DSL-Router oder DSL-Modem + Router?

falludja54

Newbie
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
5
Ich habe bei mir Zuhause ein Speedport W700, es macht nur Probleme.. ungefähr alle 3-6 Stunden ist ein Reset nötig, und das geht schon ziemlich lange so, ich habe mir als Ersatz die Fritz Box 7270 besorgt allerdings bekomme ich damit noch schlechtere Transferraten als beim Speedport. Und die meisten Funktionen benötige ich onehin nicht (Wireless, Telefonie,..). Welcher DSL-Router käme in Frage? Oder besser Router + Modem?

Hier alle Daten:
Momentane Leitung: T-DSL 16.000
4 mit Kabel verbundene PCs, davon 2 Stück 24/h am Tag online
evtl. bald Netzwerkfestplatte(n)

Preisrahmen wären so 100 bis 200 Euro!
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.738
Das wird wohl nicht an den Routern liegen, sondern an den Verbindungen, die die beiden PCs ständig haben, die den ganzen Tag online sind. Versuche das mal anders einzustellen, dann klappt es bestimmt besser.
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.620
Features bekommst du bei jedem Router, Stabilität ist irgendwie dabei vergessen worden ;)

Einen wirklich stabilen Router kann ich dir nicht nennen, das Teil das bei mir bisher am stabilsten gelaufen ist (ca. 1 Reset alle 6 Monate) war mein alter T-Sinus 154 Basic 3 DSL. Allerdings ist dieser ADSL1 und hat nur einen LAN-Port. Ich kann eigentlich nur ein paar Router-Hersteller nennen, von denen ich in Sachen Stabilität die Finger lassen würde: Netgear, Thomson und AVM. Mit den anderen Herstellern im Privat-Bereich hatte ich noch relativ wenig zu tun.

Ob du nun einen Router mit integriertem Modem oder ein externes Modem mit normalen Router kaufst, spielt bei einer guten Leitung eigentlich keine große Rolle. Bei schlechten Leitungen kann man meist sagen, dass externe Modems (Thomson, Teledat) meist besser sind.
 

God-of-Snow

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
76
Ich hatte bei dem Speedport das gleiche Problem. Ich hab alles mögliche versucht, ohne Erfolg. Irgendwannn hab ich mein analoges Telefon nicht mehr an den Speedport angeschlossen, sondern direkt an eine Telfondose und seither funktioniert alles einwandfrei.

Ebentuell ist es bei dir ja auch so, aber es kann natürlich 100 andere Gründe haben. Aber einen Versuch ists doch wert!
 

falludja54

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
5
@werkam:
Die Verbindung PC -> Router klappt einwandfrei, allerdings bricht die Verbindung vom Router -> Internet ständig zusammen. Ausser Reset hilft meist nur Stecker rausziehen und warten.. Reconnect bleibt meist ganz ohne Wirkung.
Die Leitung wurde auch mehrfach von der Telekom "überprüft" und für OK empfunden. Also wird es wohl am Router liegen.


@God-of-Snow:
Bei mir hängt gar kein Telefon dran.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.738
Mit den Verbindungen meine ich die, die z.B. gleichzeitig von einem Programm zum Downloaden aufgebaut werden, das könnten zuviele sein und deshalb hängt sich der Router auf.
 

VelleX

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
5.359
Hast du bei den beiden Routern jeweils die neueste Firmware installiert?
Und wie hoch synchronisiert denn die FRITZ!Box im vergleich zum W700V? Das modem der 7270 ist eigentlich schon ganz gut, wobei es da glaube ich verschiedene hardware versionen gibt und manche wohl nicht so gut sind.
 

RAMMSTEiN0815

Banned
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.207
LanCom baut sehr gute router, dementsprechend teuer sind die dinger
schon mal bei t-online oder störungsstelle die Leitung mal checken lassen?
 

falludja54

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
5
@VelleX:
Beim Speedport ist die neuste Firmware drauf. Hab auch ältere Firmware probiert.
Was meinst du mit synchronisiert? Also Downstream bekomme ca 15000 kBit/s im W700V, mit dem 7270 bekomme ich ca 11000 kBit/s.


@RAMMSTEiN0815:
Ich hab mir mal ein paar angesehn da ich von Lancom noch nichts negatives gehört habe, aber welcher würde meinen Ansprüchen entsprechen? Wohl der 821+ aber ist der auch seine knapp 300 € wert? Und ja, die Leitung wurde überprüft.

Lancom 821+, Router/ADSL2+ Modem (61143) (Modem integriert) http://www.lancom-systems.de/LANCOM-821.91.0.html
Lancom DSL/I-10+ (61133) (ohne Modem) http://www.lancom-systems.de/LANCOM-DSL-I-10.90.0.html
Lancom DSL/I-1611+ Office (61137)(ohne Modem) http://www.lancom-systems.de/LANCOM-1611.99.0.html
 
D

DSL-Sachse

Gast
Hallo falludja54,
habe auch den W700V seit 3 Wochen an einem 1und1 16000-Anschluss. Das Ding läuft einfach nur nur super.:) Hat ein stabiles DSL-Modem und ist von Siemens.
Habe ihn damals gegen die laufend abstürzende AVM-Fehlgeburt 7270 :(getauscht. Per LAN surft mein Sohn meine Frau telefoniert und ich habe endlich ein sauberes WLAN am Notebook (im Gegensatz zur 7270...war da einfach nur gräßlich).
- Welchen Provider nutzt du ?
- Hast du die aktuelle Firmware 3.22.000 drauf ?
Habe da noch eine Seite gefunden, vielleicht ist was für dich dabei...http://www.rosengartener.homepage.t-online.de/TO-Router-Fehler.html
Ansonsten können wir auch die Einstellungen vergleichen....
schönen Sonntag noch !!!

Gruß aus NRW
der DSL-Sachse
:evillol:
 
Top