Damn Small Linux Tools installieren

Shark8800

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
76
Guten Tag

Ich möchte mit DSLinux einen Boot-USBstick erstellen welchen ich für Hardwaretestes verwenden kann. wie kann ich nun Test-tools, wie z.B Pime95, auf diesen USB-stick installieren, damit ich Nur den stick einstecken brauche, DSLinux booten und dort auf dem Desktop die Tools ausführen kann?:freaky:

Vielen Dank für eure Antworten
 

Der Turl

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
1.996
zu DSL kann ich leider nix sagen.

ich selbst verwende zu solchen zwecke jedoch ubuntu auf einem usb-stick (8 GB) und einige wichtige dinge (festplattentests usw) bietet ubuntu out of the box , anderes kannst einfach via paketmanager nachinstallieren. auf www.ubuntusers.de findest auch eine große anzahl forenteilnehmern und somit auch hilfe in der not.

ubuntu image ziehen, von cd/dvd starten und/oder damit einen ubuntu usbstick erstellen lassen ( 3 klicks oder so sind dazu nötig) und danach von stick booten. be happy !
 

Grugeschu

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.648
eigentlich brauchst du nur die binarys da rauf packen. Standard User Apps liegen unter /usr/lib/APPVERZEICHNIS und deren executable ist nach /usr/bin verlinkt. /usr/bin ist in der $PATH variable und deshalb können alle nach usr bin verlinkte Programme so eben aus der dash/bash/ksh oä. aufgerufen werden.
 

Shark8800

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
76
eigentlich brauchst du nur die binarys da rauf packen. Standard User Apps liegen unter /usr/lib/APPVERZEICHNIS und deren executable ist nach /usr/bin verlinkt. /usr/bin ist in der $PATH variable und deshalb können alle nach usr bin verlinkte Programme so eben aus der dash/bash/ksh oä. aufgerufen werden.
:rolleyes:
leider habe ich fast gar keine Ahung von linux:)
kannst du mir das ein bisschen eifacher erklähren?
was muss ich tun um prime 95 aus USBboot-DSL starten zu können?

Vielen Dank
 

Shark8800

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
76

enteon

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.092
du besorgst dir am besten ein einzelndes executable deiner gewünschten software und schiebst die in /usr/bin auf deinem dsl-usb-stick. dann kannst du die bequem mit ihrem namen aus jeder konsole heraus starten.
wenn das programm viele dateien hat könnte es umständlicher werden, sollte es aber nicht. versuch mach kluch ;)
 
Top