Empfehlung DVB-S Receiver

Justin_Sane

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.823
Hallo,

habt ihr diesbezüglich Empfehlungen?

Es sollte kein FTA (FreeToAir) Receiver sein, da ja ab 2007 so langsam die Verschlüsselung anfängt (RTL, MTV etc.) und somit ein Receiver mit CA-Modul von Nöten wird.... :rolleyes:

Was haltet ihr von Receiver mit integrierter HDD?

Oder doch besser auf DVB-T warten?

Gruss
 

iceman:-)

Captain
Dabei seit
März 2006
Beiträge
3.129
Wiso auf DVB-T warten? Kommst aus BW? Bei uns in NRW gibts das schon etwas länger und viele Leute die ich kenne haben probleme damit. Meine Stadt liegt aber auch in einem bereich wo man eigentlich schon eine Hochantenne (Dachantenne) braucht und wenn man die nict hat kann man genau so gut gleich eine Schüssel drauf setzen.

Also ich bin mit meinem Topfield TF5000PVR zu frieden, vor allem das ich mit der HDD nicht mehr ans Fernsehprogramm gebunden bin und ich mir die Werbung wegspulen kann finde ich genial. Man glaubt ja nicht wie viel Zeit einem das einsparrt.
Und die Verschlüsselung kann ich auch ganz entspannt abwarten. Wenn es allerdings so kommt das man für jede Senderfamilie ein paar € Zahlen muß, würde ich entweder auf Premiere wechseln oder halt bei DVB-T in kauf nehmen das ich weniger Programme mit schlechtere Qulität habe.
 

dogio1979

Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
7.311
Tja, das Dumme ist nur, dass die Senderfamilien, die bei Sat Geld verlangen, sich auf kurz oder lang aus DVB-T verabschieden werden. Und von HDTV mal ganz zu schweigen.
Kauf dir entweder einen Receiver mit CI-Schacht oder zumindest mit kartenleser für premiere.

Empfehlenswerte marken sind hier:
- TechniSat
- Humax
- Kathrein
- Homecast
- Topfield

welches Gerät dieser Marken ist eigentlichb egal, weil keiner der Hersteller Billigschrott im Angebot hat. TechniSat hat das mit Abstand beste EPG, Humax hat Vorteile bei ausländischen Sendern. Die Topfield-Teile sind extrem gut verarbeitet und Homecast ist ein geheimtipp, gerade die Geräte mit alphanummerischem Display sind cool.
 

Justin_Sane

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.823
Ja..komme aus BW. DVB-T gibt's hier sowit ich das sehe nur im Grossraum Stuttgart und Mannheim. Bei und auf dem 'ländlichen' Raum (noch) nicht.

Der Topfield klingt schonmal ganz gut....werd mal nach Test's googlen! ;)

/edit/
das die privaten, die geld verlangen, sich verabschieden wollen von dvb-t ha ich auch sachon gelesen. von daher wäre dvb-s schon sinniger... :)
 

iceman:-)

Captain
Dabei seit
März 2006
Beiträge
3.129
Wenn du dich gerne mit den Geräten beschäftigst kannst du dich auch mal im Topfield Forum umschauen und nach TAP's suchen. Das sind kleine Programme die einem das leben mit dem Topf versüßen und ihn aufwerten. Fast wie bei der Dreambox nur das er zuverlässig läuft.
 
Top