Displayport "No Signal"

Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
4
#1
Moin,
nachdem ich nun den ganzen Tag damit beschäftigt war meinen neuen Monitor mittels Display Port an meiner Grafikkarte anzuschließen, dies aber immer noch nicht hinbekommen habe, habe ich mich nun entschieden mich hier anzumelden und nochmal nachzufragen ob es Aktuelle Problemlösungen/Ansätze gibt, da die anderen Themen schon was älter sind.

Also Setup ist Folgendes:

Acer XF270HB
Nvidia GTX950
Windows 10

Was ich bereits ausprobiert habe:

- Trennung vom Strom sowohl Monitor als auch Computer
- GraKa Treiber deinstalliert und per Tool "aufräumen lassen", dann neuinstalliert.
- IGPU im Bios ausgestellt
- Anzeigenerkennung von Windows und Nvidia
- Den Monitor von 144hz auf 60hz im Gerätemanger eingestellt (Als ich diesen per HDMI Verbunden habe)
-> Seit dem zeigt zeigt der Monitor auch "No Signal" an, vorher stand dort "Cable not Connected"
- Kabel "gedreht" (Alternate Tech-Support meinte ich solle dies ausprobieren :rolleyes:)

Und langsam bin ich echt ziemlich angepisst.
Einen Defekt an der Grafikkarte kann ich zwar nicht ausschließen, finde ich aber seltsam, da DVI/HDMI funktionieren und die Karte keine anderthalb Jahre alt ist.
Einen Defekt an einem Neuen Monitor kann ich mir auch nicht vorstellen. HDMI 1 und HDMI 2 sowie der Rest (USB & Audio) funktionieren einwandfrei.
Zudem häufen sich ja die Probleme in diversen Internet Foren.
 

Janz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.311
#2
natürlich kann ein einzelner Port defekt sein. Kann aber auch am Kabel liegen, also schnapp dir nen anderes Kabel. Wenn das nix bringt Display an ner anderen Karte testen und nen anderen Monitor an deiner Karte. Dann weißt du was Phase ist
 

r0ckstar

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
4
#3
Schliesse ich ja nicht aus kommt mir nur komisch vor, das aus "Cable not Connected" - "No Signal" wurde als ich die Frequenz von 144hz auf 60hz gestellt habe.
 
Dabei seit
März 2018
Beiträge
138
#4
Hi es gibt von Nvidia einen fix für Displayport den du Mal probieren kannst das hat bei mir geholfen. Ach und ich hatte mir auch ein Andes Kabel Mal geholt wo ich auch kein Signal mit hatte hab dann das Standard Kabel wieder benutzt.
Ergänzung ()

Hier der Link http://www.nvidia.com/object/nv-uefi-update-x64.html
 

Cardhu

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
6.328
#6
Was bei mir damals geklappt hat:
Monitor und PC an ne Steckerleiste. Diese ausschalten. Monitor und PC Einschalter mehrmals drücken, danach noch 10 Minuten warten und dann beides einschalten und direkt danach den PC anmachen.

Musste das beim ersten Mal irgendwie 3 Mal machen. Frag mich nicht warum^^
Da beides bei mir an ner Steckerleiste hängt und bei Nichtnutzung komplett abgeschaltet ist, funktioniert das bei mir sehr gut. Wenn ich die Steckerleiste allerdings anmache ohne den PC zu starten und dann mehrere Minuten warte bekomme ich kein Bild anfangs. Mit Glück dann, wenn der PC ins Windows startet.

Das Problem hab ich mit meinem Monitor und meinem PC unabhängig von einander.
Den Monitor hab ich mit 3 komplett verschiedenen Systemen getestet.
Den PC mit 2 völlig unterschiedlichen Monitoren.
 

Vigilant

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
362
#7

r0ckstar

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
4
#8
Hi es gibt von Nvidia einen fix für Displayport den du Mal probieren kannst das hat bei mir geholfen. Ach und ich hatte mir auch ein Andes Kabel Mal geholt wo ich auch kein Signal mit hatte hab dann das Standard Kabel wieder benutzt.
Ergänzung ()

Hier der Link http://www.nvidia.com/object/nv-uefi-update-x64.html
Habe ich bereits Probiert - ohne erfolg.

Klingt nach Kabel defekt, oft genug gehabt das Problem =)
Neues Kabel eben ausprobiert, welches auch 144hz unterstützen soll.
Ebenfalls kein Erfolg.

Was bei mir damals geklappt hat:
Monitor und PC an ne Steckerleiste. Diese ausschalten. Monitor und PC Einschalter mehrmals drücken, danach noch 10 Minuten warten und dann beides einschalten und direkt danach den PC anmachen.

Musste das beim ersten Mal irgendwie 3 Mal machen. Frag mich nicht warum^^
Da beides bei mir an ner Steckerleiste hängt und bei Nichtnutzung komplett abgeschaltet ist, funktioniert das bei mir sehr gut. Wenn ich die Steckerleiste allerdings anmache ohne den PC zu starten und dann mehrere Minuten warte bekomme ich kein Bild anfangs. Mit Glück dann, wenn der PC ins Windows startet.

Das Problem hab ich mit meinem Monitor und meinem PC unabhängig von einander.
Den Monitor hab ich mit 3 komplett verschiedenen Systemen getestet.
Den PC mit 2 völlig unterschiedlichen Monitoren.
Habe ich auch schon mehrfach ausprobier :/

Günstigere Display-Port-Kabel können bei hohen Auflösungen und Bildwiederholungsraten schon mal "aussteigen". Die Kabel-Qualität und/oder -Spezifikation ist dann nicht ausreichend. Also nicht an der falschen Stelle sparen.

Mit den Kabeln von Lindy habe ich gute Erfahrungen gemacht:

https://www.lindy.de/3m-DisplayPort-1-2-Kabel-Cromo-Line.htm?websale8=ld0101&pi=36303&ci=800102
Habe ich auch schon gelesen, aber nur um das jetzt aus zu probieren wollte ich mir kein Kabel für +30€ bestellen.
 

Vigilant

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
362
#9
Wenn es auch nicht funktioniert, schickst Du es zurück und kannst diese Fehlerquelle sehr wahrscheinlich ausschließen.
 

r0ckstar

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
4
#10
Ja. Ich habe mir jetzt noch einen HDMI zu DP adapter bestellt. Wenn ich damit auch kein Signal bekomme wirds wohl am Monitor liegen und dann geht alles zurück.
Trotzdem vielen dank!
 
Top