DT AG (Mobile): Aus Vertrag Prepaid machen

cppc8

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2012
Beiträge
355
Hallo zusammen!

Da mein Mobilfunkvertrag sehr bald endet, habe ich mich entschieden, mein Vertrag nicht zu verlängern und daraus bei der Deutschen Telekom AG einen Prepaid Vertrag abzuschließen. Bleibe also bei der Deutschen Telekom AG (kein Reseller).

Option A
Die bestehende SIM-Karte inklusive Rufnummer kann erhalten bleiben, nur die Vertragsart in Prepaid wird geändert.
Was und wie muss ich genau machen?
Wenn nein, Option B:

Option B
Ich kaufe mir eine entsprechende neue Prepaid-SIM-Karte.
Die Rufnummer soll erhalten bleiben.
Die Anmeldung erfolgt auf der entsprechenden Webseite.
Ist die Rufnummer-Mitnahme kostenlos?
 

Telekom hilft

Telekom hilft
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
4.347
Hallo cppc8,

vielen Dank für deinen Beitrag.

Ich rate dir zu Option A.

Du kannst aus deinem Vertragstarif einen Prepaid-Tarif machen. Wichtig hierbei ist, dass der Vertrag aktuell gekündigt ist. Ist das bei dir der Fall?

Option B ist auch möglich, allerdings bist du dann kein Kunde mehr bei uns. Eine interne Portierung der Rufnummer ist nicht möglich. Bedeutet, wenn du deine Nummer behalten möchtest, ist eine Portierung zu einem anderen Anbieter erforderlich.

Die Mitnahme der Rufnummer ist kostenpflichtig. Einmalig sind es 29,95 Euro. Der Betrag ist inklusive Mehrwertsteuer und hat den Stand von heute, 3. Dezember 2018.

Viele Grüße
Rebekka H. von Telekom hilft
 

cppc8

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
355
Danke für die schnelle Antwort! ;)

Der Vertrag ist gekündigt und endet in rund 3 Wochen.
Eine Mitarbeiterin der Vertragsabteilung (Mobilfunk) bei der Deutschen Telekom AG sagte mir gestern am Telefon, dass die Rufnummer kostenlos erhalten bleibt!?!?
Was muss ich machen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Telekom hilft

Telekom hilft
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
4.347
Hey cppc8,

sehr gerne.
Hast du dir schon einen MagentaMobil Prepaid Tarif ausgesucht?

Falls nicht, ist nicht schlimm.
Wenn du mir deine Kundendaten über das Formular zuschickst, können wir gerne gemeinsam besprechen, welcher Tarif es werden soll.

Die Mobilfunknummer bleibt bei der Umstellung erhalten. Bei unseren Prepaid-Tarifen muss Guthaben aufgeladen werden, damit du den Tarif auch nutzen kannst, also so ganz kostenlos ist es nicht. Es steckt aber kein Vertrag mit monatlichen Kosten nach der Umstellung dahinter, wenn du das meinst.

Hier https://www.telekom.de/kontakt/e-mail-kontakt/telekom-hilft-team kommst du direkt zum Formular.

Viele Grüße
Rebekka H. von Telekom hilft
 

Telekom hilft

Telekom hilft
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
4.347
Hey cppc8,

wann hast du das Kontaktformular ausgefüllt? Heute?
Bisher ist bei mir nichts angekommen.

Viele Grüße
Rebekka H. von Telekom hilft
 

cppc8

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
355
Ich habe den Kontaktformular am Montag (10.12.2018) ausgefüllt und abgesendet.
Am Mittwoch (12.12.2018) eine Bestätigung erhalten zum Tarifwechsel => Prepaid. Separate E-Mail (mit umfassenden (!) Details zum Tarifwechsel inkl. Kontaktnummer) gesendet.
Am gestrigen Samstag (15.12.2018) eine Mail von Kundenservice der DT AG erhalten, wurde beglückwünscht, dass ich den bestehenden Vertrag beibehalten und verlängern möchte.
Bitte WAS? :confused_alt:
Umfassbar! :grr:
 

Telekom hilft

Telekom hilft
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
4.347
Guten Morgen cppc8,

bei uns ist am Montag kein Kontaktformular angekommen. Magst du mir verraten, mit wem du Kontakt hattest? Sende gerne das Formular noch einmal. Dann schaue ich, was da los ist.
Vorab kann ich nur spekulieren.

Viele Grüße
Rebekka H. von Telekom hilft
 

das_mav

Rear Admiral
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5.610
Selbiges Problem habe ich auch.
Unterhalte mich gerade mit Lilia N. im Telekom Hilft Forum und habe heute meine Kundennummer (82002215) auf Wunsch in die Kontakterlaubnis eingepflegt.

LG.

