DDR3 RAM Unterschiede?

DeathRace

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
20
Hej Leute,

ich wollte mein DELL Notebook mal aufrüsten und habe Arbeitsspeicher ersteigert.
Ich habe drauf geachtet dass es DDR3 SO-DIMM und 204 polig sind...

Leider passen diese nicht...

Verbaut sind :
HMT351S6CFR8A-PB

ersteiger habe ich;
MT16KTF1G64HZ-1G6E1

Gibt es so viele unterschiede bei den Riegeln?
 

Häschen

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
7.665

Vincy

Ensign
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
170
Da gibt es Unterschiede in der Geschwindigkeit (PC3 DDR3 13333MHz - 2400MHz) und der Voltage (1,5V bzw 1,35V Low Voltage). Außerdem kann es da Probleme mit der Kompatibilität geben, zB Chipsatz- bzw CPU bedingt.
Vielleicht verträgt dein Laptop keine 8GB-Module (zB Chipsatz bedingt). ;)

Sind aber beide Module DDR3L Low Voltage 1,35V. Daran dürfte es demnach nicht liegen.
 
Zuletzt bearbeitet:

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.746
wieso sollten diese nicht "passen" ?

Es kann höchstens sein dass dein NB keine 8GB Module kann, dann hast du mit "passen" aber eine schlechte Wortwahl getroffen.
 

fixedwater

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
1.213
Oder um es noch einmal klarer zu formulieren: Passen sie physikalisch nicht oder werden sie nicht erkannt? Ersteres kann eigentlich nicht sein, wenn es DDR3 ist. Zweites ist gut möglich, da das uns unbekannte Notebook ganz sicher nicht jeden Speicher unterstützen/erkennen wird.
 

Twostone

Captain
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
3.875
Gibt auch Laptops, die bestehen förmlich auf dual-rank oder double-sided DIMMs.. Aber dazu müsste man auch wissen, was das jetzt für eine Maschine ist. Diese Angabe fehlt natürlich, wie immer.
 

DeathRace

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
20
Sorry für die späte Antwort..

Ich habe einen DELL E6540, diesen wollte ich auf 16GB aufrüsten...

Auf dem Bild ist zu erkennen, warum der RAM nicht passt....
Sie passen physikalisch nicht in den SLOT
 

Anhänge

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.735
Kommt halt öfter mal vor, dass RAM-Module inkompatibel sind.
Gerade DDR3-RAM war sehr zickig.

Evtl. mal den Kingston- oder Crucial-Konfigurator nehmen und getestete Module raussuchen.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.840
Zickig in der Bauform? Wohl nicht.

Einer der beiden Module ist einfach kein SO-DDR3 DIMM. Schau mal aufs Modul nach einer Bezeichnung. Nicht aus der eBay Versteigerung nehmen.
 

Eishunter

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
970
Zuletzt bearbeitet:

Nickel

Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
9.467
Kommt halt öfter mal vor, dass RAM-Module inkompatibel sind.
schau in die KOMPATIBILITÄTSLISTE deines Notebooks - Link war schon gepostet.
Es geht hier doch nicht um kompatibilität jetzt, sonder, dass dies hier beide DDR3 RAMs sein sollen.
Also schaut auch mal auf das Foto und vergleicht beide Riegel.
Was soll das denn sein auf dem Foto?
 

Eishunter

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
970
@Nickel wenn ich mir für mein Notebook zusätzlichen Speicher kaufen will, schaue ich immer in die Kompitiblitätsliste - hab ich bei meinem Fujitsu auch getan, und danach keine Probleme gehabt.

dann schau dir meinen vollständigen Post an
 

fixedwater

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
1.213
Das obere ist kein DDR3 sondern aus meiner Sicht tatsächlich ein SD-RAM... ein paar Jährchen zu alt ;)

@DeathRace steht auf der anderen Seite vielleicht irgendein Hersteller/Produktcode oder sowas? Der, den Du oben geschrieben hast, kann nicht stimmen...
 
Top