News Deutsche Telekom: Die Ausbaupläne für 2019 im Überblick

He4db4nger

Captain
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.624
@revocelot In der Tat, wirkt auf den ersten Blick nach viel Text und vielen Vorhaben, auf der anderen Seite ist das alles nur ein "Mückenschiss" in der deutschen Netz-Landschaft.. ;) Man muss aber auch dazu sagen, dass da unzählige Hansel am Schreibtisch planen, unterschreiben und genehmigen müssen und dass Deutschland eben nicht Lichtenstein ist. Das Versagen der letzten Jahrzehnte kann man jetzt nicht in wenigen Jahren wieder aufholen.

Ernstgemeinte Frage an diejenigen, die sich damit auskennen: Was muss die Telekom da eig. so ausgiebig testen was 5G angeht? Ich mein, die Funkzellen kommen von einem Lieferanten (Nokia? Huawei?), die Smartphone-Chips kommen von Qualcomm oder so. Sind das "real-life" Tests nach dem Motto "Wenn die Antenne auf Position X steht, dann haben wir noch Empfang da und dort" oder geht's da wirklich noch um technische Dinge?
 

ermel83

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
491
@revocelot Was meinst du mit wenig Inhalt? Sie schreiben doch, dass sie weiter an 5G arbeiten und auch wo die neuen Testfelder sind..?
 

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.272
Naja, was soll man mit 5G wenn wir noch nicht mal lückenlos Edge oder geschweige reine Mobilfunkabdeckung haben [...] @revocelot

Unstrittig ist indes, dass Deutschland mal wieder total hinterher hängt.
 

johnieboy

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.601
Der Termin für den FTTH Anschluss der Telekom in meiner Hütte ist derzeit Dezember 2019 laut Aussage der Glasfaserhotline.
Dieser Termin wurde aber schon von ursprünglich September 2019 verschoben und wenn man allgemein die Verzögerungen beim Ausbau der Telekom sieht kann ich wohl froh sein wenn noch in 2020 vollendet wird.

Aber zumindest hab ich Licht am (weit entfernten) Ende des 3Mbit Tunnels.
 

Burner87

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.938
5G schön und gut. Bis das überall kommt, wird es noch ewig dauern. Von daher sollte 4G aktuell noch die höchste Priorität haben. Vor ca 2022 wird ein Großteil der Leute doch eh kein 5G-Handy haben.
 

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.272
@phoenixtr
Wenn ich irgendwo am Steilhang oder im Wald wandern bin, fände ich zumindest Mobilfunkempfang wichtiger, als mit einem GBit/s surfen zu können ^^
 

RayKrebs

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.613

Magl

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.030
genauso ist es.. 5G... pfffffff.... die meisten Leute wollen einfach nur daheim normal surfen können.. und streamen.
 

Overkee

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
593
Unstrittig ist indes, dass Deutschland mal wieder total hinterher hängt.
Wobei? Mir ist kein Land bekannt, welches bereits ein flächendeckendes 5G Netz hat. Dazu dauert es noch 2-3 Jahre bevor 5G in Smartphones verbreitet ist. Ich glaube kaum das Samsung S10 oder iPhone XY dieses Jahr schon 5G Modems verbaut haben werden.

Dieser Termin wurde aber schon von ursprünglich September 2019 verschoben und wenn man allgemein die Verzögerungen beim Ausbau der Telekom sieht kann ich wohl froh sein wenn noch in 2020 vollendet wird.
Die Tiefbaukapazitäten sind vielerorts am Limit und die Auftragsbücher voll, leider geht es oft nicht schneller zumal es immer wieder auch Verzögerung durch Bürokratie gibt.
 

revocelot

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
246
Für wen? Für die zwei Smartphones mit 5G für exorbitante Preise?
Sollen erstmal ein Netz zB. LTE vernüftig flächendeckend ausbauen.
Für die Zukunft, für die deutsche Wirtschaft und und und. Wenn man denkt für wen dann passiert das selbe wie mit 4G, wir hängen sogar Ländern wie Albanien hinterher.

Ich kann mich noch daran erinnern als 4G rauskam und die Leute gesagt haben, dass 3G ausreicht. 5G ist vorallem wegen der niedrigeren Latenz notwendig. Die Mobilfunknetze in Deutschland gehören wieder verstaatlicht. Mit der Telekom und co wird das nie was.
 

dMopp

Admiral
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.626
Ein Witz... Ländliche Region soll gefördert werden,. deshalb baut man dann in einem kleinen 1200Ort auch nur 50% der Anschlüsse aus.. Das ich nicht lache. :(

Und zum Thema 5G:

Ich wäre mit EDGE schon zufrieden, hier gibt es KEINEN Empfang (LTE 1 Balken, dann geht aber nix durch oder halt direkt NUESCHT!) Und das ist nicht das Platte Land...
 

SomeDifferent

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2014
Beiträge
116
Ich finde diesen 5G Hype völlig übertrieben. Vor allem die Leute, die offensichtlich keine Ahnung haben und 5G als Weltwunder und Lösung aller Probleme ansehen. Ich habe in der vergangenen Woche einen Beitrag auf 1Live gehört, indem sie über Spiele-Streaming berichtet haben. Resümee : Alles schön und gut, aber erst umsetzbar wenn 5G da ist - was zur Hölle :freak:.
Meiner Meinung nach täuschen solche Beiträge definitiv die Allgemeinheit. Für solche Einsatzgebiete sollte 5G nur im absoluten Notfall herhalten müssen. Kabelverbindungen - Glasfaser - im Haus, das brauchen wir. Das auch auf dem Land.

Irgendjemand will neue Technologien pushen und versucht diese mit allen Mitteln durchzusetzen und schmackhaft zu machen - ähnlich wie die tollen Elektroautos.
 

LeChris

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
6.888
Zu "Als Jahresziel gibt die Deutsche Telekom an, rund fünf Millionen Haushalte von unter 50 Mbit/s auf über 50 MBit/s zu modernisieren." sei mir der kleine Seitenhieb erlaubt: 2018, irgendwer?
 

Stefan51278

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
107
Das hört sich alles so an, als würde die Telekom insbesondere bei Straßen und Schienenwegen schon einmal vorbauen, damit sie die Sendemasten dort später zeitnah auf 5G aufrüsten kann. 60.000 Kilometer Glasfaser ist natürlich wieder eine lächerliche Zahl, die kann ich in einer von der Einwohnerzahl her Kleinstadt verlegen und der Rest des Bundesgebietes sieht gar nichts.
 

fox40phil

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
2.406
Gleichzeitig wünsche ich mir, dass die Preise endlich sinken und wie früher die nächst bessere Geschwindigkeit in die alte Preiskategorie fällt! Also für ~30-35 100mbit/s! und nicht nur mehr 50mbit/s wie seit Jahren! Aber nein hier wird einfach nur wieder oben drauf geschlagen und es entstehen weitere Monopolartige Gebilde (Vodafone)
 
Top