E-Mail Adresse von 1&1 nach Vertragsende wiederherstellen?

SimonK91

Lieutenant
Registriert
März 2012
Beiträge
893
Hallo Forum,

meine Nachbarn haben folgendes Problem: Sie haben bis gestern einen 1&1 DSL Vertrag genutzt der nun gekündigt wurde. Leider haben sie völlig vergessen das sie ihre E-Mails nach dem Schema name@online.de bei 1&1 genutzt haben und nun nicht mehr funktionieren.

In dem Zusammenhang habe ich 2 Fragen.

1. Lässt sich bei 1&1 diese Mailadressen einzelnd buchen bzw. reaktivieren, ohne dort DSL Kunde zu sein?
2. Falls nicht, was mache ich mit Konten die mit der E-Mail verknüpft waren? Um E-Mail Adressen zu ändern benötigt man ja meistens noch den Zugriff auf die alte Mail, um dort mit einem Bestätigungslink o.ä. sich zu verifizieren?

Danke
 
Zu 1 und 2. Den 1und1 Support kontaktieren. Jemand anderes kann Dir nicht helfen.

Technisch sieht es halt so aus, Vertrag zu Ende, alles zu Ende. Ein Anrecht auf das Mailkonto habt ihr nicht.
 
Jepp, da kannst nur hoffen, dass man bei 1&1 einzeln ein E-Mail-Konto buchen kann, und die zusätzlich auch noch das alte Konto für dich wiederherstellen.
Bin da aber nicht so zuversichtlich...

@Revolution:
Die Frage ist halt, ob seine Nachbarn da auch das alte Konto wieder bekommen. Ansonsten haben sie nur die gleiche Adresse (falls die schon wieder freigegeben ist) und alle alten Mails sind weg. Aber immerhin.

Du hast aber Recht damit, dass er sich an 1&1 wenden sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich bin auch 1und1 Kunde und ich habe mich, im Falle eines Providerwechsels, gefragt was mit meiner @online.de Adresse passiert. Bei meinen Recherchen ist rausgekommen, dass die @online Adressen den Kunden mit einem Tarif inkl. Internetzugang vorbehalten sind und im Falle einer Kündigung verfallen.
Allerdings verfallen die Adressen ja erst an dem Tag, an dem der Anschluß wirklich abgeschaltet wird.
 
Na ja, wenn man bis nach der Kündigung wartet, dann hat man es wohl auch nicht anders verdient. 1und1 bietet da so viele Möglichkeiten. zB auch die, als DSL Kunde hat man eine eigene Domain frei. Die kann man sich sichern. Und wenn man DSL kündigt, diese Domain weiter nutzen. Mit einem eMail / Hostingvertrag bei 1und1 oder auch bei einem anderen (eMail)Hoster.

Oder wie es jeder macht. Das Konto zuvor löschen und sich bei einem DSL unabhängigen Mailprovider eines einrichten. Aber eben vor der Kündigung.
 
Wir hatten exakt das gleiche Problem vor ein paar Monaten und mussten uns sehr lange mit 1und1 herumschlagen. Kurz gesagt: Wenn du die Domain kaufst, kannst du deine E-Mail-Adressen bei 1&1 weiterbehalten. Die E-Mail-Adressen werden jedoch neu angelegt und die bisherigen Mails landen auf einer kryptischen Backup-Mail-Adresse und sind dort ein paar Wochen verfügbar. Vom Backup kann man die E-Mails dann auf die bisherige E-Mail-Adresse rüberkopieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: danker
@yetisports

Das betrifft doch aber nicht die @online.de Adressen, oder? Die online.de Domain wird man sicherlich nicht kaufen können.
Das geht bestimmt mit der selbst angelegten Domain, die man kostenlos im Tarif mit drin hat, aber doch nicht mit den online.de Adressen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei der Kündigung wird davor gewarnt, siehe Screenshot. Dass "Nachbarn" sowas übersehen, halte ich für normal, auch wenn schon ewig dazu geraten wird, eine E-Mail-Adresse unabhängig vom ISP zu haben. Bei T-Online kann man beispielsweise die Adresse bei Kündigung behalten. Bei 1und1 @online.de nicht. Es kursieren Tipps, dass man die Adresse mit mehr oder weniger jedem Produkt behalten kann, (4,99 Tablet Flat?). Ob das konkret geht, kann ich nicht sagen. Auch nicht, ob man jetzt im Nachhinein die Adresse und die E-Mails wiederbekommt. Da hilft nur anrufen. Gleichzeitig würde ich eine neue E-Mail-Adresse anlegen und möglichst überall die Adresse ändern, wo man sie mal angegeben hat. (Als Schadensbegrenzung.)

@gmx/web und Werbung. Man kann über einen Interessenfragebogen die Werbung personalisieren. Alles abgehakt, nur Motorrad angehakt. Ich bekomme vielleicht einmal im Monat eine Mail für Stromwechsel und einmal für einen Handy-Tarif. Das war's.
 

Anhänge

  • Kündigungshinweis 1und1.PNG
    Kündigungshinweis 1und1.PNG
    23,4 KB · Aufrufe: 2.497
yetisports schrieb:
Wir hatten exakt das gleiche Problem vor ein paar Monaten und mussten uns sehr lange mit 1und1 herumschlagen. Kurz gesagt: Wenn du die Domain kaufst, kannst du deine E-Mail-Adressen bei 1&1 weiterbehalten. Die E-Mail-Adressen werden jedoch neu angelegt und die bisherigen Mails landen auf einer kryptischen Backup-Mail-Adresse und sind dort ein paar Wochen verfügbar. Vom Backup kann man die E-Mails dann auf die bisherige E-Mail-Adresse rüberkopieren.
Kannst du mir sagen wie du an die kryptische Backup mail Adresse gekommen bist. Ich habe jetzt das gleiche Problem.
L. G.
 
Die 3349- ist das Postfach. Eingerichtete Mailadressen sind nur Aliase auf dieses Postfach.

bobbl2402 schrieb:
Da komme ich nicht mehr rein.

Dann vergiss es. Unmöglich. Und wenn möglich, dann nur über den 1und1 Support. Aber ich denke nicht, dass er da Interesse dran hat, da zu helfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Warum kommst du da nicht ran? Weil alles gekündigt und ausgelaufen ist?
Wenn ich yetisports richtig verstehe, hatte er weiter Zugriff, weil er ein kleines, billiges Produkt wie "Domain" gebucht hat.
 
Wilhelm14 schrieb:
Warum kommst du da nicht ran? Weil alles gekündigt und ausgelaufen ist?
Wenn ich yetisports richtig verstehe, hatte er weiter Zugriff, weil er ein kleines, billiges Produkt wie "Domain" gebucht hat.
Da bekomme ich meine e mail Adresse wieder, aber nicht meine Mails.
 
Zurück
Oben