DivX Converter - Nur 50% CPU-Auslastung bei Dual COre

stna1981

Commander
Registriert
März 2007
Beiträge
2.502
Moin, ich nutze WinXP Home SP2 mit installiertem DC-Hotfix auf einem Intel Core Duo mit 1,66 GHz. Wenn ich mit dem aktuellen DivX-Converter einen Film codiere, dann läuft der erste CPU-Kern auf 100%, der 2. ist nahezu unbenutzt. Oder beide werden mit ~50% ausgelastet.

Soweit ich weiß, sollte doch der DivX Converter Dual Cores unterstützen, hab ich irgendwas vergessen oder woran liegt das?
 
Zuletzt bearbeitet:
Hast die neueste Version installiert?
 
Hallo,

ich hatte ein ähnliches Problem mit dem DivX Converter 6.5. Dieser lief bei meinem Windows Vista 32bit nur auf dem ersten Core.
Die Lösung:
- Taskmanager - > Prozesse Tab -> Converter.exe
- Rechte Maustaste -> Zugehörigkeit festlegen.
Hier war bei mir nur der erste Core (Core0) aktiviert. Ich habe das Häckchen auch für den 2ten Core (Core1) aktiviert. Allerdings kommt der Converter nur selten über 60% in der Regel pendelt er zwischen 50% und 55%. Ich vermute das das an noch mangelnder Multicoreunterstützung des Programs liegt. Auch wenn diese seit Version 6.1 verbessert worden sein soll.

mfg bigbear3001
 
es liegt nicht nur daran ob das programm die prozesoren unterstützt sondern auch an der
geschwindigkeit der festplatten von dem das material komt und wo es wieder gespeichert wird

beim umwandeln von einem in ein anderes format wandelt der converter erst das video bild für bild
in das rohformat und dann in das zielformat

wenn mann nun betriebsystehm, auslagerungsdatei, den ausgangsfilm und die zieldatei alles auf der
selben festplatte hat bekomt der decoder eben icht genug daten um die cpu höher auszulasten
ich nutze ein anderes laufwerk um den fertigen film zu speichern dann habe ich bei meinen pcs
fast immer 100% auslastung

wenn ich alles auf c packe und umwandle liegt es kaum über 50% auslastung
 
Zurück
Oben