News DivX 7 für Windows verfügbar

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.265
#1
Wie bereits vor rund zwei Wochen angekündigt, hat das DivX-Team am heutigen Tage die Version 7 ihres bekannten Codecs veröffentlicht. In den Genuss der neuen Version kommen jedoch zunächst nur Benutzer eines Windows Betriebssystems.

Zur News: DivX 7 für Windows verfügbar
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.574
#4
geilgeilgeil! wenn dann endlich die player in den handel kommen und die dann dvds mit dem material lesen können dann werden die bluerayripps boomen ;-) wo kann man da investieren? ^^
 

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.596
#5
DivX hat meiner Meinung nach keine wirkliche Daseinsberechtigung mehr.
Für MPEG4-ASP ist XviD klar die bessere Wahl und für H264 gibt es x264.
Warum Geld für etwas bezahlen, das man wonaders besser und umsonst bekommt?
 

Claus1221

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
498
#6
Schade dass bei mir der DivX Player nicht funktioniert, zwar geht das Bild wunderbar, aber der Sound spielt sich nur in etwa 1/10 Geschwindigkeit ab, alles ist langsam und tief...
 

Ichthys

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
677
#8
Warum Geld für etwas bezahlen, das man wonaders besser und umsonst bekommt?
Weil z.B. ich mit den Programmen, welche xvid und/oder x.264 unterstützen, trotzdem keine Videos mit guter Bildqualität und geringer Dateiengröße hinbekommen habe. Das sind die Ergebnisse, die ich mit DivX erreiche, wesentlich besser. Schließlich bin ich kein Profiund habe auhc keine Lust, mich stundenlang durch irgendwelche englischsprachigen Dokus zu quälen.
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
8.280
#9
Find ich auch XviD ist besser als DivX.
Für HD Videos ist .mkv immernoch am besten (kA mit welchem Codec das geht) Qualität ist top und Größe bleibt im Rahmen.
 

SteeP

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
9
#10
Bei mir ruckeln alle .mkv videos extrem obwohl ich ne radeon 3850 und ne 2.7 ghz starke cpu hab. Woran kanns liegen ?
 
C

claW.

Gast
#12
hoffentlich unterstützen dadurch bald alle bd player mkv. dann kann man endlich auf diesen avi mist verzichten und einen guten container verwenden.
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
44
#13
Für HD Videos ist .mkv immernoch am besten (kA mit welchem Codec das geht) Qualität ist top und Größe bleibt im Rahmen.
Ja geil, hier sind ja wieder Experten unterwegs ;). Mkv ist nur ein Container, und hat garnix mit dem Codec zu tun. Man kann auch pornoclips in mkv reinschieben wenn man möchte (natürlich kann man pornos auch mit x264 komprimieren, allerdings hab ich sowas noch nie gesehen ^^).

Und ansonsten hat XeroNXS alles gesagt.
Je nach MPEG4-Profile ist XviD oder x264 besser, und beides sind im Gegensatz zu DivX freie Codecs. Der einzige Grund warum DivX existiert ist, weil es immer noch sehr viele Leute gibt, die freiwillig Geld für schlechtere Software bezahlen, weil sie glauben, dass "Qualität nunmal kostet".
 

Rumbah

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
641
#15
Bei mir ruckeln alle .mkv videos extrem obwohl ich ne radeon 3850 und ne 2.7 ghz starke cpu hab. Woran kanns liegen ?
Bei HD Material? Hast du ne CPU mit 2 Kernen? Falls du ffdshow installiert hast, kann es sein, dass das H264 decodiert, versuch das da mal auszuschalten. Der Divx Decoder ist viel schneller, ungefähr so schnell wie CoreAVC, aber kostenlos. Allein für den schnellen, kostenfreien Decoder hat es momentan schon eine Daseinsberechtigung.
 

SteeP

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
9
#17
Nein hab noch nen AMD athlon 64 newcastle 3200+ 90nm @ 2.75 ghz. Die radeon ist zwar die agp version aber daran solls nicht liegen. Netzteil evtl. ? Hab nur n 420watt noname teil. 2gb ram @ ddr433 bei 250mhz fsb ist auch drin :D:evillol:
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.963
#18
mkv ist NUR ein container -,-

genauso wie avi - ts - m2ts - mp4 - vob - evo und so weiter...

in mkv kannst du eine menge CODECS packe... damit meine ich du kannst divX der alten generation reinpacken oder auch h264(x264)...

bei BDs wird der m2ts container benutzt in dem dann VC1(WMV), Mpeg2 oder Mpeg4 AVC drin stecken.

Das Videos (mkv) bei mnchen ruckelt, kann am flashcen player oder der flaschen resourcenferteilung liegen.
Der VLC und ungeignet für das wiedergeben von videos, vorallem HD videos! Das hört sich jetzt zwar sehr komsich an, da der vlc ja ein extra videoplayer ist. Aber er versagt auf bildquallität, und performance. Und jetzt bitte net sagen, das die qulli doch gut ist - ja das ist sie... doch es geht bei weitem wesentlich besser.
So würde ich das Mediaplayer Classic empfehlen, da dieser bessere qualitäten von sich gibt, und bei der performance schon besser ist. Aber das non-plus-utra ist Power DVD (aktuel version 8) dort kann die grafikkarte mit der rechenleistung die CPU entlassten, und das muss sie auch, denn bei echten BD filmen, wäe diese vollkommen überfordert.
Die Bildqualli ist auch bei diesem player die besste.

Ich bin gespannt was DivX auf die beine stellt, doch ich denke mal x264 hat sich zu sehr etabliert. Wenn DivX dann noch ihr eigenes süppchen kocht, so vonwegen unsere Codierten Videos können kein gebrauch von DXVA machen, dann ist der standard tot, bevor er gebohren wurde.
Denn auch der player hat keine DXVA unterstützung... was es zu einem K.O. Agument macht
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.963
#19
Nein hab noch nen AMD athlon 64 newcastle 3200+ 90nm @ 2.75 ghz. Die radeon ist zwar die agp version aber daran solls nicht liegen. Netzteil evtl. ? Hab nur n 420watt noname teil. 2gb ram @ ddr433 bei 250mhz fsb ist auch drin :D:evillol:
ist deine CPU... mit deiser wirst du nix machen können... ich habe einen x2 3800+ und dieser ist vollkommen fertig, wenn er videos abspeilen soll, bei BDs kann ich meinen total vergessen.
Du brauhst eindeutig eine wesentlich schnellere CPU... außer du nimmst deine graka zum rendern. Denn diese hat volle unterstützung für alle codecs (VC1 - Mpeg2 - h264)... nun brauchst du aber einen player... entweder den mpc mit vista codec pack (gibt auf der seite eine anleitung wie du DXVA einschalten kannst) oder PowerDVD... denn dieser player nimmt fast immer DXVA... problem ist, du musst deine videos von ein mkv zu m2ts remuxen.
 

SteeP

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
9
#20
Ehh remuxen ? :D reicht das nicht wenn ich PowerDVD benutze ? dann brauch ich den andern kram doch garnicht oder ?
 
Top