dyn.Datenträger -> Basisdatenträger und dann nochmal Rückgängig?

Jobi81

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
13
Hallo,

ich habe ein weiteres Problem und suche nach Hilfe.

Auch meine interne Fesplatte hat sich, wie und warum auch immer, in einen dynamischen Datenträger verwandelt. Dieses konnte ich auch der Datenträgerverwaltung erkennen. Der Windows 7 "Arbeitsplatz" hat die Festplatte nicht mehr angezeigt. Diese war auf verschiedene Partitionen aufgeteilt.
D: Programme
E: Spiele
F: Musik
G: Bilder
H: Dokumente
I: Videobearbeitung

Im Internet habe ich nach einer Lösung gesucht und bin auf das Programm "Parted Magic" aufmerksam geworden. Mit diesem Programm hatte ich erhofft, den dynamischen Datenträger in einen Basisdatenträger umwandeln zu können. Dieses hat auch super funktioniert, nur sind seit dem die Daten und Partitionen weg. Die Festplatte wird im Arbeitsplatz als nur eine Festplatte angezeigt, die auch komplett unverbraucht von Daten ist.

Hat hier Testdisk oder irgend ein anderes Programm die Möglichkeit erstmal diesen Vorgang rückgängig zu machen? Auf den Festplatten F: bis I: sind für mich wichtige Dateien, die ich gerne vorher sichern möchte.

Vielen Dank für Hilfe.
Tobias
 

d4nY

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
813
Auf den Festplatten F: bis I: sind für mich wichtige Dateien, die ich gerne vorher sichern möchte.
und warum hast du sie dann vorher nicht gesichert? sowas macht man, BEVOR man an der partitionen etc. rumpfuscht (vor allem, wenn man nicht weiß, was man oder das programm genau macht)

Wenn du glück hast, kannst du zumindest einen teil der daten noch retten, denn wenn du die platte nach dieser umpartitionierung nicht mit daten neu beschrieben hast, sind die daten ggf. noch drauf
am besten einen clone der festplatte machen (bspw. mit clonezilla) und dann an dem image rumwerkeln, so macht man nix weiter kaputt
mit einer umwandlung in einen dyn. datenträger wirst du vermutlich nur noch mehr kaputt machen.

wenn du pech hast, dann sind die daten futsch und du musst auf eine (hoffentlich vorhandene) alte sicherung zurückgreifen
 

Jobi81

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
13
und warum hast du sie dann vorher nicht gesichert? sowas macht man, BEVOR man an der partitionen etc. rumpfuscht (vor allem, wenn man nicht weiß, was man oder das programm genau macht)
Die Daten waren auf zwei externen Datenträger doppelt gesichert. Habe diese kurz wegen anderer Zwecks verliehen und die sind in dem gleichen Zeitraum defekt gegangen. Bei diesem blöden Zufall könnte ich echt kotzen, aber das bringt mir jetzt auch nichts. Ich brauche Lösungen.

Vielen Dank jedenfalls für den Hinweis. Ich werde somit den Datenträger an eine professionelle Datenrettungsfirma übergeben müssen.
 
Top