Kurz zu meinem Problem: Aufgrund Zusammenzug musste MagentaZuhauseXL per §46TKG gekündigt werden. Anschließend musste Magenta M Mobil gekündigt werden, da es keinerlei interessante Angebote für den Wechsel in MagentaXL gab/gibt.
Diesen Tarif darf ich nun immerhin über check24/Logitel nach Rücksprache mit denen für -160€ SimOnly als Neukunde bestellen. Dennoch: Meine alte MagentaM Rufnummer muss "raus" aus der Telekom und wieder reinportiert werden. Ziemlich beschränkt wie ich finde. Das muss doch besser gehen. Darum geht es. 2*ca 30€ für die Katze ist unlogischer Bürokratenblödsinn in meinen Augen. PS: Winback soll mir 420€ geben und MagentaXL aktivieren+neue Sim rausschicken. Fertig. 420€, weil ich diese bekommen würde, würde ich DataComfortM Basic wählen bzw. rein rechnerisch MagentaXL mit TopHandy Iphone XS(ca 1000€) für 24*99,95. So kostet MagentaXL "nur" noch ca. 2400-1000=1400 1400/24=ca 55€. Das ist doch ein Witz.

Ich will den Tarif um AGB 79,95 unf KEIN HANDY sondern Kohle/Gutschrift.
DataComfortM Basic gibt Neukunden (via Logitel VP) 420€, dieser Tarif ist aber nicht änderbar in MagentaXL. Merkt ihr bestimmt selbst auch noch, dass das kompletter Unsinn ist. Warum Kann MagentaXL nicht 420€ Auszahlung haben für Neu/Bestandskunden die kein Handy wollen? Der Tarif kostet das VIERFACHE. Der Witz ist: Winback kann das, das weiß ich - bis dahin komme ich aber aufgrund von Sinnfreiem Geschwafel leider nicht mdhr als "Nichtkunde"

Lieben Gruß.
 
Zuletzt bearbeitet:

Telekom hilft

Telekom hilft
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
4.347
Hallo das_mav,

vorab, ich würde die Kundennummer hier in einem öffentlichen Forum nicht posten. Das sind vertrauliche Daten, die niemanden etwas angehen.

Bei uns gibt es keine Angebote, weder für Neu- noch für Bestandskunden mit einer Auszahlung. Dies ist höchstens über ein Vermittlungsportal möglich. Und was dort machbar ist und was nicht, kann ich nicht beurteilen.

Ich vermute, dass es das von dir angesprochene Angebot mit Auszahlung nur für Neukunden gibt. Das bist du bei uns aber nicht mehr, da es den MagentaMobil M Tarif bei uns gibt. Daher können wir dir auch keine Neukundenangebote anbieten.
Der MagentaMobil XL ohne Handy hat einen geringeren monatlichen Grundpreis als die Variante mit Handy. Da gibt es keine zusätzlichen Konditionen, da dieser Tarif bereits vergünstigt ist.

Du stehst ja bereits mit meiner Kollegin in Kontakt. Daher schlage ich vor, dass ihr auch weiterhin gemeinsam nach einer Lösung sucht.

Ich wünsche dir auf jeden Fall besinnliche Feiertage und ein schönes Weihnachtsfest.

Viele Grüße
Rebekka H. von Telekom hilft
 

cppc8

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
355
Oh oh.

Habe nun den MagentaMobilePrepaidL - Tarif erhalten.
Dies auch mit 15 Euro aufgeladen.
Nun erneut eine SMS bekommen, dass mein Guthaben bei 0,05 Euro liegt und ich diesen erneut aufladen möge.
Des weiteren Info erhalten, dass meine Abschluss-Rechnung auch noch abgebuch wird.
Natürlich der VOLLE BETRAG für nicht mal eine Woche!?
Also insgesamt fast rund 70 Euro (40+15+15).
Sehr unverschämt von der DT AG ! :grr:
Unfassbar :confused_alt: :mad:
 
Zuletzt bearbeitet:

Telekom hilft

Telekom hilft
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
4.347
Hallo cppc8,

ich helfe dir wirklich gern.
Nur dazu benötige ich deine Daten.
Wenn du sie mir über das oben verlinkte Kontaktformular zukommen lässt, schaue ich gerne, was da los ist.

Viele Grüße
Rebekka H. von Telekom hilft
 

cppc8

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
355
Habe gestern eine Antwort auf meine Anfrage von Telekom hilft erhalten (Formular abgesendet https://www.telekom.de/kontakt/e-mail-kontakt/telekom-hilft-team).

