Einrichten AP Access Point

daflitz

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
120
Hallo,

habe mir gerade einen ALLNET ALL0237R gekauft und möchte gerne damit eine LAN Verkabelung das funken lehren.
Mein LAN Anschluß hat eine feste IP. Ich habe bereits dem WLAN eine SSID sowie einen Key zugewiesen. Dem Ethernetport des AP habe ich die IP vergeben, die ich sonst meinem Laptop gebe.
Ping geht vom PC <> AP. Nehme ich nun das Kabel Router <> AP bekomme ich keine IP aufs Handy zugewiesen.

Ne Idee was ich falsch mache?

Habe sowohl mein GW (in meinem Fall die .61) als auch meine erste freie IP (die meines Laptops .62) auf die Ethernet des AP konfiguriert.
 

daflitz

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
120
Verstehe jetzt deinen Satz nicht. Das Ding ist als Access Point konfiguriert

PS, der Router davor ist kein WLAN Router! Ich will keinen Repeater. Ich will aus RJ 45 WLAN machen
 
Zuletzt bearbeitet:

angerhome

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
743
Was willst Du machen?
Geht aus Deiner Beschreibung nicht hervor.
Welches Modem/Router hast Du?
Was wie angeschlossen?
 

daflitz

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
120
korrekt
Ergänzung ()

Ich möchte den Anschluß den ich zZt als LAN mit fester IP habe über diesen AP als WLAN darstellen, damit ich Handy UND PC per WLAN an dieses Netz bekomme
 

daflitz

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
120
Also am PC hab ich konfiguriert: IP 213.61.32.62 255.255.255.0
GW ist 213.61.32.61

Nun hab ich dem AP die .62 mit dem 255.255.255.0 gegeben

DHCP kann ich am AP nicht machen weder für LAN noch WLAN

Mehr IPs wüßte ich jetzt nicht
 

GnumbSkull

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
925
die von mir verlinkte anleitung funktioniert auch mit einem hauptrouter ohne wlan ;)

edit: autsch! habe grad mal geschaut, was du dir da gekauft hast - kann mich jetzt nur noch #2 anschließen: das wird so nix.
du brauchst einen wlan-router und keinen wlan-range-extender, der dient nur bei schon bestehendem wlan zur reichweitenvergrößerung.

edit2:
  • Über die Ethernet Buchse auch als klassischer AccessPoint nutzbar
tschuldigung! geht doch ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

daflitz

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
120
Mit der Anleitung komm ich nicht wirklich weiter.

Das WLAN sehe ich, bin auch verbunden. Er versucht eine IP zu ziehen, dauert aber ewig und kappt nicht.

AP ist an dem LAN Port angeschlossen wo ich mit dem PC normal hänge mit og. IP
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
22.437
ähm, du hast den AP schon am ROUTER angeschlossen, nicht am pc selber?

falls am router:
dann gib dem gerät/händy die ip manuell ein.

falls AP am pc angeschlossen, ähm.. so hast du also zwei lan-ports am pc und einer ist per kabel am router? oder wie?
 

daflitz

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
120
@weisnichalles: Klar so hab ich es gemacht wie auf Seite 22. Und was ist mit der IP vom Ethernet? Da wird nicht drauf eingegeangen. Jedenfalls habe ich keine aus dem 192.168er Bereich! Daher dachte ich ich muß die an mein Netzwerk anpassen

Hab den AP mit Router verbunden, wie in der Anleitung. IP 192.168.1.1 dann die Config gemacht und die IP auf die 213. geändert.
Ip am PC geändert auf 213... dann kam ich auch mit der neuen IP auf den AP drauf. Dann das Kabel vom Router was bisher an den PC ging an den AP
 
Zuletzt bearbeitet:

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
22.437
ja... musst du..... alle ip deines netzwerkes müssen 213.61.32.xx sein

wenn du das ssid des ap siehst, ist alles in ordnung... ausser vielleicht der wpa2 schlüssel.. versuchs mal nur mit zahlen oder gib dem händy/pc die ip manuell an.
 

daflitz

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
120
Moin,

hatte gestern mal mit dem Support telefoniert. Der AP macht kein DHCP mit neuen IPs im WLAN wovon ich ausgegangen bin. So ganz schlau bin ich aber trotzdem noch nicht.
Also ich gebe dem AP nun die IP die ich an meinem PC früher hatte, also die .82
Was gebe ich dann dem Laptop? Habe sowohl die . 82 also auch .83 gegeben und beides klappte nicht. Oder müßte der AP meine Laptop GW IP bekommen und der PC behält die 82?

