News Current-Gen: Ubisoft unterstützt nur noch aktuelle Konsolen

Daniel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
468
#1
Bereits vor geraumer Zeit hatte Ubisoft angekündigt, mit der Zeit die Unterstützung der älteren Konsolen einzustellen, so dass die Ressourcen nur noch den aktuellen Konsolen gelten. Dieses Vorhaben wird mit den kommenden Titeln nun realisiert, mit nur einer Ausnahme.

Zur News: Current-Gen: Ubisoft unterstützt nur noch aktuelle Konsolen
 

Flatan

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.535
#3
@psYcho-edgE

+1

Hoffentlich nehmen sich andere daran ein Beispiel.
 

mRcL

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
665
#4
Ganz normale und nachvollziehbare Unternehmensentscheidung. Iwann wurden schließlich XBOX und PS2 rausgenommen bei der Entwicklung.
 

mambokurt

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.811
#5
Ich sehe nicht mal so ganz warum das eine Pressemitteilung wert war, als normalsterblicher Mensch wäre ich jetzt davon ausgegangen dass seit die Entwicklerkonsolen an Ubisoft gegangen sind nicht mehr auf alte Plattformen entwickelt wird, halt die Spiele die in der Pipeline waren fertig machen und gut :freak:
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.395
#6
Da wandert so mancher PS3 Besitzer der sich die teuren PS4 Spiele nicht antun will wieder zum PC.
Der Aufwärtstrend des PCs wird Dank solcher Entscheidungen unterstützt ;)

Weg mit der ungenauen Steuerung, den schrecklichen Konfigurationsmenüs und den geistlosen Fortsetzungen mit den ewig gleichen Inhalten.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.413
#7

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
8.830
#8
Eine gute und richtige Entscheidung!
 

motzerator

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.078
#9
PS4 & XOne & WiiU. Passt doch, da muss endlich kein alter Ballast mehr mitgeschleppt werden :)
Das sehe ich genauso! Ich habe mir die PS4 zwar immer noch nicht geholt und bin noch auf längere Zeit mit meiner XBOX 360 und der PS3 beschäftigt, aber neue Spiele für die alten Konsolen brauche ich nicht.

Ganz im Gegenteil, ich achte darauf, mir keine Spiele mehr zu kaufen, die auch für die neuen Konsolen erhältlich sind. Früher oder später gibt es ein Spiel, das ich unbedingt spielen will, dann ist die PS4 sofort im Haus. Bis dahin darf Sony noch ein wenig an der Hardware feilen, vermute ich mal. Bis jetzt ist nichts super tolles in Sicht. Mal sehen was zur E3 um Fallout passiert.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.185
#10
So schade es ist...XB360 und PS3 sind ja auch tot.
Vergleichen mit heutiger Grafik nur noch Pixelbrei...ich weiß noch damals, als die Konsolen rauskamen, da war die Grafik schon ziemlich geil.

Achja, Zeiten ändern sich. Im Gegensatz zur PS3 und XB360 sind PS4 und XBOne irgendwie langweilig...reizen mich kaum, höchstens die Xbox für FH2.
 
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.440
#11
Und schon 2 Posts die wieder den "besseren PC" als Spieleplattform als heiligen Gral hinstellen... Was bitte hat das mit dem Thema zutun?

Ist es so schwer einfach mal über den Tellerrand zu schauen? Beides hat seine Vor und Nachteile, was für wen besser geeignet ist darf jeder für sich selbst entscheiden. Das hat kein CB Forumsexperte allgemeingültig zu entscheiden, also haltet euch doch einfach mal geschlossen und macht ein Unterforum auf in dem Ihr euch gegenseitig Beglückwünschen könnt zu der PC Gamer Elite zu gehören ;)

Ansonsten zum Topic:
Logische Entwicklung, war ja früher auch nicht anders, nur das da glaub ich nichts zu bei CB zu gepostet wurde, bzw. die Firmen das nicht öffentlich Kommuniziert haben!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
3.336
#12
Absolute Frechheit. Dann eben kein Geld vor mir. Solange meine PS3 nicht über den Jordan geht, wird auch keine neue Konsole gekauft. Warum auch, einige Games stehen bei mir auch noch auf der Liste. Das gleiche mache ich mit meinem PC. Solange es noch läuft und ich noch SAT-HD TV über die PCI Karte schauen kann und auch sonstige Anwendungen noch funktionieren (von Spielen mal abgesehen). Sehe ich keinen Grund irgendwas zu ändern.
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
237
#14
Verstehen kann man den Schritt, auch wenn ich gehofft hatte das die alten Konsolen vielleicht noch etwas länger unterstützt werden.
Nun bin ich leider von aktuelleren Sachen beim zocken komplett abgeschnitten. :(
Für einen Gaming-PC fehlt das Geld und bei den Konsolen will ich noch auf die nächste Generation warten. Bin dank Xbox 360 Gen1 mit ihrem ROD-Problem ein gebranntes Kind.
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.353
#15
Absolut richtige Entscheidung. Wenn ich sehe, dass die Xbox 360 im November ihr 10-Jähriges feiert ... Ich finde es einerseits gut, dass trotz Generationswechsel die PS3 und 360 noch so konsequent auch mit sämtlichen Games versorgt wurden, andererseits reicht es irgendwann auch mal und die Teile sollen in den wohlverdienten Ruhestand, zumal viele Titel auch nur noch halbherzig für diese "alte Generation" umgesetzt wurden (letzte Zeit). Man kann sich ja jetzt noch ein paar Perlen günstig sichern und nachholen, aber im Großen und Ganzen war es das. Ihren zweiten Frühling erleben die Konsolen dann in 5-10 Jahren, wenn sie für das Retro-Publikum wieder interessant werden :D:D:D

