mehr Daten gesammelt werden. Microsoft weiß ja nicht nur welches Spiel Du wie, wann und mit wem Du spielst, sondern auch welche Videos Du über die YouTube App anschaust und welche Musikdateien auf der HDD abgelegt sind. Eventl sogar noch die ganzen Sachen, die Du über das Windows Media Center (Windows 7) streamst... Soweit geht Steam/ Origin (glaub ich) nicht.
 

Nova eXelon

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.088
Meine Box hat 250GB HDD, da leiste ich mir den Luxus meine Games zu installieren/kopieren. Dadurch ist Sie quasi nicht mehr hörbar beim spielen, Ladezeiten werden deutlich reduziert. Also einfach Disc rein, installieren, spielen.

Und ich bilde mir ein, das Spiele für Konsolen deutlich ausgereifter sind was Bugs anbelangt, als PC spiele. Ich nehme da mal als Beispiel Skyrim für PC und XBox360.
Das klingt doch sehr danach, dass du schon bevor du den Thread erstellt hast, deine Entscheidung eigentlich schon getroffen hattest und nur ne Bestätigung haben wolltest.

Kauf dir für die Platform Titel, die für dich einfacher zu handhaben ist. Wenn du deinen PC nicht am TV dran hast, aber gerne so spielen möchtest, dann Pech gehabt - bleibt nur die Konsole übrig.

Desweiteren hatte ich erst an was anderes gedacht, als ich den Thread Titel gelesen hatte:

Crossplatform-Titel sind Spiele, die trotz unterschiedlicher Platformen dennoch zusammen im Multiplayer gespielt werden können. Also der Eine auf ner XBOX, der Andere aufm PC zB.

Was du meinst, sind Multiplatform-Titel.
 

xpower ashx

Commodore
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.453
Ich installiere ME3 auch gerade auf der Box wegen der von dir genannten Gründe (Couch, gemütlich etc.)

Grafik und Auflösung sind mir jetzt nicht so wichtig wie vielen anderen hier.

Die Entscheidung liegt ja bei dir, und ich glaube du hast schon entschieden.
 

taller

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
750
Tja, hab bisher nix zum PC gesagt. Da wiederum gefällt mir das ich doch alles derzeit in 1080p und max settings mit über 60 fps zocken kann. Kürzere ladezeiten, kein discwechsel und höhere frameraten sowie bessere Bildqualität sprechen für den PC.
 

Nova eXelon

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.088
Ich installiere ME3 auch gerade auf der Box wegen der von dir genannten Gründe (Couch, gemütlich etc.)
1. Wenn dein PC nicht am TV hängt und du nicht von einem Sofa aus spielen kannst, dann liegt das an dir und nicht am PC.
2. Wenn dein Sofa gemütlicher ist, als dein Schreibtischsessel, dann liegt das am Sessel.
Kürzere ladezeiten, kein discwechsel und höhere frameraten sowie bessere Bildqualität sprechen für den PC.
Natürlich sprechen sie für den PC. Nur musst du eben wissen, wie sehr du das genießen kannst, sollte deine PC Lösung deiner Konsolenlösung an Gemütlichkeit unterliegen.
 
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
8.048
ich weiß gar nicht mehr, wann ich mir das letzte spiel für den pc gekauft habe. das dürfte sicher schon 2 jahre her sein. das spielen über den plasma im liegesessel ist einfach wesentlich entspannter, als am schreibtisch vor dem winzigen 24-zöller zu kleben und miniaturfiguren mit pfeiltasten durch liliputanerlandschften zu jagen ;) auf den kleinen pc-monitoren sieht 1080p natürlich schärfer aus, als 1080p auf nem 55" plasma. aber das ist auch keine besondere leistung, sondern schlichte mathematik.