Eigentlich wollte ich ja ein kleines WLAN Netzwerk, damit auch mal andere und mehrere Geräte dieses nutzen können. Sowie ich das jetzt verstanden habe, wäre das ja nicht nötig, da nur eine IP. Weiterhin müßte ich ne APP installieren damit ich dem Handy ne feste IP vergeben kann. Das ist nicht mein Wunsch gewesen :(
Hat jemand eine Empfehlung für einen AP der aus eine festen IP am LAN ein Wlan mit DHCP machen kann?
Ergänzung ()

Ich glaube ich hatte einen Denkfehler. Was ich brauche ist ein Router und kein AP, oder?

Ich will aus einem LAN mit fester IP ein WLAN mit DHCP machen, ein AP reicht immer nur durch?! Keine Ahnung habs nicht studiert :rolleyes:


Habe aber laut Anleitung einen gefunden der das denke ich kann: TP-Link TL-WR710N

Kann jemand bitte bestätigen, das der kann was ich will?
 

Raijin

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.611
Deine IP-Adressen sind mir suspekt, das sind keine privaten IPs. Sicher, dass das so richtig ist? (W)LANs liegen üblicherweise in den 3 reservierten privaten IP-Bereichen (10.0.0.0-10.255.255.255; 172.16.0.0-172.31.255.255; 192.168.0.0-192.168.255.255). Über welchen Provider geht dein Internetanschluss? Oder habe ich evtl. etwas von Studentenwohnheim o.ä. überlesen?

Welche IP du welchem Gerät gibst, ist in der Regel nebensächlich solange keine IP doppelt vergeben ist! Aus dem Adressbereich deines Subnetzes kannst du dazu jede IP nehmen, die es gibt. Welches Subnetz benutzt du? Da deine angegebenen IP-Adressen "öffentliche" IPs sind, kann man dir ohne nähere Infos kaum sagen welche IPs du vergeben kannst.

Beispiel:

Subnetz: 192.168.1.0
Subnetzmask: 255.255.255.0 bzw. /24
Verfügbare IP-Adressen: 192.168.1.1 - 192.168.1.254 (.255 ist die Broadcastadresse).
Dem Router würde man LAN-seitig normalerweise die .1 geben, einem Access Point die .2 und allen anderen Geräten per DHCP dynamische Adressen von zB .100-.200


Einen AP braucht man dann, wenn man sein eigenes LAN um ein WLAN erweitern will. Beispielsweise, wenn der Router kein WLAN kann. Dabei verbindet der AP das LAN an seinem/einem LAN-Port mit seinem WLAN und andersherum. Außer WLAN stellt der AP nichts bereit, also auch kein DHCP (darf nur 1x DHCP im Netzwerk geben!).

Einen Router braucht man dann, wenn man sein eigenes LAN hinter einem fremden LAN/WAN aufbauen will. Beispielsweise das heimische LAN hinter dem LAN/WAN des Providers (=Internet). Für das fremde LAN besteht das private LAN dabei ausschließlich aus dem Router, weil es kein Gerät dahinter (direkt) erreichen kann (Stichworte: NAT/Firewall/Portforwarding).

Man kann im übrigen aus jedem handelsüblichen WLAN-Router auch einen WLAN-AP machen. Dazu gibt es eine sehr ausführliche Anleitung von t-6 in den FAQ. Kurz und knapp: DHCP aus, feste LAN-IP, WLAN einrichten, Kabel dran, fertig. Bevor man sich also einen dedizierten Access Point kauft und hinterher merkt, dass man einen Router braucht, kann man gleich zum Router greifen. Preislich sind die zT sogar billiger ;)
 

daflitz

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
120
Hi Raijin,

danke für deine Erklärung. Also die IPs passen schon. Das heißt also das was ich machen will, mache ich mit einem Router. Laut der Anleitung des TP Link oben, kann ich den so konfigurieren. Werds damit mal versuchen... ist bestellt.
 
Top