DVI-I / DVI-D / HD6870, was haste nun?

Testpilot-Jörg

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
100
Hallo liebe, stolze HH6870 / 6850 Besitzer!

Ich suche eine Grafikkarte, um drei Monitore anzuschliesen. Zwei von denen sind aber analog. Einer ist HDMI.
Jetzt hat z.B. die Powercolor HD6870 PCS+ zwei DVI-I Anschlüsse, ich habe zwei DVI-I>VGA-Adapter. Nur, sind denn beide DVI-I-Ports an der Karte auch in DVI-I beschaltet??

In sämtlichen Datenblättern steht: DL DVI-I und SL-DVI-D, aber die angebrachten Anschlüsse sind zweimal identische, voll ausgewachsene DVD-I Ports.

Wenn also jemand eine HD6870 / HD6850 mit zwei DVI-I Ports hat und einen DVI-I-Adapter, kann der mal testen, ob aus beiden DVI-I->VGA-Adaptern ein Bild kommt?!
 

dedavid95

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
5.205
du kannst an die hd6870 nur 2 bildschirme anschließen egal ob die mehr anschlüsse hat
 

conf_t

Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
7.886
Wo hast du denn das her, alle ATI/AMD Grafikkarten aber der 5000er Serie können 3 Monitore ansteueren... bzw. Rück mal den Beleg für deine Behauptung raus. Die Eyefintiy-Versionen sogar 6.
 

dangee

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
382
Ich dachte für mehr als 2 muss dann mindestens einer mit displayport angeschlossen werden?!
 

stan2008

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
333
@TE: du brauchst einen adapter und zwar den, aus folgenden Gründen:

1.es können maximal 2 Bildschirme an die DVI/HDMI Anschlüsse angebracht werden, wenn du 3 oder 4 haben willst muss man sowieso die Displayport-anschlüsse verwenden. (=> folglich brauchst du einen AKTIVEN Displayport-Adapter, zB den, den ich oben verlinkt hab, kannst ja mal googlen ob du was billigeres oder besseres findest)

2.Ist (zumindest bei meiner HD 6950, grade getestet) nur ein DVI Anschluss mit einem passiven VGA-Adapter betreibbar, was (außer du möchtest die beiden VGA-Bildschirme an die DVI-Anschlüsse hängen und den HDMI-Bildschirm per Adapter betreiben) sowieso egal ist

Zusammenfassung: du brauchst nen AKTIVEN Displayport zu VGA Adapter.

edit:@Unter-Mir: Seit der HD 5000 Serie von ATI/AMD müsste jede Karte 2 normale Ausgänge ansteuern (HDMI/DVI) + beliebig viele Displayport Anschlüsse => bei HD 6900 Serie 4 Bildschirme, bei HD 6800 Serie 3 oder 4 Bildschirme (weiß da jetzt nicht genau wie viele Anschlüsse hinten sind)
 
Zuletzt bearbeitet:

icecubeblue88

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
10
Also ich bin Besitzer einer XFX 6870 mit 2 mal DVI und 2 mal DisplayPort. Über die Karte selber kann ich nur 2 Monitore über die beiden DVI-Anschlüsse anschließen. Habe keine Bildschirm mit DisplayPort, daher kann ich nicht testen ob damit ein dritter Monitor geht, denke aber eher nicht.

Ich kann die 6870 mit meiner onboard Grafikkarte zusammenschalten. Im Bios gibts dazu die Option: "Surround View". Somit kann ich 3 Monitore anschließen, jeweils über DVI.
 

conf_t

Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
7.886
Die 6000er können wie gesagt 2x DVI + 1x DP = 3. Wie das jetzt mit analog angeschlossenen Monitoren harmoniert weiß ich aber nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

conf_t

Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
7.886

Testpilot-Jörg

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
100
Dass ich den HDMI-Monitor an den Display-Port hängen muss, ist klar! Der HMDI spricht auch DVI-D!!

Zwei Monitore an DVI klappt, der dritte muss an den Display-Port, weiss ich!

Die Frage ist: Sind beide DVI-Ports an der HD6870 / HD6850 so, dass die DVI-I beschaltet sind! Sprich, dass beide die vier Pins an dem winzigen kleinen Querbalken auch beschaltet haben!

Testen kann man sowas, indem man einen DVI->VGA-Adapter in den einen DVI steckt und schaut, ob ein Bild auf dem VGA angezeigt wird. Dann den DVI->VGA-Adapter in den anderen DVI-Port und schauen, ob auch hier ein Bild angezeigt wird!
 
Werbebanner
Top