Die wahre Internet-IP in Linux ohne Browser anzeigen - geht das?

Snoopy69

Lt. Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1.196
Ist es möglich mit einem Plugin oder App oder über das Terminal die wahre Internet-IP anzeigen zu lassen oder geht das nur über einen Browser?
 

FranzvonAssisi

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
6.663
Nein, geht nicht ohne nen externen Dienst.

You can't. Why? There's no clear definition of a 'public ip address'. I'd note the answer's a massive abstraction, good enough to explain my point, but riddled with minor holes. Feel free to comment on big ones (so I can plug them).

Essentially, all a public ip address is is an address on a subnet that's not been reserved for private use. There's no distinction between a public and private ip address as far as the network stack's concerned. Its just routing between subnets. In theory, in a closed network, while its terrible practice, you could use a public IP address range, and doing the reverse - using a RFC 1918 address on the public internet, would likely break things.

If I run pathping (and while I'm not willing to stick my ip address out on the internet, but its not cgn, and starts with 101)

enter image description here

My ip address isn't anywhere on the route (so... your pc might actually not be aware of its public ip address).

The concept of a public ip address is nebulous too. What would it be behind double nat (eww!), or even triple nat (maybe with overlapping ip address ranges!). What would it be behind CGN or even a closed network?

In essence each router or system simply needs to know the next hop and there's no need or way for your PC to know what its public IP address is.

The reason that an external service can find your 'public' ip address is that's the hop that the message was delivered to as far as the server's concerned. It too will/does not need to know whether that's a end user's computer, a proxy behind which you have a end user's computer, a router/switch or even a toaster.
Sauce: https://superuser.com/a/990566
 

Snoopy69

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1.196
Hab was gefunden...

telnet myip.gelma.net

Oder wie macht ihr das?
 

TopperHarley87

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
615
Recht ähnlich zu T.I.M, nur nicht ganz so elegant:
Code:
wget http://www.wieistmeineip.de -U "" -qO - | egrep -o '[[:digit:]]{1,3}\.[[:digit:]]{1,3}\.[[:digit:]]{1,3}\.[[:digit:]]{1,3}' | uniq
 

Snoopy69

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1.196
@ DonConto

Geht bei mir nicht. Ist eine völlig andere IP, aber nicht meine Öffentliche ;)


@ Topper

Zu lang ;)

Im Moment ist meine Lösung wohl die einfachste, die auch funktioniert, aber per Doppelklick wäre es noch ein Stück besser
 

andy_m4

Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
2.785
Eine weitere Möglichkeit wäre traceroute zu nehmen. Dann braucht man keinen speziellen Dienst fragen, der einem die eigene IP-Adresse sagt.

Im Moment ist meine Lösung wohl die einfachste, die auch funktioniert, aber per Doppelklick wäre es noch ein Stück besser
Das ganze in eine GUI zu packen ist ja nu nicht sonderlich schwer.
 

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
12.687

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
12.687
@lanse Und wo wird da jetzt ohne externen Dienst irgendwas ausgelesen? Da wird opendns.com, whatismyip.com und 4.ifcfg.me abgefragt - das sind alles externe Dienste.

Es geht nicht ohne den Router selbst zu fragen (was schwerer wird mit Authentifizierung und evtl. JavaScript) oder einfach nen externen Dienst abzufragen.
 

lanse

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
338
Und wo wird da jetzt ohne externen Dienst irgendwas ausgelesen?
Nirgendwo! Das sollte doch bereits aus den vorangegangen Posts klar geworden sein, dass man nur indirekt die eigene WAN-IP herausbekommt, indem man eine provozierte Server-Reply auswertet.
Eine DNS-Query per dig hat dabei Performance-Vorteile (und noch ein paar andere), weil DNS-Server immer und extrem schnell reagieren. Nur darum ging's mir.
 

DonConto

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.672
Natürlich geht das. Du kannst doch mit CURL jedes Gerät, dass du auch über den Browser administrierst, abfragen. Das Ergebnis musst du halt entsprechend parsen. Mit PHP und curl_exec kannst du dir dann deine eigene Statusseite basteln :-)
 
Top