CRT und LCD an selbem PC

GeCKo127

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
272
Hallo,

gibt es eine Möglichkeit einen CRT und einen LCD am selben PC zu betreiben? Hintergrund ist folgender:

Ich benutze gelegentlich DosBox für alte Games. Ich würde gerne in der Lage sein, Dosbox zu starten und per Knopfdruck auf den CRT umzuschalten, da alte Spiele auf einem CRT einfach schöner aussehen.

Ich habe allerdings nirgends einen Switch oder sowas gefunden. Dieser Switch müsste einen DVI Eingang, einen DVI Ausgang (LCD) und einen VGA Ausgang (CRT) haben. Aber offensichtlich gibt es sowas nicht oder ich suche falsch.

Hat von euch jemand eine Idee wie man das anstellen kann? Meine Grafikkarte hat nur DVI und HDMI Ausgänge.
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
15.948
es ist generell möglich zwei Monitore zu nutzen

einfach beide am PC anschließen, also den CRT über ein DVI/VGA Adapter an den DVI-I Anschluss und den LCD an dem anderen DVI-D Aschluss
http://geizhals.de/hama-dvi-vga-adapter-45073-a229648.html
(achtung, die Adapter gibt es auch andersrum)

und mit Windows + P lässt sich zwischen den Monitoren umschalten, bzw clonen oder erweitern
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mac4life

Gast
bisy hat einen guten Vorschlag geliefert. Einfach beide Monitore an eine GPU/an ein Board.

Alternativ kannst du das Programm dosbox dann auch einfach auf den CRT schieben.
Da wäre der Monitor dann im erweiterten Modus.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.274
zum Automatischen Verteilen der Fenster auf CRT und TFT empfiehlt sich Ultramon .

Und es ist total egal ob TV , TFT , CRT , oder wer weis was für ein Monitor angeschlossen wird ... solange die Grafikkarte die Steckverbindungen ( und z.b. VGA oder DVI-I für den CRT ) hat geht das alles.
 
A

Austrokraftwerk

Gast
Einfach den Bildschirm anstöpseln und dann das DOSbox Fenster auf den CRT schieben und mit ALT+EINGABE in den Vollbildmodus wechseln. So mach ichs auch mit meinem CRT.
 

founti

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.216
Die von dir gewünschte Lösung gibt es, nur halt recht teuer.

Hier muss halt ein entsprechender D/A Wandler im Switch verbaut sein(Input Digital -> Ausgabe CRT Analog). Im schlimmsten Fall muss das Ding auch noch einen Scaler Funktion besitzen, wenn die Auflösungen abweichen.
 

GeCKo127

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
272
Ich danke euch sehr für eure Hilfe. Manchmal liegt die Lösung eines Problems näher als gedacht.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.274
Die von dir gewünschte Lösung gibt es, nur halt recht teuer.

Hier muss halt ein entsprechender D/A Wandler im Switch verbaut sein(Input Digital -> Ausgabe CRT Analog). Im schlimmsten Fall muss das Ding auch noch einen Scaler Funktion besitzen, wenn die Auflösungen abweichen.
FAIL oder was

Palit GeForce GTX 770 Jetstream

http://www.palit.com/palit/vgapro.php?id=2141&lang=de&pn=NE5X770S1042-1045J&tab=sp

Manual, Driver Disc, Power Cable, HDMI-DVI Adapter, DVI-CRT Adapter
Also hat die Karte einen DVI-I und einen DVI-D Ausgang somit kann man einen CRT und einen DVI Monitor gleichzeitig betreiben .

DVI-I = DVI Stecker mit integrierten VGA Signal !

https://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Visual_Interface#DVI-I
 

founti

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.216
Wow... du kannst Wikipedia Artikel lesen. Glückwunsch !

Es geht um einen externen Umschalter. Da ein hochwertiger A/D Wandler nicht gerade das billigste Bauteil ist wird hier bei einem DVI Zuspieler meist die digitale Schiene verarbeitet. In diesem Szenario wäre das Signal am Umschalter lediglich digital vorhanden und nicht analog !

Aber schön das du für einen DVI-A auf D-Sub Adapter die Detailsseite der Karte anfügst. Hexenwerk
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.274
@ Founti du hast es selber nicht kapiert ?

Der TE hat eine Grafikkarte mit 2 x DVI ( DVI-I + DVI-D )somit kann er einfach beide Monitore an die Karte anschliessen kann auf den Switch und oder A/D Wandler verzichten.

Er muss halt nur denn 2 Monitor ( CRT ) an den richtigen DVI-I Anschluss anschliessen und bei Bedarf starten ... das DOSBOX Fenster halt rüberziehen und mit ALT+Enter in den Vollbildmodus dort wechseln.

Das einzige was hier Kostet wäre das Programm Ultramon welches Fenster auf Monitore zuordnen kann und man das rumschieben sich sparen tut.

Wobei wenn man im Netz schaut findet man vielleicht auch da kostenlose Alternativen.

Also was willst du jetzt mit einem Switch + Wandler wenn er eigentlich schon alles zu Hause hat ?

Daher empfiehlt der Rest es so nur du willst das er sich einen D/A Wandler kaufen soll ... wo er ihn nicht braucht.
 
Top