DDR3 Ram aufrüsten

Shagster

Newbie
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
2
Hallo zusammen,

ich habe zurzeit 2 x 2 GB DDR3 Ram (4GB-Kit DDR3 Crucial Value PC1333 CL9) und möchte gerne auf 8 GB aufstocken.

Mainboard: ASRock P67 Pro3 (B3)
CPU: Intel Core i5-2500K

Soll ich nochmal das gleiche Kit kaufen (40€)?

Danke!
 
P

|paladin|

Gast
Das ist eine Sandy CPU - die interessiert sich recht wenig ob 1333er oder 1600er RAM.
Nimm was du günstig bekommst, am besten das oben genannte 8GB Kit und steck es dazu.
Dann hast du insgesamt 12GB 1333er (wird vom BIOS automatisch eingestellt) und keine Sorgen mehr.
Ergänzung ()

Das ASRock P67 Pro3 braucht abr u.U. ein aktuelles BIOS, wenn icht alles sauber läuft.
Ich hatte mit meinem ein Paar Probleme nach RAM Update - aber es muss ja nicht immer so sein.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.365
Hol das gleiche Kit - falls möglich - damit solltest Du dann keine Probleme haben mMn.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.241

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.241
Keinen von beiden, weil mit 'Gartenzäunen' = überhohe Heatspreader.

Rest steht im dir bereits verlinkten Empfehlungs-Thread drin.
 

Atlan3000

Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
2.159
Die Corsair Vengeance gibts auch als ... LP (Low Profile) also mit normal grossen Kühlkörpern. Die passen dann besser unter einige CPU-Kühler.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Peiper

Gast
Die Spannung ist kein Problem.
Ob du den Takt einstellen kannst mußt du testen.

Würde aber auch keinen davon nehmen/empfehlen.
Der Kinston ist zu hoch und den Corsair an sich schon nicht.
 

Kaleo Meow

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.075
Hmmm ok
welchen 8GB dual RAM würdet ihr mir empfehlen ?
Am besten immer den gleichen, also selber takt (mhz) selbe Latenzen (CL x-x-x-xx) und selbe Spannung.
Dann kann dir nichts mehr passieren.
Welchen Hersteller du wählst ist absolut Jacke wie Hose.
Wenn du sicher gehen willst, im geizhals.de kann man unter einigen Produkten Bewertungen lesen und dann selbst entscheiden obs taugt oder nicht.
Meide möglichst Ramspeicher mit Kühlrippen, sieht zwar toll aus aber von der höhe könnte es nachher Probleme geben. am besten messen.

Wenn du allerdings noch keinen Ram hast, dann nimm den, für den deine CPU ausgelegt ist, oder eben dein Mainbord, aus jedenfall muss das Mainboard mit dem Speicher zurecht kommen, bei der CPU ist das wurscht, die stirbt dir schon nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top