Datenträgerverwaltung: Volume erweitern

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.814
Hallo,
eine ehemalige interne Festplatte wurde zur Externen degradiert. Auf der Festplatte gab es drei Partitionen, von denen man zwei nutzen konnte. Ich wollte alle drei zusammenlegen. Die kleinste, 9GB große Partition, kann ich aber nicht den anderen Partitionen zufügen. Wie kann ich das Problem lösen?

MfG Shaav
 

Anhänge

M

Mumpitzelchen

Gast
Die große Partition ganz an den Anfang ziehen, dann die Partition nach hinten hinaus vergrößern
 

Shaav

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.814
Per Mausklick, oder wie soll das gehen?
 

frogger9

Commodore
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
4.194
"Volume erweitern" ist ein JBOD. Die beiden Platten werden dabei in dynamische Datenträger umgewandelt und als ein Volume verwendet. Dazu müssen die Platten aber leer sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

rudi994

Newbie
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
3
Wenn der TE von den auf Vista OS / Disk-1 gespeicherten Daten ohnehin ein Backup macht, dann benötigt er GParted o.a. nicht mehr. Wenn er auf Acer [C:] / Disk-0 oder einem anderen Medium genug Platz hat, dann kann er darauf das Backup machen und danach die Partitionen auf Disk-1 löschen. Auf Disk-1 ist dann ein einziger, durchgehender Bereich mit nicht zugeordnetem bzw. freiem Speicherplatz. Daraus kann er eine prim. Partition erstellen, ggf. formatieren, Lw-Buchstaben zuordnen und die gesicherten Daten dorthin kopieren.

2. Möglichkeit: Wenn die Partition Vista OS weniger als 9 GB Daten enthält, dann kann er aus den freien 9 GB eine prim. Partition machen, die wenigen Daten dorthin kopieren, die Partition Vista OS löschen und danach die 9-GB-Partition über gesamte Platte vergrößern. Auch hier besser zuerst ein Backup machen !

3. Überlegen: Wenn die Daten auf Vista OS max. den halben Speicherplatz belegen und sich diese Partition genügend verkleinern (halbieren) läßt, dann diese Partition verkleinern. Dahinter neue Partition einrichten, die Daten von Vista OS dorthin kopieren. Partition Vista OS löschen und eine neue Partition erstellen. Daten von hinterer Partition nach vorne kopieren, hintere löschen, vordere vergrößern. Wie immer zuerst ein Backup !
 
Zuletzt bearbeitet: (Fehler verbessert)
Top