ein Paar fragen zu Raid

Mr.Anykey

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
550
hi leute

Ich habe die Western Digital Raptor WD360GD und spiele mit denn Gedanken
Mir die gleiche noch einmal zu kaufen und die zwei dann im Raid-0 laufen zu
Lassen und nur für Windows und spiele zu nutzen und zwei größere nur als Archiv
Oder Backup halt

Nun aber zu meinen fragen bringt das merklich was ? ich meine ist Windows schneller
Gebootet ? laden spiele und Anwendungen merklich schneller ?

Da in den Testberichten die ich darüber Gefunden habe die Performence ja viel höher
Ist im Raid-0 als halt mit einer festplatte aber wie ist das in der Praxis ?

Ich würde mich freuen wenn ihr mir eure Erfahrungen Posten würdet !
 

Lt.Blood

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2003
Beiträge
478
schneller gehts nimma

WD Raptor 2x
Raid 0
16K Cluster
 

Anhänge

Leisetreter

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
910
@Lt.Blood:
Niemals zu weit aus dem Fenster lehnen:

2x SG Cheetah 15K.3 - (U320SCSI; 15.000rpm; 3,6ms seek) im RAID0

Zwar teuerer, aber auch schneller! ;)

@Murdermind:
Herzlich willkommen auf FB, es gibt zwar bessere Einstände als direkt mit dem ersten Post an der Suchfunktion vorbei zu arbeiten, aber da Du noch ganz neu bist:
Ja, insbesondere bei Ladezeiten wird sich eine merklich Verbesserung spürbar machen außerdem auch wenn mehrere Programme gleichzeitig auf den Verbund zugreifen.
Du mußt dabei natürlich beachten, daß die Datensicherheit nicht umbedingt erhöht wird, aber wenn Du alle wichtigen Dateien regelmäßig sicherst bzw. gleich auf die anderen Platten auslagerst fährst Du mit RAID sicherlich nicht verkehrt, habe es selbst im Einsatz und möchte es auch in Zukunft nicht mehr missen.
 

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.610
also ob Windows schneller bootet !? hm denke hier sind performante Vorteile eher gering, vielleicht gar nicht vorhanden, da ja wohl eher mehr kleine Dateien gelesen werden

Raid 0 bringt nur dort Geschwindigkeits-Zuwachs, wo große Dateien gelesen oder geschrieben werden müssen, bei vielen kleinen Dateien hingegen kann es sogar Leistungs-Einbrüche geben

ich selbst habe vor geraumer Zeit meinen Raid 0 Verbund wieder aufgelöst und dafür die Daten lieber sinnvoll auf den verschiedenen Platten verteilt
 

Morgoth

Captain
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.889
Genau. Der Geschwindigkeitsvorteil eines RAID 0 ist zwar messbar, aber merklich spürbar ist er nicht.
Inzwischen habe ich bei mir ein RAID 1 laufen, was für Dich vielleicht auch eine interessante Alternative wäre. Die Raptor ist schon sehr schnell, durch ein RAID 1 erhältst Du dann auch noch Datensicherheit dazu.

Gruß
Morgoth
 

Leisetreter

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
910
@Loopo:

Das ist eine eher subjektive Sache, ähnlich dem HT beim P4. Ob es nun umbedingt überall meßbar ist will ich nicht sagen, aber wenn man Ladezeiten von einigen Spielen und bei einigen Multimedia Anwendungen (insbesondere alles was mit Filmbearbeitung zu tuen hat) vergleicht, tut sich zumindest für mich subjektiv ein merkbarer Unterschied auf, ich hab aber zugegebener Maßen noch nie mit einer Stopuhr daneben gesessen. ;)
 

