Datei löschen

Milhaus

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
99
Hallo, kleine Frage

Habe n bissle an meine BIOS rumgebastelt und was geschaut, naja um das geht es ja eigendlich nicht, sondern um ne Dateim von den BIOS Files. Ich habe BIOS Datein runtergeladen und wollte diese per WIndows das BIOS flashen was auch geht, doch am anfang hatte ich ausversehen eine Datei Namens Adsfi711.exe geöffnet und wollte diese anschließend löschen, doch mein PC sagt mir jetzt jedesmal, das Die Datei von einer Person oder Programm verwendet wird und nicht gelöscht werden kann. Naja die Datei hängt jetzt auf meine Desktop fest und kann sie nichtmehr löschen, trotz neustart und abgesicherter Modus mit anderem Administrator (benutzer). Kommt immer der gleiche fehler. Kann jemand abbhilfe schaffen ?

Greetz Milhaus
 

Blind Fish

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.139
Das geht aber auch mit Bordmitteln und ohne Zusatzprogramme

Das geht so:

- Task-Manager aufrufen
- "Prozesse", rechtsklick auf "explorer.exe"
- "Prozess beenden"
- "Anwendungen" (noch immer im Task-Manager), "Neuer Task", "cmd.exe"

Im Dos-Fenster in das Verzeichniss gehen wo die zu löschende Datei liegt und mit
"del dateiname", "Enter" die hartnäckige Datei löschen.
(Mit "cd verzeichnisname" wechselt man, mit "cd.." geht man eine Ebene zurück)

Dann wieder im Task-Manager "Neuer Task" "explorer.exe", fertig
 

Milhaus

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
99
merci,
hab mal die Mehtode von Blind Fish ausprobiert und die geht.
Hab extra die Methode genommen, weil ich gerne mal n bissle in windows rumprobiere ohne zusatzprogramme zu verwenden. Vor allem die guten alten DOS Befhele verwenden und navigieren (oldschool)

Großes THX !
 
Top