DVD am Notebook über HDMI ausgeben ?

Viper73

Lt. Junior Grade
Registriert
Jan. 2004
Beiträge
499
Hallo,

ich habe ein Notebook mit HDMI Ausgang. Wenn ich nun eine DVD am Notebook laufen lasse kann ich diese am TV über das HDMI Kabel ansehen. Aber es ist nur eine "Desktop" Übertragung, also man kann auch Windows etc. am TV sehen und darin spielt eben der Player in Vollbild die DVD ab. Die Bildqualität ist nicht so gut als wenn man die DVD direkt an einem DVD Player ansieht.

Ich würde gerne die DVD (in VLC z.B.) abspielen und zwar das die DVD dann direkt über den HDMI Ausgang geht, also nicht der Windows Desktop (oder erweiterte Desktop) auf den TV übertragen wird, sondern nur das DVD Bild/Signal. So als wäre das Notebook ein DVD Player. So müsste das Bild dann eigentlich besser sein.

Ist das möglich, und falls ja - wie ?

Gruß, Viper
 
Eigentlich sollte es der qualität keinen Abbruch tun wenn du das ganze als erweiterten oder geklonten Desktop konfigurierst.

Hast du die richtige Auflösung für deinen Tv gewählt?

MfG Tim
 
Nein es ist dann auch nicht besser. Das was du als besser erachtest, sind auch nur Bildverschlimmbesserer. Sowas kann Software am PC schon lange.
 
Ja sicher ist das möglich :)
Wenn du die Anzeige klonen möchtest, ist aber eine gleiche Auflösung der Bildschirme Vorraussetzung - ansonsten musst du dir das Bild auf einem der beiden Monitore anzeigen lassen.
Bei Win7 einfach in die Bildschirmauflösung gehen und "Verbindung mit einem Projektor herstellen" oder so ähnlich :)

Und ja, das Bild sollte besser sein, falls dein DVD Player nur über Scart oder Cinch angeschlossen ist. Falls er schon über Component oder HDMI am TV hängt, sollte es keine Verbesserung bringen.
 
@buergerkneifer: lies seinen Beitrag noch mal genauer ;)

MfG Tim
 
Viper73 schrieb:
Ich würde gerne die DVD (in VLC z.B.) abspielen und zwar das die DVD dann direkt über den HDMI Ausgang geht, also nicht der Windows Desktop (oder erweiterte Desktop) auf den TV übertragen wird, sondern nur das DVD Bild/Signal.
das ist nicht möglich

Viper73 schrieb:
So als wäre das Notebook ein DVD Player. So müsste das Bild dann eigentlich besser sein.r
Das ist eine reine Einstellungssache am notebook und teilweise garnicht einfach. Mit der richtigen software (player + filter + einstellungen) bekommste das gleiche Bild wie von dvd player oder sogar noch besser ;)
 
Wie Yuuri schon schrieb, ist die Qualität abhängig von den Bildverbesserungsmaßnahmen, welche die Software unterstützt.

Ich selber benutze PowerDVD und wenn ich die Avivo Unterstützung anschalte, dann erhalte ich eine gute, wenn ich sie abschalte eine miserable Qualität.

Ein "echter" DVD Player macht im Prinzip auch nix anderes. Der hat nen Chip drin, der für die "Interpretation" der digital codierten Information zuständig ist. Mit anderen Worten: Hardware-Bildverschlimmbesserer.
 
Danke für die vielen Tipps. Mein TV hat das Format versaut so das die Quali nix war, das Bild wurde irgendwie gestreckt. Ich hab die Funktion jetzt ausgeschaltet, nun ist die Qualität in Ordnung.
 
Zurück
Oben