DSLR Kauf: Wievie ist eine Nikon D200 + 18-200 AF-S DX VR Wert?

Meiestrix

Ensign
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
140
Hallo,
Ich habe im Moment die Möglichkeit innerhalb der Familie an eine Nikon D200 mit einem Nikon 18-200 AF-S DX VR zu kommen.
Die Kamera und das Objektiv sind in einem sehr guten Zustand.
Das Gehäuse hat erst ca. 5000 Auslösungen gemacht.

Was würdet ihr sagen, was man dafür noch ausgeben kann?
Da der Besitzer den Zeitwert auch nicht kennt, wollte ich mich
hier einmal erkundigen, bevor ich noch viel zu viel dafür bezahle.

Gruß Meiestrix
 
Zuletzt bearbeitet:

BlackVally

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.107
In Anbetracht, dass die Kamera schon echt betagt ist und heute selbst die Einsteiger DSLR´s um 300€ sehr gute Ergebnisse liefern, würde ich so 120-150€ sagen. Auch , da das Objektiv nicht das allerbeste ist.
 

baXus1

Commodore
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
5.041
500€
200€ Kamera, 300€ Objektiv
 

CaTFaN!

Pixelschubser
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
14.717
Wenn alles in einem guten Zustand ist, kann man dafür durchaus noch 400-500 Euro hinblättern. Ob du mit der Kamera und dem Objetiv über einen längeren Zeitraum glücklich wirst, möchte ich allerdings in Frage stellen. Die D200 fängt sehr früh an stark zu rauschen und auch das Objektiv ist von der Abbildungsleistung am langen Ende naja, sagen wir nicht das Beste ;)
 

Meiestrix

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
140
Das ganze soll meine erste DSLR werden.
Bis jetzt habe ich immer mit einer Sony H9 fotografiert.
Von daher sollte das denke ich mal schon eine Steigerung sein, oder etwa nicht?
Was du schreibst hört sich auf den ersten Augenblick ja nicht so gut an. :confused_alt:

Oder anders gesagt, würde man für das gleiche Geld etwas besseres bekommen?
 
Zuletzt bearbeitet:

CaTFaN!

Pixelschubser
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
14.717
Oder anders gesagt, würde man für das gleiche Geld etwas besseres bekommen?
Ja, auf jeden Fall. Ich würde vorschlagen, dass du dich besser nach einer gebrachten Nikon D90 (gebraucht ~300 Euro) umsiehst, welche um einiges besser als die alte Nikon D200 ist. Für den Einstieg empfiehlt es sich natürlich, sich mit den Grundlagen der Fotografie zu beschäftigen. *Klick* Diverse Lektüre (Das hier hat mir damals sehr für den Einstieg geholfen).

Ein gebrauchtes Nikkor 18-70mm F3.5-4.5 (gebraucht ~90 Euro) eignet sich für den Einstieg dann ganz gut, zumindest besser als das Superzoom 18-200mm. Dazu dann eventuell noch eine Festbrennweite (Nikkor 35mm 1.8G). Vielleicht hast du ja auch Möglichkeiten Objektive von Bekannten oder Verwandten zu leihen?
 
Zuletzt bearbeitet:

BlackVally

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.107
@BaXus1 und tifa:

schön, dass ihr dafür soviel Geld ausgeben wollt. Und eine Liste mit Mondpreisen macht das nicht besser! 300€ für das Objektiv? Das gibt es für 200€ neu! und da es sicher genauso alt wie die Kamera ist, sind selbst 150€ dafür schon zuviel!

@TE:
Ja, für das Geld, falls du denn wirklich ~500€ ausgeben willst, bekommst du etwas deutlich besseres. Du könntest schauen, ob du ein gutes NEUES ANgeboit für eine Canon D550/600 oder eine Nikon D5100 findest, für diese Modelle inkl. Objektiv zahlst du auch nicht mehr. Und hast einen deutlich besseren Body, an dem du noch Jahre Spaß haben wirst!
 

BlackVally

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.107
nein, ich meinte ein anderes - finde aber grade den link nicht mehr...
Davon abgesehen würde ich von so einem Megazoomobjektiv abraten - meistens ist deren Auflösung nicht besonders gut, außerdem verzeichnen sie im Weitwinkel gerne stark (Ausnahmen bestätigen die Regel).
 
Top