Was mich sehr erstaunt hat, dass mir gleich zwei verschiedene Mitarbeiter von Telekom Hilft unabhängig voneinander per E-Mail kontaktiert haben!?!? (Steve S. [Magdeburg] und Daniel H.)
Mal wird behauptet, dass ich bis 2020 (?) nichts mehr aufladen muss.
Mal wird behauptet, dass mein Betrag von 14,95 Euro gut geschrieben wurde. Dies sei wegen technische Überschneidungen derzeit noch nicht gebucht worden.
CHAOS :grr: :confused_alt: :rolleyes:
Darin wird auch einmal erklärt, dass wie in meinen Post #11 genau so sein wird.
Ich fühle mich hinter der Fichte gewührt.
Denn in einem Telefongespräch mit einen DT AT Mitarbeiterin (Mobilfunk Vertrag) wurde mir gesagt, dass ein Guthaben von 10 Euro dann auch dabei sei.
Daher muss ich JEDEM davon abraten, diese Umstellung (Vertrag => Prepaid) vorzunehmen und direkt einen anderen Anbieter zu suchen. Das scheint der DT AG stark zu überfordern!?

(P.S.: Ich weis jetzt schon, dass sich die DT AG hier herausreden wird!)
 
Zuletzt bearbeitet:

Telekom hilft

Telekom hilft
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
4.347
Hallo cppc8,

hier geht es keinesfalls ums Herausreden. Ich habe deine Fragen beantwortet und dir die entsprechenden Informationen mitgeteilt.
Die letzte Rechnung war nicht die Abschlussrechnung, da kommt noch eine mit einem Guthaben.
Es ist korrekt, dass du nicht zwingend die Karte bis 2020 aufladen musst. Wenn du die Inhalte des Tarifes nutzen möchtest, ist dies jedoch unumgänglich.
Ich weiß nicht, woher die Kollegin diese 10 Euro Guthaben nehmen möchte. Dieses Startguthaben gibt es bei ganz neuen Prepaid-Karten. Nicht, wenn man auf einen Prepaid-Tarif wechselt.

Du wurdest also keinesfalls hinter die Fichten geführt!

Viele Grüße
Daniel H. von Telekom hilft
 

cppc8

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
355
....
Die letzte Rechnung war nicht die Abschlussrechnung, da kommt noch eine mit einem Guthaben.
Es ist korrekt, dass du nicht zwingend die Karte bis 2020 aufladen musst. Wenn du die Inhalte des Tarifes nutzen möchtest, ist dies jedoch unumgänglich.
...
Viele Grüße
Daniel H. von Telekom hilft
Leider wurde das "Guthaben" abgebucht und nicht wie der Begriff schon sagt, auf das entsprechende hin gut geschrieben.
Erinnert mich irgendwie an meinem Post #11
 

Telekom hilft

Telekom hilft
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
4.347
Leider wurde das "Guthaben" abgebucht und nicht wie der Begriff schon sagt, auf das entsprechende hin gut geschrieben.
Erinnert mich irgendwie an meinem Post #11
Wie gesagt, noch gibt es ein reales Guthaben. Erst die Abschlussrechnung wird ein Guthaben ausweisen, welches dann auch auf die uns bekannte Bankverbindung ausgezahlt wird.

Viele Grüße
Daniel H. von Telekom hilft
 

cppc8

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
355
Bis zum heutigen Tag keine Gutschreibung und keine Vertragsinformationen, die sich geändert haben.

FAZIT: NICHT empfehlenswert, mein Schritt zum Wechsel innerhalb der Deutsche Telekom AG ! :hammer_alt: 🚾
 

Telekom hilft

Telekom hilft
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
4.347
Hallo cppc8,

ich habe mir die letzten beiden Rechnungen nochmal angeschaut. Warum der alte Tarif noch bis Anfang Januar berechnet wurde, obwohl bereits Mitte Dezember auf Prepaid umgestellt wurde, kann ich nicht sagen.
Ich kann dir die zu viel berechneten Kosten erstatten und als Guthaben auf die Prepaid-Karte buchen. Eine Auszahlung bekomme ich leider nicht hin.
Ist das in Ordnung für dich?

Viele Grüße
Daniel H. von Telekom hilft
 

cppc8

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
355
Hallo cppc8,

ich habe mir die letzten beiden Rechnungen nochmal angeschaut. Warum der alte Tarif noch bis Anfang Januar berechnet wurde, obwohl bereits Mitte Dezember auf Prepaid umgestellt wurde, kann ich nicht sagen.
Ich kann dir die zu viel berechneten Kosten erstatten und als Guthaben auf die Prepaid-Karte buchen. Eine Auszahlung bekomme ich leider nicht hin.
Ist das in Ordnung für dich?

Viele Grüße
Daniel H. von Telekom hilft
1. Ja, damit bin ich einverstanden > " Kosten erstatten und als Guthaben auf die Prepaid-Karte buchen"
Private Mail mir zursenden :
2. Entsprechende Rechung zu meiner bekannten E-Mail senden
3. Anmelde-Infos auf Ihrer Webseite zu meiner bekannten E-Mail senden
 
Top