CRT wird ständig zurückgesetzt

eNRi..O!

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
12
Hallo,

habe mir heute einen neuen CRT gekauft (Philips Brilliance 107P5). Der Monitor läuft soweit einwandfrei, jedoch werden beim Auflösungswechsel oder einem Windows Neustart sämtliche OSD Einstellungen zurückgesetzt.

Beispiel:

Ich habe eine Desktop auflösung von 1024x768 (32bps) 100hz. Ich starte ein beliebiges Spiel mit der Auflösung 800x600 (32bps) 100hz. Das Bild ist horizontal zu sehr nach links versetzt, also starte ich das OSD und ändere die Einstellungen. Sobald ich "raustabbe" das Spiel neustarte oder auf dem Desktop auch die auflösung 800x600 verwende sind die Einstellungen komplett zurückgesetzt. Dies gilt bei JEDER Auflösung. Im OSD gibt es kein Button, wo man die aktuellen Einstellungen speichern könnte. Monitor Treiber ist installiert.

Es ist äußerst nervig jedesmal die Einstellungen umzustellen nach jedem Windows Neustart, deswegen würde ich mich über einen hilfreichen Tipp freuen.
 

Rollensatz

Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7.687
Benutze selbst noch einen CRT und kenne die Problematik das sich bei den verschiendenen Auflösungen ins OSD muss um dort das Bild anzupassen - was mich doch sehr wundert ist das der Monitor diese Einstellungen nicht beibehält.

Was passiert denn wenn du deine Windowsauflösung mal spaßeshalber auf 800x600 stellst und 85 Hz, dann den PC ordnungsgemäß herunterfährst, behält der Monitor denn die von dir eingestellten Werte?

Haste deine Grafikkarte richtig installiert?
 

cookiie

Lieutenant
Dabei seit
März 2007
Beiträge
662
Bei meinem alten Philipps - der wirklich alt war - war es so, dass er bis 1024x768 die Einstellungen behielt, aber sobald ich ans Maximum von 1280x1024 ging, durfte ich jedes Mal den Bildschirm neu kalibrieren.
Keine Ahnung, nach einigen Monaten ging er dann auch in Rente.

Aber bei CRTs kommt das schon öfter vor; versuche 'mal verschiedenste Auflösungen.
 
Top