Dateipfad aus Textbox

chris123030

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
26
Hallo zusammen,

ich würde gerne in ein Word-Dokument Bilder per VBA an einer bestimmten Textmarke einfügen.
Soweit kein Problem, da löse ich wie folgt:

Sub BildMitTextmarke()

ActiveDocument.Bookmarks("Textmarke2").Range _
.InlineShapes.AddPicture FileName:="D:\Eigene Dateien\111.png"


End Sub

Nun soll das Dokument flexibel sein in der Art, dass der Pfad immer gleich bleibt ("D:\Eigene Dateien"), aber der Dateiname per Textbox bzw. Textformularfeld eingegeben werden kann ("111.png", "222.png" usw.).

Wie stelle ich das im Code dar?

Vielen Dank :-)
 

chris123030

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
26
Ok, hab jetzt einfach

& TextBox1.Text & ".png"

an den Pfad angehängt, so funktionierts.


Ich möchte nun noch festlegen, dass wenn die Bilder geladen sind das Makro bei erneuter Ausführung die Bilder nicht noch einmal lädt (sonst könnte man ja z.B. drei Mal klicken und alle Bilder wären dreifach vorhanden).
 

Mextli

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.522
Ganz spontan, da ich nicht weiß ob man das im Makro mit einer boolschen Variable lösen kann: Du könntest bei jedem Aufruf prüfen ob in einer bestimmten Zelle schon ein definierter Wert steht und wenn ja, einfach nicht einlesen. Dazu nach dem ersten einlesen einfach einen Wert in diese Zelle schreiben.

^ ist jetzt recht schmutzig und geht garantiert viel eleganter
 

chris123030

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
26
Hallo Mextli,

da ich das Ganze in Word schreibe geht das mit den Zellen schreiben und auslesen leider nicht.
 

Mextli

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.522
Ach sorry, hab das Word überlesen. War gerade in so einem Excel Frage beantworten Rausch.
 

chris123030

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
26
Habs jetzt so gelöst, dass ich den CommandButton nach der Betätigung mit Locked = True sperre.
 

cumulonimbus8

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
11.209
Und welchen Nutzen hat diese Operation?

Mir hat schon WD97 da ärger gemacht ein Bild einzukleben (ich war allerdings so frei mich nach Vorgaben dahin zu navigieren statt das in einen InputBox zu tippen) und der Code bockt bereits unter WD2k. Ob das Makro per Button oder Symbolleiste ausgelöst wird wäre egal.

Das gewählte Bild z.B. kommt rein und landet als Textelement im Text (wie ein Buchstabe) und hat vor allem keinen Namen; nun muss es über-den-Text um zu einer Grafik zu werden, Umfließen muss weg und schön wäre es noch es zu positionieren. Ein arges Gezirkel.
Ich vermute, dass in neueren Versionen von WD der Grafikbereich die Problemzonen direkt übernommen hat…

CN8
 
Top