D-Link DGS-1008D an FritzBox?

CoregaTab

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
461
Hallo Freunde,

die LAN Ports an der Fritzbox reichen nicht, jetzt wollte ich wissen ob ich an die FritzBox einen D-Link DGS-1008D 8-Port Gigabit Desktop Switch hängen kann. An die Switch werden dann die PC und Mediabox angeschlossen oder brauch ich einen Swicht der einen "eingang" hat wo die Fritzbox angeschlossen wird?

Dankw
 
1

1668mib

Gast
Nein, ein beliebiger Switch funktioniert. Bei GigaBit spielt dann sogar die Wahl der Kabel (normal oder Crossover) keine Rolle.
 

CoregaTab

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
461
Das heißt das ich einen beliebigen Port an dem Switch mit der FritzBox verbinden kann und dann auch gemeinsam Internet?
 

Mojo1987

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.491
Bei GigaBit spielt dann sogar die Wahl der Kabel (normal oder Crossover) keine Rolle.
Das ist zwar Blödsinn, weil da nicht das "Gigabit" für zuständig ist, sondern eine Funktion names Auto MDI/MDIX (was eigentlich alle Switches die neueren Baujahres sind haben), aber an sich funktioniert das wie du dir das vorstellst ;)

Das heißt das ich einen beliebigen Port an dem Switch mit der FritzBox verbinden kann und dann auch gemeinsam Internet?
Korrekt ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
1

1668mib

Gast
@Mojo1987: Das ist nicht blödsinn, weil AutoMDI/MDI-X zur Gigabit-Spezifikation gehört, und die wenigsten 100 MBit-Geräte im niedrigen Preissegment das beherrschen...
 
1

1668mib

Gast
Wow, haben echt mehr günstige, als ich erwartet habe... aber "alle" haben es dennoch nicht ;-)

Ach ja, mir fällt eh auf
a) sind wir komplett OT
b) habe ich das mit Gigabit ja geschrieben, weil der angegebene Switch ein Gigabit-Switch ist und damit AutoMDI/MDI-X beherrscht ohne dass man explizit in die Datenblätter schauen muss...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top