eigenes VPN Netzwerk übers internet

killerkappi

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.164
Guten Tag zusammen
Ich nutzte bisher immer Hamachi um ein VPN netzwerk über das internet zu erstellen. Nun haben die aber die Teilnehmer anzahl auf 5 limitiert und ich hatte sowieso vor das ganze wieder auf meinen linux server auszulagern. Nun ich hatte es früher einfach mit portweiterleitungen gemacht, was mir dan aber nicht wirklich sicher vorkamm. Dan hab ich per router ein VPN in mein lan mit Passwortautenthifizierung eingerichtet aber trotzdem sind andere irgendwie rein gekommen.
Nun dachte ich mir direkt das Netzwerk über den Server zu erstellen. Geht das mit dem normalen open vpn programm für linux? Können sich da einfach alle user damit connecten oder kann sich da jeweils nur 1 person verbinden?
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
"Andere reingekommen"?

Ja, ein OpenVPN Server kann mehr oder weniger beliebig vielen Leuten Zugriff erlauben.
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.097
Was genau soll erreicht werden?
 

killerkappi

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.164
Nun mein Ziel ist es das alle welche in diesem VPN sind auf meine owncloud und auf mein minecraftserver zugreifen können aber eben nur diese.
Nun wegen meiner anderen aussage reingekommen. Ich hatte ssh zugriffe von ips aus amerika auf meinen server wo ich mal vermute das ich das nicht gewessen bin XD.
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Zugriffe via SSH sind normal, die Frage ist ob die auch den Logindialog überwunden haben.
Du setzt einen VPN Server auf und machst ein Portforwarding nur für diesen VPN Dienst. Owncloud, Spieleserver, etc. lauschen nur im LAN und haben kein Portforwarding. Dann geht das was du willst: die Benutzer müssen sich erst in dein VPN einloggen und können dann Spielen, Daten tauschen, etc. nicht vorher.
Auf dieses VPN wird es dann auch wieder ganz viele Zugriffe aus USA, China, Brasilien, Russland, Ukraine, etc. geben.
 

killerkappi

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.164
Solange ich openvpn aktuell halte sollte dies aber kein Problem sein oder? Habe eben angst das je mehr Sachen ich direkt weiterleite desto mehr sicherheitslücken könnten bestehen.
Werden die personen welche sich in den VPN einlogen zugriff auf mein lan haben und können diese über meinen anschluss online gehen?
 
Zuletzt bearbeitet:

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550

killerkappi

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.164
Weisst du gerade wo ich das einstellen müsste? Wahrscheinlich schon im webinterface oder?
Ergänzung ()

Für mich sieht das brutal danach aus als sei da ein maximum von 2 personen gesetzt oder ist das die anzahl accounts und ich kann allen einfach den selben account geben(das mehrere in einem Account sein können habe ich aktiviert)
Ergänzung ()

Und ja so wie es aussieht sind nur 2 leute max erlaubt ansonsten zahlt man 8 fr pro user pro jahr-_- werde wohl oder übel einen crack suche müssen oder ansonsten auf eine alternative ausweichen.
cvcqxtjt58.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

stwe

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
654
Hey,

OpenVPN an sich ist freie Software, d.h. da zahlst du überhaupt nix dafür. Du verwendest anscheinend den "OpenVPN Access Server", welcher wohl eine vereinfachte Konfiguration ermöglicht. Nur dafür brauchst du den Lizenz-Key.

Wenn du also auf den Access Server verzichtest und nur OpenVPN verwendest, musst du auch nix bezahlen.
 

killerkappi

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.164
Ist access server nicht genau der Teil ,welcher zwischen server und client entscheidet?
Ergänzung ()

Welche version muss ich denn nehmen habe hier eine gefunden aber die hat dan bei dem dateinamen auch as(acessserver) drin. Ist das die falsche?
Ergänzung ()

Ich finde nur den access server unter den offizielen builds:freak:
 

killerkappi

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.164
Kennst du gerade noch eine gute anleitung zur konfiguration?
Ergänzung ()

Bei mir fängt es bereits mit den fehlermeldungen an das heisst ich muss mir eine anleitung besorgen XD
Ergänzung ()

ich habe nun nach dieser anleitung den server eingerichtet: https://www.youtube.com/watch?v=uoh3l7CPkUo, jedoch nutzt dieser beim client ebenfalls linux und hat daher config dateien. Ich habe nun ein zertifikat womit ich nicht weiss was anfangen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top