ALCx

Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
2.922
Kommt aufs System und die Platten selber an. Hab ein etwas älteres System und mein Raidverbund hält das ganze System noch am flüssigen Laufen :) . Grade bei Ladezeiten, beim Kopieren und defragmentieren merkt man(ich) deutlich den Unterschied. Ich selber werde auch in Zukunft garantiert nicht auf Raid verzichten. Raid 1 halte ich für den Privatanwender als Geldverschwendung. Dann mach ich mir lieber mal schnell ne Sicherheitskopie auf eine wiederbespielbare DVD von den wirklich wichtigen Daten. Einen Ausfall hatte ich noch nicht und selbst wenn, ich werde dadurch keine wichtigen Daten verlieren.
 

wop

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.555
Zitat von Morgoth:
Der Geschwindigkeitsvorteil eines RAID 0 ist zwar messbar, aber merklich spürbar ist er nicht.
Dein Raid0, mit Deinen Platten und mit Deiner Hardware hat kaum Geschwindigkeitsvorteile gebracht.

Mit meiner Hardware ist der Performanceschub nicht nur meßbar, sondern sehr wohl spürbar.
Kopieren einer kpl. Win XP Home SP1 CD (innerhalb des Laufwerks)
HDS722580VLSA80 = 43 Sek.
Raid0 HDS722580VLSA80 = 28 Sek

wop
 

Anhänge

Leisetreter

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
910
Zitat von Morgoth:
Ah, da ham wirs ja. Autosuggestion. Du erwartest, dass es schneller wird, also ist es auch subjektiv schneller.
RAID 0 ist schon schneller, aber nicht so viel, als das es sich lohnen würde, entweder viel Geld auszugeben oder den Verlust seiner Daten zu riskieren.

Bei mir möchte ich keinesfalls mehr auf meinen Raid-Verbund verzichten, ich bin sogar am überlegen am 2 RAID-Controller auch noch einen 1+0 RAID aufzubauen, da bei der Videobearbeitung die Ladezeiten mehr als nur deutlich verkürzt werden und das hat nichts mit Selbstbeeinflussung zu tuen, sondern ein Fakt.
Aber wie gesagt, bedingt durch die Anfälligkeit von RAID-Verbünden empfehle ich immer zumindest eine zusätzliche HDD für wichtige Dateien bzw. regelmäßig Datensicherungen durchzuführen.
 

wop

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.555
Zu einem vernünftigen PC-Betrieb gehört ein Backup-Prog - egal ob man das Sys auf Raid0 oder Single laufen läßt. Von daher verstehe ich die allgemeine Aufregung um die Datensicherheit nicht. Das Schlimmste was passieren kann ist die Wartezeit auf eine neue HDD, falls tatsächlich mal eine ausfallen sollte.

wop
 

Morgoth

Captain
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.889
Zitat von wop:
Dein Raid0, mit Deinen Platten und mit Deiner Hardware hat kaum Geschwindigkeitsvorteile gebracht.
Ich finde das richtig lustig, wie sich manche Leute Aussagen über die Hardware und Erfahrungen anderer machen, wobei sie nicht den geringsten Schimmer haben, was da eigentlich wirklich läuft. Frei nach Nuhr: wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Klappe halten.

Gruß
Morgoth
 

wop

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.555
@Morgoth
tut mir leid wenn ich Dir auf die Hufen getreten bin.
Ich wollte nur zum Ausdruck bringen: Nur weil Du zu dusselig bist die richtige Hardware zu kaufen oder sie richtig zu konfigurieren ist es falsch, Deine negativen Erfahrungen als allgemeingültig zu äußern.

wop
 

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.610
es kommt ja auf vieles an, wenn man einen Raid-Verbund hat und diesen mit zu wenig Speicher und einer Auslagerungsdatei auf demselben wieder ausbremst, bringt das letztlich nicht viel ;) hier wäre es besser (wie oben erwähnt) die Platten einzeln zu betreiben und Daten zu verteilen

und wenn man nicht gerade große Video-Dateien bearbeiten oder Windows-XP-CDs auf den Platten rumkopiert (;)) haltet sich der effektive Vorteil in Grenzen - kommt halt wie immer auf das Einsatzgebiet und das Umfeld ab
 
Top