Absolute Frechheit. Dann eben kein Geld vor mir. Solange meine PS3 nicht über den Jordan geht, wird auch keine neue Konsole gekauft. Warum auch, einige Games stehen bei mir auch noch auf der Liste. Das gleiche mache ich mit meinem PC. Solange es noch läuft und ich noch SAT-HD TV über die PCI Karte schauen kann und auch sonstige Anwendungen noch funktionieren (von Spielen mal abgesehen). Sehe ich keinen Grund irgendwas zu ändern.
Es wird leider immer ein paar Engstirnige geben, die Hardware bis zur Verschrottung abnutzen (was ja auch wie in deinem Falle dein gutes Recht ist) aber der Großteil der Spieler bzw. Benutzer denken zum Glück anders und freuen sich, dass die neuen und kommenden Softwaretitel für One, PS4 und sogar vielleicht PC wenigstens mal nen kleinen Sprung nach vorne machen dürften, was Optik usw. angeht, da man sicherlich in der Optimierung mehr rausholen kann, wenn man sich auf nur eine einzige Konsolengeneration beschränkt. Es ist doch schön, wenn immer mal wieder was Frisches und Neues her kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

GrooveXT

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.653
#16
Was macht die WiiU in der Aufzählung?
Die Verkäufe sind wie in der News beschrieben gerade mal bei 1 Prozent, da macht es mehr Sinn weiterhin PS3/Xbox zu unterstützen...ja sogar mehr Sinn die Wii weiter zu beliefern. Außerdem würde es auch kaum helfen die Entwicklungskosten zu reduzieren, schließlich ist die WiiU nur marginal besser als die PS3/Xbox und dafür müsste dann wieder extra entwickelt werden. Die Mehrkosten wird die WiiU wohl nicht hergeben.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
714
#17
Ein logischer und zu begrüßender Schritt. Auf PS360 braucht man sich wirklich nicht mehr konzentrieren, es muss auch mal weitergehen.

@psYcho-edgE

Theoretisch könnte man die Wii U ebenfalls als Ballast ansehen, ist ja schließlich schwächer als PS4 und XOne.

Außerdem hat Ubisoft doch eh schon mal gesagt, dass Watch_Dogs der letzte (AAA-)Titel für die Wii U sein wird. Oder verwechsle ich da was?
 

Kausu

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.018
#18
Absolute Frechheit. Dann eben kein Geld vor mir. Solange meine PS3 nicht über den Jordan geht, wird auch keine neue Konsole gekauft. Warum auch, einige Games stehen bei mir auch noch auf der Liste. Das gleiche mache ich mit meinem PC. Solange es noch läuft und ich noch SAT-HD TV über die PCI Karte schauen kann und auch sonstige Anwendungen noch funktionieren (von Spielen mal abgesehen). Sehe ich keinen Grund irgendwas zu ändern.
Nach der Logik hätte ich nicht mal eine PS1 haben dürfen. ... Mein MegaDrive und SNES laufen immer noch... Den PC von 2000 würde ich bestimmt auch wieder zum laufen kriegen.
Nur mal so, du kannst die PS3 trotzdem noch nutzen.
 

mambokurt

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.811
#19
Absolute Frechheit. Dann eben kein Geld vor mir. Solange meine PS3 nicht über den Jordan geht, wird auch keine neue Konsole gekauft.
Was hat das mit Frechheit zu tun? Die kalkulieren was die Entwicklung für Ps3 kostet, was sie für Ps3 verkaufen können und ob sie damit Gewinn fahren. Wenn nicht > Entwicklung einstellen. Kannst deine Ps3 mit den alten Games gern weiternutzen, aber beschwer dich bitte nicht wenn keiner mit Verlust dafür entwickeln mag...
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
589
#20
Absolute Frechheit. Dann eben kein Geld vor mir. Solange meine PS3 nicht über den Jordan geht, wird auch keine neue Konsole gekauft. Warum auch, einige Games stehen bei mir auch noch auf der Liste. Das gleiche mache ich mit meinem PC. Solange es noch läuft und ich noch SAT-HD TV über die PCI Karte schauen kann und auch sonstige Anwendungen noch funktionieren (von Spielen mal abgesehen). Sehe ich keinen Grund irgendwas zu ändern.
Mit dem gleichen Argument hätte man auch bei Blatt und Bleistift bleiben können. Aber deine Signatur spricht da ja schon Bände. Eigentlich verwendest du einen getunten Taschenrechner. Wenn du damit glücklich bist, bitteschön. Gibt ja auch noch viele Leute, die so nen riesen fetten Röhrenfernseher in der Wohnung stehen haben, mit nem Lochabstand, dass man nen kleinen Finger durchstecken könnte. Läuft ja noch.

Aber ne Frechheit seitens Ubisoft ist hier eigentlich nix.
 
Top