zudem entfällt der aufrüstwahn - ne neue graka kostet soviel wie ne komplette konsole und für nen aktuellen highend-pc zahlt man soviel wie für konsole, großen tv und sessel zusammen ^^

es entfällt auch die gängelung durch origin, steam oder irgendwelche kopierschutzmechanismen. einzig der onlinepass mancher spiele stört, allerdings nur, wenn man diese spiele gebraucht kauft, was man aber angesichts von UK-importen nicht braucht (deux ex HR hab ich mir 1 monat nach erscheinen in der LimEd aus UK geholt - neu - für 13€inkl. versand. wem das noch zu teuer ist, dem ist nicht mehr zu helfen).

pc an tv hängen ist sicherlich eine option, allerdings bleibt da entweder eine verkrampfte haltung (im halb-liegen mit tastatur und maus zocken ist nicht wirklich schön) oder abstriche bei der bedienung (beileibe nicht alles ist auf controller-steuerung ausgelegt. dazu kommt noch der strombedarf. wenn ich die wahl habe zwischen einer konsole für 200€ und 90w strombedarf oder einem rechner für 1000€, der 250w zieht, fällt die wirtschaftliche entscheidung nicht schwer.

nachteil: die grafik könnte besser sein, gerade im vergleich zum pc. dafür ist das erlebnis ein komplett anderes und die skalierung von xbox und ps3 ist echt nicht von schlechten eltern. die 720p merkt man lange nicht so deutlich wie beim pc, wo man ja schon 1080p fahren muss, um vernünftige optik zu haben.

meinen pc nutze ich nur noch für abrechnungen und ab und an mal (1x im monat oder so) ein wenig lotro (dank LTA kein problem :D). eine schande dafür einen quadcore stehen zu haben mit (damals aktueller) gtx260oc, ssd und 4x 1tb-hdds. aber ich spiele eben gerne komfortabel, ohne mich um irgendwelche konfigurationen kümmern zu müssen oder abstriche hinzunehmen, weil man es nicht einsieht, alle 6 monate hunderte euro für neue hardware auszugeben, nur damit man irgendwelche spiele in "hoher qualität" spielen kann.

die prioritäten verschieben sich wohl mit zunehmendem alter. heute bin ich auf dem standpunkt, dass mir gestochen scharfe grafik lange nicht so wichtig ist, wie ein umfassendes spielerlebnis. und das besteht nunmal auch aus atmosphäre und story und nicht nur aus gestochen scharfen texturen. wenns nur darum ginge, würde ich auf meinem oled-screen vom handy zocken. schärfer gehts ja wohl nicht wirklich ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

xpower ashx

Commodore
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.453
@Heretic Novalis

in einigen Punkten sprichst du mir aus der Seele. Mit einem Laptop, 3 Konsolen und ner PS Vita habe ich mehr wie genug zum zocken im Wohnzimmer, und vorallem kann ich zig Games spielen die es auf dem hochgelobten PC schlichtweg gar nicht gibt.

Mit der Xbox live Friendlist habe ich ständig Kontakt zu ca. 7-8 Arbeitskollegen, sowie 10-15 Freunde die man über die letzten 6 Jahre auf Live so kennengelernt hat. Es ist einfach so komfortabel, Box an, Party eröffnen und los gehts mit Multiplayer oder Koop Games.

Und von wegen PC am TV, habe ich alles schon gehabt, hat mir aber auf Dauer nicht gefallen.

Und die ständigen Pro und Contra Threads nerven auch schon langsam, wobei der TE sich ja der Vor-und Nachteile vollends bewusst ist, wer von uns soll ihm denn jetzt seine Kaufentscheidung abnehmen, gut das ich solche Probleme nicht habe :D
 

taller

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
750
Es geht gar nicht um eine Kaufentscheidung, sondern mich interessiert mehr wie ihr das seht und was ihr bevorzugt.

Mich sprechen die Gründe von Heretic Novalis und xpower ashx auch so an, das ich mir künftig die Games eher, sofern der Content identisch ist, für die 360 holen werde. Hier habe ich meine fette Anlage, meinen Plasma und vor allem meine Couch ;-)
 

Steve81

Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.621
Ich hab XBOX 360 und PC am TV hängen und find beides praktisch - je nachdem was man gerade machen will.

