CrystalDiskInfo - Auswertung

happyfalke

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
753
Hallo

Ich habe meine Festplatte mal mit CrystalDiskInfo überprüfen lassen. Zustand: Vorsicht

Wiederzugewiesene Sektoren Aktuell: 100, Schlechtester 100, Grenzwert 36

Wiederzugewiesene Sektoren ist besonders hervorgehoben in gelb.

Was hat das zu bedeuten?

LG Andi
 

piepenkorn

Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.063
Werden defekte Sektoren festgestellt,so werden diese durch das Defekt-Management der Festplatte durch Reserve-Sektoren ausgetauscht.
Im Prinzip passiert nichts anderes als das die Lese- und Schreibzugriffe auf diese Sektoren umgeleitet werden.
Das ganze funktioniert mithilfe einer internen Liste innerhalb der Festplatte,die die Adressen der defekten Sektoren und die dazugehörigen Ersatz-Sektoren enthält.

Das Betriebssystem bekommt von diesem sogenannten "Remapping" nichts mit.

Unter Umständen kann sich die Lese- und Schreibgeschwindigkeit im Bereich der neu zugeordneten Sektoren etwas verringern.

Wann und unter welchen Umständen Sektoren neu zugeordnet werden hängt aber sehr wahrscheinlich vom jeweiligen Hersteller ab.


Es ist z.B. nicht ungewöhnlich dass Festplatten mit defekten Sektoren verkauft werden. Herstellungsbedingt besitzen alle Festplatten defekte Sektoren, die aber vor dem Verkauf bereits vom Hersteller "aussortiert" werden (Diese erscheinen auch nicht in den SMART-Attributen). Ab und an gehen den Herstellen ein paar defekte Sektoren durch die lappen, die dann beim Kunden landen.

Steigt bei einer Festplatte nach längerem Betrieb die Anzahl defekter Sektoren bzw. neu zugeordneter Sektoren, sollte man sich aber auf die Suche nach einem neuen Datenspeicher machen.
 
M

miac

Gast
Vorherigen Post einfach ignorieren.

wichtig wäre noch der Raw-Wert, denn das ist der Ist-Wert. Da aber beide Werte 100 sind und weit von der 36 entfernt, besteht erst mal kein Grund zur Sorge.

Am besten mal ein Bild machen.
 

SilenceIsGolden

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.875
2 wiederzugewiesene Sektoren in über 6000 Betriebsstunden sind kein Problem, das kannst du ignorieren.
Beobachte einfach mit CDI, ob es mehr werden. Wenns bei den 2 bleibt, ist alles OK.
 

happyfalke

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
753
@ SilenceIsGolden

Das mein Rechner beim Surfen ab und zu mal kurz hängt, kann davon nicht kommen?
 

Inzersdorfer

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.337
Das würde mich jetzt interessieren:
was siehst du bei 0 Lesefehlern und 0 fehlgeschlagenen ECC Vorgängen kritisch?
Und warum soll er die Verkabelung auf was genau prüfen?
 
M

miac

Gast
Nee, beides steht bei b256... Also relativ hoch.
Da aber kaum Fehler bei Sektoren da sind, muß es ja irgendwoher kommen.
 

Inzersdorfer

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.337
01: hex. 00000B56B2E3 = 0 Lesefehler bei 190.231.267 Lesevorgängen.
C3: hex. 00000B56B2E3 = 0 ECC Fehler bei 190.231.267 Lesevorgängen.
 
Top