E8500 oder Q6700?

Raveland

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
66
Hi Leutz,

meine Eltern haben mich gebeten ihnen einen neuen Rechner zusammen zu stellen, und diese Situation nutz ich natürlich für mich aus (Ich geb meinen Eltern meine CPU E6700 und Graka 8800GTX und hol mir dafür ne neue xD).

Graka hab ich mich schon für die HD4870 entschieden. Nun bleibt die Frage mit der CPU.

E8500
http://shop.vv-computer.de/shop/article/20961?referer=geizhals.at

oder Q6700
http://shop.vv-computer.de/shop/article/20916?referer=geizhals.at

Ich zock UT 3 und allgemein mehr First Person Shooter, und warte ganz sehnsüchtig auf Far Cry 2 ^^
welchen CPU würdet ihr mir empfehlen?

Vielen Dank im Voraus !

euer Raveland
 
Der Q6700 ist ein 65nm Prozessor, das kommt mit so manchen Nachteilen. Durch die kleinere Bauweise der neuen Quad-Cores (Q9xxx) bzw der diversen 45nm Dual Cores lässt sich nicht nur an der Stromzunahme sparen (als kurzes Beispiel das ich gerade im Kopf habe: der Q9300 benötigt etwa 10 bis 30W weniger als ein Q6600, im Idle bzw unter Last) sondern dadurch auch automatisch in der produzierten Wärme.

Da es aber noch andere Kriterien gibt für den Kauf einer CPU: grundsätzlich profitieren Spiele eher von höheren Taktraten, da es nur einige Spiele gibt, die mit mehr als 2 CPU Kernen etwas anfangen können. Auch wenn du mit zB 4x2,67GHz mehr Rechenkapazität hast, so wirst du je nach Spiel trotzdem nur 2x2,67 nutzen können. Ein schnellerer Dual Core mit zB 2x3,17Ghz bringt aktuell mehr und ist sogar noch günstiger.

Mein Fazit: kaufe dir unbedingt eine 45nm CPU; investiere in einen Quad Core eher als Anschaffung für die nähere Zukunft; abhängig von der Lebenszeit deines PC's kann sowohl ein Dual Core als auch ein Quad Core die bessere Wahl sein; die bessere Preis/Leistung bei Spielen hat momentan noch der Dual Core.
 
Ich hab´mit meinem E8500 nur die besten Erfahrungen gemacht. Wenn Du Ego-Shooter wie Far Cry 2 zocken willst, ist der E8500 genau der Richtige.
Den gibt es jetzt sogar für 140,-€, das neuere Modell E8600 schon für rund 200,-€.
Für ist kein Spiel bekannt, das die Quad-Cores nutzen kann. Zwar sind Leistungsschübe bei Nutzung von Quads messbar, aber die Games sind -noch- so programmiert, dass sie die Quads eben nicht als solche erkennen.
Es wird auch noch lange dauern bis sich die Situation bei den Games in Bezug auf die Ausnutzung aller vier Kerne ändert.
Wenn Du das Geld hast wäre mein Tipp der E8600.

P.S. Viel Spaß beim Zocken.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Im Moment wäre für Games sicher der 8500 er besser , wenn du allerdings etwas in Richtung Zukunft schaust , wird ein Quadcore vernünftiger sein ( soll Farcry 2 nicht auf Quadcore optimiert sein? ) .
Also wenn du die Cpu öfter mal wechselst , dann 8500 sonst auf längere Zeit ein Quadcore , also in diesem Fall q6700 , den könntest du auch ocen und dann wäre er auf dem gleichen Taktlevel wie der 8500 @ stock .
Ich würde den q 6700 nehmen .
 
95 Prozent aller aktuellen Anwendungen incl. Spiele sind auf 2 Kerne optimiert.
4-Kerne bringen zur Zeit nichts. Die Entwickler können nicht von heute auf morgen geschwind neue Technologien umsetzen, das braucht Zeit.

In 2 Jahren sieht das wieder anders aus. Aber momentan ist es vernünftiger und sinnvoller sich ein 8400-er
oder 8500-er core 2 duo zu kaufen, die dann natürlich schneller rechnen als die Quad-Core Modelle.
 
@Delta47
Sollte Crysis nicht auf Quadcore optimiert sein? (ist nicht böse gemeint) Ich denke Far Cry 2 wird auch nicht viel mehr von 4 Kernen profitieren als Grid oder Assassins Creed, und in diesen Spielen ist ein E8500 etwa genauso schnell wie ein Q6700. Ich denke, bis die Quadcoreunterstützung in Spielen mal wirklich ihren Namen verdient und ein Q6700 einen E8500 so deutlich schlägt, dass es den Unterschied zwischen spielbar und nicht spielbar ausmachen kann, werden noch MINDESTENS 2 Jahre vergehen. Und wenn man Pech hat, ist bis dahin die Core - Architektur schon so veraltet, dass E8500 UND Q6700 mit aktuellen Spielen überfordert sind. Dann nützen einem die 4 Kerne des Q6700 natürlich gar nichts. Von daher würde ich eher den E8500 empfehlen, zumal er ja noch andere Vorteile hat (weniger Stromverbrauch und Abwärme, lässt sich weiter übertakten, etwas geringerer Anschaffungspreis, deutlich schneller in nicht - quadcoreoptimierten Anwendungen, was ja nicht gerade wenige sind...).
 
Zuletzt bearbeitet:
zu Melvin gibt es nichts mehr zu sagen.

Wo er Recht hat hat er Recht ;-)

Das sollte jeden potentiellen Quadcore-Käufer umstimmen.

Die Quad-Core Modelle werden zukünftig immer mehr an Bedeutung gewinnen,
so daß in 1-2 Jahren sich dann solch eine Frage nicht mehr stellt.

Nur momentan sind die Dual Core Modelle incl. E8500 noch schneller und besser.
 
Zuletzt bearbeitet:
is besser zum spielen wenn du video bearbeitung vorhast dann eher denn quad core
 
Deine Eltern bekommen deine 8800GTX lol.
Nimm den E8500, der sollte auch für Far cry 2 reichen. Aber wenn es keine Frage des Preises ist würde ich den Q9550 nehmen.
 
Zurück
Top