Derzeit kaufe ich mir nur XBOX-Exklusive Titel und den Rest als PC Fassung. Die meisten PC Spiele unterstützen das XBOX 360 Gamepad, so dass es nur etwas fummelig ist, das Spiel aus Windows heraus zu starten. Ich hab dafür eine günstige HAMA Fernbedienung mit einem "Mauspad", damit kann man recht flott das Icon fürs Spiel anklicken. Ingame fühlen sie sich so an, wie die Konsolenfassung, nur halt mit gestochen scharfer Full-HD-Grafik. Und das macht echt viel aus: Ich hab damals die Demo von Just Cause 2 auf der XBOX 360 geladen und parallel die PC Version gestartet. Hab dann zwischen den zwei HDMI Kanälen am TV leicht wechseln können...und da gehn einem schon die Augen auf. Das liegt nicht unbedingt daran, dass die PC Version mehr Details hätte und die Schatten viel feiner sind...geschenkt... es liegt an der höheren Auflösung und am AA, das Bild ist einfach besser. So wie SD und HD Fernsehen. Ich finds auch augenschonender.

Sobald man allerdings mehr auf dem Windowsdesktop machen muss als ein Icon zu klicken, ist der Spaß mit son ner HAMA Fernbedienung schnell vorbei: Gestern abend wollt ich noch schnell ne Runde in Project CARS drehen, allerdings wird man da aufgefordert seine Nickname und Passwort einzugeben. Wie soll man das machen ohne Tastatur? Tja, den PC hab ich dann ausgeschaltet und Forza 4 gezockt :D
 

halskrause

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
691
@Steve81
wenn du ein smartphone hast, kannste den pc darüber steuern. da kann man auch text noch halbwegs passabel eingeben :)
 

Nova eXelon

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.088
@Heretic Novalis:
@Gemütlichkeit (again):
Ich kann deinem Text nur entnehmen, dass du entweder nicht genau über die Dinge nachdenkst oder den PC schlechter darstellen willst, als er ist.

Wie lautet der Titel dieses Themas?
Lässt er nicht sehr durchblicken, dass es sich um Multiplatformtitel handeln muss?
Kann man Portierungen nicht mit nem XBOX Pad am PC Spielen?
Seit wann muss man mit Maus/Tastatur am PC spielen?

Und zur Steuerung allg.:
Der PC akzeptiert alles, sollange du Treiber dafür hast. Wenn dir nur solche Möglichkeiten einfallen, wie ne Maus, die ein Mauspad braucht oder ne Standard Tastatur, dann kann nur davon ausgehen, dass du dem PC keine Chance geben willst.
  • Logitech Harmony
  • Trackballs
  • Logitech diNovo Mini
  • Logitech AIR Mouse
  • Remotes mit Touchpad
  • jedes Gamepad per Xpadder zur Maus machen
Genau das eine Stück Hardware, dass es gibt, welches keine Einschränkungen in der Bedienung von sich aus vorgibt, servierst du mit "verkrampfte Haltung weil Maus/Tastatur" ab.

Again, jeder Multiplatformtitel lässt sich am PC mit XBOX Controller spielen. Meistens sogar besser, als mit Maus/Tastatur, weil das Spiele eben darauf optimiert ist.

die grafik könnte besser sein, gerade im vergleich zum pc. dafür ist das erlebnis ein komplett anderes und die skalierung von xbox und ps3 ist echt nicht von schlechten eltern. die 720p merkt man lange nicht so deutlich wie beim pc, wo man ja schon 1080p fahren muss, um vernünftige optik zu haben.
................?
Ich gehe mal davon aus, dass du absolut nicht weißt, wie das technisch alles so funktioniert, dass ein Bild von ner Konsole zum TV kommt und angezeigt wird.
Ne Konsole skaliert von sich aus schonmal gar nix, es sein denn, sie muss.
Zum Beispiel weil billig Spiele, wie Modern Warfare 3 noch nichtmal volle 720p sind!

