Eigene Musik für andere hörbar machen

BlackTitan

Cadet 3rd Year
Registriert
Aug. 2014
Beiträge
45
Würde gerne wissen ob es denn genauso wie beim "TS3-Musikbot" möglich ist, die eigene Musik zB. bei Chatroulette oder Skype in guter Qualität abzuspielen bzw übertragen. Die Variante mein Micro an die Boxen zu halten will ich dabei ausschließen! Bitte um eure Hilfe ! LG ;)
 
Wenn du entsprechende Gebühren bereit bist an die GEMA und GVL zu entrichten...

Edit sagt: Du kommst ja aus Wien, aber bei euch wirds sicher auch Verwertungsgesellschaften geben. Wenn einer deiner Skypekumpels mal nen Hals auf dich hat und deine musikalische Unterhaltung bei entspr. Stelle anzeigt kann das schnell teuer werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Muss doch irgendwie eine kostenlose Variante auch vorhanden sein oder? o.O
 
du wählst als Aufnahmegerät einfach Stereo-Mix oder What-You-Hear, heißt von Treiber zu Treiber unterschiedlich. Damit entfällt aber natürlich das Mic als Aufnahmequelle
 
Kostenlos ja, legal bzw rechtlich unbedenklich?
Beim Stereomix wird aber auch alles wiedergegeben was so über Skype reinkommt.
 
wenn die gegenüber das hören ist es nicht ganz legal, sind die musikrechte in östereich genauso wie in deutschland ? das ist der artikel aus dem deutschen gesetz: "Die Wiedergabe ist öffentlich, wenn sie für eine Mehrzahl von Mitgliedern der Öffentlichkeit bestimmt ist. Zur Öffentlichkeit gehört jeder, der nicht mit demjenigen, der das Werk verwertet, oder mit den anderen Personen, denen das Werk in unkörperlicher Form wahrnehmbar oder zugänglich gemacht wird, durch persönliche Beziehungen verbunden ist." ( UrHg paragraph 15, Artikel 3). Aber wenn du die musik NUR mit freunden hörst, ist es für den privaten gebrauch gedacht und dann ist es legal. Alles bezieht sich auf das Deutsche UrHg. Hier muss man halt schauen sind es Freunde oder sind es irgendwelche Personen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
"Persönliche Beziehung" ist ja mal wieder schön schwammig :D
Das ist ja eigentlich jeder den man irgendwie kennt, aber gleichzeitig auch fast niemand, je nach Rechtsanwalt, Richter und Mondphase.
 
jap das ist halt nicht aussagekräftig genug, leider:)
 
Zurück
Oben