Dropbox legt Backup in C:/Users/Dropbox an

esdeebee

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
471
Moin allerseits.

Ich verwende seit vielen Jahren Dropbox free als Desktop-Anwendung. Bislang meist zufriedenstellend.
Beim Aufräumen der Systemplatte C: - eine 250 GB große SSD - bin ich über einen Ordner namens "Dropbox" gestolpert, der da eigentlich nicht sein sollte. Er befindet sich im Userverzeichnis. C:/Users/...Dropbox... und wurde von mir nicht bewusst angelegt.
Ich habe, um den Speicher der SSD zu schonen, schon seit langem den Dropbox-Ordner auf meine Datenplatte gelegt. In den Einstellungen wird das auch korrekt so angezeigt. Die Dropbox arbeite auch ohne Probleme damit.

Nun scheint der Ordner in C:/Users wie eine automatische Kopie des eigentlichen Arbeitsordners zu sein - er entspricht ihm in Größe und Inhalt. Ich finde aber nirgends eine Einstellung oder einen Hinweis darauf, dass dropbox automatisch ein PC-internes Backup anlegt. Diverse Suchanfragen bei google oder auch hier haben nichts ergeben.
Ich habe den Ordner auf C: gelöscht, um zu schauen, was passiert.
Nach kurzer Zeit, nachdem ich den Dropboxordner auf der Datenplatte neu sortiert und aufgeräumt hatte, fand ich wieder einen Ordner unter C:/Users..., der die Änderungen als Kopie übernommen hatte.

Wie kann das sein? Legt Dropbox automatisch Backups auf der Systemplatte an? Und falls ja, wie kann ich das abstellen oder modifizieren? Ich hab mittlerweile rund 7GB DB-Speicher und möchte nicht den knappen Speicher der Systemplatte damit belasten.
Aktuell läuft Version 17.4.33 auf meinem System (Windows 10 Pro 64Bit, Version 1607)

Danke vorab für Tipps :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

esdeebee

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
471
Hab ich, wie beschrieben. Warum wird das default-Verzeichnis aber weiterhin mitgenutzt, obwohl ich es umgestellt hab?
 

Weedlord

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
11.637
Die Daten werden glaube ich nicht automatisch gelöscht.
 

cumulonimbus8

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
8.721
Ich kann dir nur sagen, dass meine DropBox sich brav dran hält wo die Dateien hin sollen.

Lege mal eine Dummy-Datei an und stelle sicher, dass sie überall zu sehen ist. Wenn du sie dann unterhalb von Users löscht und sich das Synct kann ich nur raten, dass «außerhalb» oder «unter Users» ein HardLink ist.
In der CMD-Box des jeweiligen übergeordneten Ordners (evtl. die LW-Root) sollte DIR /AD alle evtö «JUNCTION»s auflisten. Das dürfte dann für Klärung sorgen.

Ob du auch mal DropBox einfach abschalten kannst um dann (nach einer Sicheringskopie) unter Users zu löschen käme auf den Versuch an. Wird das nach DropBox-Neustart wieder angelegt stimmt wohl eine Einstellung nicht. Wirf dann nach gleichem Muster auf dem «außerhalb»-Laufwerk raus und beobachte. Wird auch das neu erzeugt ist was faul zu dem mir nichts einfällt.

CN8
 
Top