Test Eizo FlexScan EV2760 im Test: Flexibler Monitor mit langer Garantie hat einen hohen Preis

The_Jensie

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
12.446
@benneq

Was in den Regularien steht und wie Eizo es handhabt, sind zwei paar Schuhe. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass bei meinem 2434 damals sofort und sehr kulant getauscht wurde. (ein Subpixelfehler)
 

benneq

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
10.370
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass bei meinem 2434 damals sofort und sehr kulant getauscht wurde. (ein Subpixelfehler)
Das ist echt kulant, weil dein Monitor eigentlich in die Pixelfehlerklasse 2 fällt.
Der hier getestete EV2760 und mein EV2736 haben dagegen Pixelfehlerklasse 1 - wobei ich nicht weiß, ob damit die "alte" Pixelfehlerklasse 1 gemeint ist (kein einziger Fehler erlaubt), oder die neue (erlaubt Fehler).
EDIT: Es müsste die neue Pixelfehlerklasse sein, weil Eizo im Datenblatt aus ausdrücklich die ISO 9241-307 erwähnt. Die alte Pixelfehlerklasse war nach ISO 13406-2. Also müssten beim EV2760 eigentlich sogar auch Pixelfehler erlaubt sein. Aber: ...

In den Datenblättern steht auch was von "Null-Pixelfehler-Garantie" (innerhalb der ersten 6 Monate nach Kauf), das ist mit 2 Sternchen versehen - allerdings tauchen diese zwei Sternchen sonst nirgends im Datenblatt auf :confused_alt: Siehe: https://cdn.eizo.de/fileadmin/datasheet/EV2760-BK_DE.pdf
 
Zuletzt bearbeitet:

The_Jensie

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
12.446
Vor allem ist Eizo der einzige mit bekannet Hersteller, bei dem man erst einen neuen TFT zugschickt bekommt und mit der neuen Lieferung den alten "Zug um Zug" mitgibt. Man ist keine Sekunde ohne Monitor.

Leider habe ich den Eizo dann irgendwann verkauft. War/ist echt ein hammer Gerät.
 

Syrato

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.455
Hmm kommt von Eizo kein "gaming Monitor" mehr? Auf allen Eizo Homepage's sind sie verschwunden. Schade!
 

benneq

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
10.370
Jetzt hab ich doch noch mal die Infos zu den Pixelfehlern bei Eizo zusammengesucht :D

"Null-Pixelfehler-Garantie" bedeutet, dass es in den ersten 6 Monaten nach Kauf keine dauerhaft leuchtenden Subpixel geben darf. Schwarze Subpixel sind also erlaubt.

Auf einer Seite von Eizo wird das im Detail beschrieben: https://www.eizoglobal.com/support/warranty/index.html#bright_pixel_policy
Hier wird nun auch plötzlich die Foris Serie (zum Teil) abgedeckt, inkl. 2434, obwohl in dessen Datenblatt die Null-Pixelfehler-Garantie nicht erwähnt wird. (Datenblatt: https://www.eizo.de/fileadmin/conte...blaetter/FlexScan-Foris/FS2434-de-2014-10.pdf )
 

[n]ARC

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
769
Seit dem ich vor einem Eizo saß, habe ich mir privat nur noch Eizo's angeschafft. Das älteste Model aus dem Jahr 2003, läuft immer noch wie am ersten Tag. Suche bzw. warte schon länger auf ein vernünftiges Update auf 2x 27" von Eizo... aber mal ganz ehrlich, was bitte soll das hier sein, das ist doch kein Eizo... das ist eher... ein Praktikant hat da mal paar Teile zusammengewüfelt. Weiter warten also und meine 2x 24er Eizos weiter nutzen :(
 

Nickel

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
12.413
Die Qualität der Elektronik (eigene) ist bei Eizo vorzüglich, mit das wichtigste bei einem guten Monitor.
Der Support ist auch vorzüglich, sebst schon super Erfahrung gemacht.
 

KCX

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.413
EIZO ist ne super Firma. Arbeite im Medical Bereich mit denen sehr eng zusammen und der 5 Jahre vor Ort Austausch Service ist klasse, wobei wir den bisher nur einmal nutzen mussten. Aber ein "Gaming Monitor" ohne Sync und mit nur 60hz.. nope👎 btw. auch wenn ohne G-Sync und HFR, hat aktuell der die Krone für mich: ASUS ProArt PA32UCX-K 🤤🤤🤤🤤🤤😍
 

Syrato

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.455
@Nickel ich hoffe auf 144Hz WQHD 24"/27", aktuelle Anschlüsse und der Eizo Garantie. Das ist mir auch einen Aufpreis wert.
 

KCX

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.413

Syrato

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.455
@KCX den gibts nicht mehr, evt. beim einem Händler, offiziell nicht. Hoffe es kommt was neues, glaube aber nicht dran.
Edit: Oh, da warst du schneller.
 

Tramizu

Captain
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.836
Missglückter Anlauf für einen "Billig-Eizo".
Ich habe quasi den Vorgänger EV2750. Dieser war/ist noch deutlich teurer, als der EV2760.

Das Problem ist eigentlich, wie bei vielen anderen Herstellern auch, der Konkurrenzkampf. Wäre er auf einem Preisniveau, wie der Vorgänger wäre die Qualität noch mal um einiges besser.

Wer schon länger PC mäßig dabei ist, kennt das vielleicht noch von Herstellern wie Plextor. Die haben damals kompromisslos die besten Laufwerke hergestellt, aber irgendwann mussten sie sich der Konkurrenz anpassen. Danach sind sie dann im Einheitsbrei untergegangen und waren auf dem gleichen Niveau wie die anderen.

Für EIZO ist das eben nicht einfach, aber als Büro-Monitor wird er noch seine Käufer finden und für Spiele ist er sicherlich, mit leichten Einschränkungen, auch noch gut geeignet. Und 5 Jahre Garantie, hat ja schließlich auch was.
 

yaegi

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
4.051

Tramizu

Captain
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.836
@yaegi
Definiere mal "lahmes Display". Was verstehst du darunter? Ich kann nichts der gleichen feststellen. Nutze den jetzt schon seit 2016 und habe auch bei Spielen keine Probleme. Mein Vorgänger war damals ein NEC 24" der offiziell als Spiele-Monitor beworben wurde und der war trotzdem schlechter als der jetzige EIZO.
 
Top