CUDA bei Adobe Premiere Pro CS5

nassa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
453
Hallo,

bei mir scheint die CUDA Funktion von Adobe Premiere Pro nicht zu funktionieren.

Ich habe die Karte (GTX 470) so wie in diversen Tutorials beschrieben der cuda_supported_cards.txt hinzugefügt und auch im Treiber die Einstellung "Multi-Display-Support" eingestellt. Wenn ich jetzt in der Sequenzeinstellung/Projekteinstellung die Mercury Playback Engine auf GPU Beschleunigung stelle, dann habe ich irgendwie keinen Performancegewinn z.b. beim Vorschauvideo.

Die Grafikkarte wird auch nur minimal ausgelastet. Vlt 2 Prozent oder so. Auch der Videospeicher füllt sich nicht.


Wie kann ich das aktivieren? Bzw. woran könnte es liegen?



Immer wenn ich ein im Vorschaumodus oder auch im Quellmonitor starte gehen ganz kurz die fps auf den originalen Wert und fallen dann meist auf so ca. 12 herunter.
 
Zuletzt bearbeitet:

Visceroid

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.163
Treiber ist aktuell?
 

nassa

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
453
ja. Treiber ist der neuste für meine Karte.

habe auch gerade nochmal getestet und die Mercury Engine deaktiviert. Jetzt habe ich genau das selbe Bild. Die fps Rate der Vorschau ist genau gleich. Wie auch die Auslastung von CPU und Graka im Gegensatz zur aktivierten Engine. Daher muss sie irgendwie nicht aktiv sein...
 

Chrisibär

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.968
CS5 verwendet nur OpenGL und unterstützt kein CUDA soweit ich informiert bin.

e: hab gedacht du meinst Adobe Photoshop CS5 sry
 

nassa

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
453
habe gerade festgestellt, dass ältere Videos (Xvid, usw.) also nicht HD, super die GPU nutzen. Kann es sein, dass HD-Material nur nicht unterstützt wird?
 
Top