Modern Warfare 3 entsteht im Framebuffer der Konsole als 1024x600. Das wird dann im simpelsten Verfahren im HDMI Controller Chip zu 1280x720 skaliert und ausgegeben. Bei der XBOX hat man wahlweise noch die Möglichkeit, in 1920x1080 skalieren zu lassen........was das Ergebnis nicht besser macht.

Also mit anderen Worten:
Auf einer PS3 wird MW3 in 1024x720 berechnet, dann in 1280x720 ausgegeben und dein TV rechnet es nochmal um in 1920x1080. Super!
Black Ops auf der PS3 ist noch geiler mit grade mal 960x544!
und das besteht nunmal auch aus atmosphäre und story und nicht nur aus gestochen scharfen texturen.
Ich empfehle PS2 Spiele und älter. Atmospähre kann man heute fast immer knicken. Auf der Wii gibt es noch ein paar Survival-Horror Games, die gar nicht schlecht sind.
Leider sieht aber auch mit nem externen Scaler die Wii nicht grade toll auf 55" aus. Und immer die Röhre aufbauen nervt auch.
 

Sn00zy

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
677
PC im Wohnzimmer anschließen und dann über TV und wireless Gamepads zocken hatte ich auch schon ausprobiert.
Nur dann muss ich auch eine Tastatur und Maus im Wohnzimmer haben, wenn ich mal gemütlich surfen oder sonst was machen will. Und das ist am Schreibtisch gemütlicher/praktischer.
Abgesehen davon will ich nicht mein fetten Desktop im Wohnzimmer stehen haben, der gehört da einfach nicht hin.
Ich habe mir aber schon immer mehr Games für Xbox gekauft, keine Ahnung irgendwie ist der "Sammeltrieb" bei Xbox Games wesentlich größer als bei PC. Bei PC Versionen liegt ja auch oft nur ein Key oder sonst was in der Hülle damit man sich den Scheiss über irgendeine Spielerkastrierende Online Platform ziehen kann...am besten noch die Bedienungsanleitung als PDF auf der CD...MÖP

Wenn man nicht unbedingt den direkten Vergleich zu der PC Version hat und durchgehend nach Grafikvergleichen googelt stört einen die schlechtere Grafik auch nicht. Bin eh relativ weit vom TV entfernt bei der Konsole, irgendwelche schlechten Texturen fallen mir da kaum auf. (Und mein Augenarzt sagte mal ich kann die Flöhe tanzen sehen :D )

Bei Xbox lege ich einfach die CD ein und genieße das Game.
 
Zuletzt bearbeitet:

PaladinX

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.111
Ich habe auch PC und Xbox, spiele beides etwa 50:50, aber tendenziell eher Xbox.
Beides ist an meinem Schreibtisch am Eizo angeschlossen.

Ich entscheide eigentlich von Titel zu Titel, ob ichs für PC oder Box anschaffe.

Battlefield 3 spiel ich auf dem PC
MW3 dagegen lieber auf Konsole.

World of Tanks und den FSX natürlich am PC
Alle Autorennen lieber an der Konsole.

Kommt also bissel aufs Genre an und ob ich beispielsweise die Vorgänger schon auf diesem System gespielt hatte.

Mass Effect ist für mich ein rundherum typisches Konsolenspiel, daher werd ichs mir auch für eben diese kaufen. ME1 und 2 habe ich ebenfalls auf der Box.

Ab und zu nehm ich die Box auch mit rüber ins Wohnzimmer um auf 46 Zoll zu spielen...vor allem beispielsweise RockBand oder die Lego Spiele mit meiner Freundin. Oder eben Kinect.

Unterm Strich würde ich sagen, dass ich meine Xbox als Spieleplattform bevorzuge.
 

ToXiD

Administrator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
15.497
Ach Jungs & Mädels, das hatten wir doch alles schon mehr als einmal.
Es gibt sogar noch offene Threads zu dem Thema.

Und ganze nebenbei verstehe ich die Diskussion gerade bei Crossplattform-Titeln nicht:
Soll doch jeder so spielen, wie er glücklich wird?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top