Distro welche sehr einfach konfigurierbar ist? (leichte Sprache, Barrierefreiheit usw..)

H

Hans_Paul

Gast
Hallo!

Ich bin Behindertenbetreuer und da sich einer meiner Klienten ein Notebook gewünscht hat, um damit im Internet zu surfen, suche ich jetzt eine Distro, die sich so einrichten lässt, das er einfach nur den Browser verwenden kann, und sonst nix versehentlich verstellt oder dadurch verwirrt wird.

Habt ihr ne Idee wie ich das am besten umsetze?
 
Vlt wär ein Tablet die schlauere Lösung, deutlich einfacher zu bedienen und man kann wenig/nix verstellen.
Linux wär mir viel zu komplex in dem Kontext.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: netzgestaltung
ah danke... schaue ich mir mal an und versuche nochmal ein Tablet zu empfehlen ^^
 
@Hans_Paul Das Zauberwort dafür ist Kioskmodus. Wenn du das in eine Suche einbaust, findest du -zig Sachen, die das auch unter Linux benutzen. Mit der Kombination deiner verwendeten Distribution sollten sich etliche Treffer ergeben, z. B. kioskmodus ubuntu.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BachUhr und netzgestaltung
An dieser Stelle bitte keine Diskussion über Windows, Bugs oder fehlende Features, die auf "Hab ich mal gelesen" und "trust me bro" beruht. Nachzulesen im Aquarium.

Es wurde nach einer Linux-Distribution gefragt ;) Der Kioskmodus ist ein sehr guter Hinweis.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BachUhr, BeBur, netzgestaltung und eine weitere Person
ich konnte ihn jetzt doch von einem Tablet mit Android überzeugen. Er hat sich einfach ein schlichtes Lenovo Tablet und so ne Funktastatur zum schreiben gekauft. Denke das ist die einfachste und beste Lösung für ihn. Danke für eure Ideen ^^
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Spirit[Quaddict], BachUhr, BeBur und 2 andere
Zurück
Oben