Drucker Samsung ML-2250 unter Red Hat installieren?

Dr.Death

Commodore
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
4.295
Hallo!

Ein Fedora Core 3 Rechner will og. Drucker nicht so recht annehmen. Konkret ist das USB Kabel angeschlossen, aber auf der Treiber CD findet RH keinen Treiber (obwohl Red Hat Treiber drauf sein sollen). Welches File sollte das sein (Endung?) bzw. in welchem Verzeichnis? Da ich mich so garnicht mit Linux auskenne (aber dennoch nen Drucker installieren können müßte ;) ), wollte ich mal nachfragen, worauf ich achten muß. Aber bitte in Newbisch anworten ;)
 

Dr.Death

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
4.295
Da sind aber keine...

Handelt es sich um ppm Files? Aber selbst nachdem ich die die aus dem Zip File extrahiert hatte, bekam ich die nicht eingebunden. Hab nirgens ein Menü gefunden, in dem man den Treiber auswählen konnte... Muß man das etwa über ne Konsole machen?

Hilfe?
 

wurzelsepp

Ensign
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
217
hier scheint jemand n ähnliches problem zu haben
(gleicher drucker - allerdings mit ubuntu-linux...)
Druckertreiber installieren
1 Vergewissern Sie sich, dass der Drucker an den Computer
angeschlossen ist. Schalten Sie den Drucker und den
Computer ein.
2 Wenn das Administrator Login-Fenster angezeigt wird,
geben Sie ,,root" in das Login-Feld und das Systempasswort
ein.
HINWEIS: Sie müssen sich als Super User (Root) anmelden, um
die Druckersoftware installieren zu können. Wenn Sie nicht Super
User sind, wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator.
3 Legen Sie die CD-ROM mit der Druckersoftware ein. Die
CD-ROM wird automatisch

leider startet die cd-rom nicht automatisch! laut beschreibung gibt es hier abhilfe:

HINWEIS: Falls die CD-ROM nicht automatisch startet, klicken Sie
auf das Symbol unten im Fenster. Geben Sie im Terminal-
Bildschirm folgendes ein:
[root@local /root]# cd /mnt/cdrom (Pfad zum CD-ROM-
Verzeichnis)
[root@local cdrom]# ./setup.sh
^^ die konsole wirst du also definitiv brauchen ,)
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.010
wenn ich mich recht entsinne ist der ml-2250 ein sw-laserdrucker, oder?
der sollte dann auch mit dem treiber vom laserjet 5 laufen.
 

Boron

Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.784
Was karuso sagen will ist, dass du einfach den Treiber für eine Laserjet 5 ausprobieren sollst, denn vermutlich ist die "Druckersprache" die gleiche. Will heißen, dass die Art und Weise, wie die zu druckenden Daten an den Drucker geschickt wird bei beiden Drucker gleich ist.

Und "Nein", der Laserjet ist von Hewlett Packard.
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.010
nein, von hp. der drucker selbst is uralt aber kompatibel zu 90% aller heutigen simplen sw-laserdrucker. und da der treiber für den laserjet 5 in fast allen drucksystemen bereits integriert ist bietet es sich an diesen treiber zu nehmen.
ich hatte selbst schon einen samsung(ka welches modell, aber auch simpler sw-laser) an mandriva 2006 und der hat beim einstecken den drucker automatisch gemeldet und ihn installiert. der hat dann auch automatisch den laserjet5 treiber genommen.

//edit: misst, boron war schneller -.-
 

Dr.Death

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
4.295
Schon klar, dass ich den Treiber vom Laserjet nehem soll. Aber wenn ich den Hersteller nicht kenne, find ich den ja auch in der Liste nicht. ;)

Werds testen, falls ich sonst nicht weiterkomme.

Danke schonmal!
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.010
ansonsten musste halt den installer auf der treiber-cd ausführen. einfach in der konsole "sh setup.sh" ausführen(wenn man auf der cd is) und dem grafischen installer folgen.
 
Top