Einstellprobleme beim 27 Zoll Samsung S27C750P

Iam

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
316
Hallo,
habe mir den Samsung S27C750P gekauft und versuche den seit gestern erfolglos einzustellen. Der TFT ist über HDMI mit eine Radeon HD 6850 verbunden
Die Farben wirken irgendwie etwas milchig, egal wie ich mit Gamma, Helligkeit und Kontrast agiere.
Auf dieser Seite im Testbericht wurde vorgeschlagen das Pixelformat über das Catalyst Control Center auf RGB 4:4:4 umzustellen, denn der Samsung Treiber stellt es auf YcBCr 4:4:4 mit Farbprofil Natural Colors ein. Ich denke, dass dies die Ursache ist. Wenn ich das Pixelformat im CCC ändere und auf übernehmen gehe, wird es für ca. 30 sek. aktiviert und stellt sich dann wieder zurück :o Ohne RGB ist im Menü außerdem die Option HDM-Schwarzwert ausgegraut, wo man diesen Grauschleier auch noch eventuell etwas abschwächen könnte.
Wie kann man das geänderte Pixelformat dauerhaft aktivieren, so dass es sich nicht zurück stellt?

Andere Fragen:
Ist der mit dem TFT mitgelieferte Treiber Samsung MonSetup eigentlich nötig, oder ist es von Nachteil den TFT ohne den Treiber als Standardmonitor unter Systemkomponenten aufgeführt zu haben?

Wie kann ich die Software MagicRotate (zum autom. drehen der Anzeige, wenn der TFT gedreht wird) vernünftig installieren, falls diese jemand schon mal zur Hand hatte? Das Programm verteilt sich bei der Installation ohne Nachfrage des Ortes einfach wild ohne eigenen Ordner auf die Festplatte mit allen einzelnen Dateien, anstatt auf C: unter Programme :o

Und dann noch: Der TFT ist wie geschrieben über HDMI mit der Graka verbunden. Würde ein solches Kabel -> HDMI zu DVI Stecker den TFT als DVI erkennen? Ich fand den Anschluss über DVI vom alten TFT besser und problemloser, wegen den Einstellungen Overscan, Sound usw. die man über HDMI erstmal alle eigens einstellen muss. Auch die Darstellung von Filmen ist über HDMI jetzt im VLC Player mit Rand, so dass ich erstmal auf Vollbild klicken muss, um diesen wegzumachen. :(
 
T

Trial_ex

Gast
Hallo,

bei älteren Samsungmodellen musste man den HDMI-Eingang separat konfigurieren und explizit auf PC setzen. Hast du diese Option bei deinem Gerät auch?

Gruß
 

Iam

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
316
Hallo,
nein, es gibt im Menü zwar den Punkt PC/AV-Modus, aber in diesem wird mir nur der Wechsel zwischen HDMI 1 und HDMI 2 angeboten, da der TFT 2 HDMI Anschlüsse hat.
 

Iam

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
316
Den Overscan hatte ich bereits auf 0 gesetzt, denn sonst hätte ich im normalen Desktopbetrieb auch den schwarzen Rand. Dieser ist jetzt aber nur noch bei Filme da, sofern ich nicht auf Vollbild gehe.
Den Treiber habe ich auch drauf, aber dieser hat auch das bereits erwähnte Natural Colors Farbprofil mitgebracht. Eine Software zum bequemeren einstellen des TFT hat Samsung mit auf die CD gepackt, nämlich MagicTune. Tollerweise kann man die Software nichtmal installieren, da diese inkompatibel ist und mit Fehlermeldung abbricht. Kompatibilitätsliste von MagicTune Da sind allenfalls Karten zu Großmutters Zeiten darunter :evillol:
 

Iam

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
316
Ja, hatte ich auch gezogen von der Samsung Seite. Das lies sich zwar installieren, aber startet danach nicht. Mehrmals neugestartet und nochmal versucht....ohne Erfolg.
 

Iam

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
316
Was soll mir der kommentarlose Link sagen, Grundwissen TFT? Da ist nichts auf meine oben bezogenen Fragen bzw. auf den von mir gefragten Samsung TFT und dessen Software.
 

Georges

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
19
Ein gutes neues Jahr.

Ich habe einen vom Panel her vergleichbaren Monitor: Benq GW2760HS.

Der Samsung S27C750P hat ja keinen DVI Anschluss.
Beim Anschluss über HDMI kann es sein das dort die Farbkanäle nur im "limited range" RGB (16-235, Video-Level) statt im Full Range RGB (0-255, PC-Level) übertragen werden.

Das kann das Bild etwas flau machen (schwarz ist nicht ganz schwarz).

Ich würde den Monitor auch einmal versuchsweise mit einem DVI Adapter anschliessen.

mit freundlichen Grüßen
 
Top