Enermax Revolution D.F.: Dust Free Modus Lautstärke

thuNDa

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.694
Hi,

hat hier jemand Erfahrungswerte, ob es normal ist daß der DF modus beim starten des Rechners ziemlich laut wird.
Hab das Netzteil mit dem Lüfter unten verbaut, und im Normalbetrieb mit 350RPM höre ich garnix vom Netzteil.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
20.066
Hallo. Ich rate mal, ohne dein Netzteil zu kennen. Manche Rechner drehen beim Einschalten die Lüfter kurz voll hoch und erst nach und nach herunter. Einmal, um Lüfter überhaupt anlaufen zu lassen und dann noch, um tatsächlich Staub frei zu blasen. Vielleicht macht das die "Dust Free" Funktion - sich selber sauber pusten.
 

Vindoriel

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
5.553
Natürlich ist das normal, da der Lüfter dann mit voller Drehzahl rückwärts läuft, um den Staub rauszupusten.
Ob es hilft? Ist fraglich...

Das heißt "350/min" oder "350 min^-1", "rpm" ist keine Einheit und gibt es auch nicht offiziell (außer in Ländern, die mit Körperteilen messen). Umgangssprachlich wäre auch "350 U/min" geläufig, technisch aber falsch.
 

etoo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.702
Das Netzteil ist quasi Unhörbar hier. beim einschalten drehen die lüfter 1 sek hoch.
 

Vindoriel

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
5.553

thuNDa

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.694
Zuletzt bearbeitet:

thuNDa

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.694
😩
Zweites Netzteil ist heute angekommen.
Rattert immer noch, nur zusätzlich schleift der Lüfter auch noch......................................................

Edit: Nagut "schleifen" tut das erste NT auch, wenn man mit dem Ohr rangeht. Also schätze ich mal das ist Normal.

 
Zuletzt bearbeitet:

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
20.066
Das klingt jetzt vielleicht großkotzig, aber dieses Klackern kenne ich von Enermax-Netzteilen seit bald 20 Jahren. Bzw. trat es im Freundeskreis bei Selbstbauern nach wenigen Monaten ein. Der damalige "Münzwurf Enermax oder Be Quiet" wurde daher eingestellt und kein Enermax mehr gekauft. Ich weiß, dass auch andere Hersteller klackern, aber dennoch denke ich immer sofort an Enermax.
 

thuNDa

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.694
@Wilhelm14
Noch klackert hier nix - es "rattert" beim Start des Rechners, wenn der Lüfter voll aufdreht.
Ansonsten bleibt der Lüfter bis 70% Auslastung aber bei 350rpm.

Wenns nach mir gegangen wäre, hätte Enermax den D.F.-Schalter zum Ein-/Auschalten dieses Moduses verwenden sollen, und nicht als Spielerei zum manuellen Auslösen davon.
So hinterlässt das NT bei jedem Rechnerstart(oder beim Reaktivieren aus dem Energiesparmudus) einen schlechten Eindruck...
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
20.066
Rattern, Klackern. Ich meine im Video in Beitrag #9 Sekunde 14, 15, wo der Lüfter fast stehen bleibt und dann ab Sekunde 25. Dort kann man die Umdrehungen "hören", als ob man bei einem Verbrennungsmotor (Auto) die Zündzeitpunkte im Standgas hört. Ich kann es nicht anders beschreiben. (Edit: Oder als ob jemand eine Spielkarte ans Fahrrad klemmt. ;))
"Gute" Lüfter haben einen konstanten Ton. Am besten nur Luftrauschen oder höchstens Schleifen.
 

thuNDa

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.694
@Wilhelm14
Ja kann ich zustimmen, der Lüfter als solcher ist eher ziemlicher Mist und auch die Verarbeitung der Lüfterblätter ist nicht sehr hochwertig - da kann man noch kleine Plastikfransen dran erkennen. :rolleyes:
Die Lüftersteuerung reißt das aber gut raus mMn., quasi in allen Lebenslagen konstante 350rpm wo man dann wirklich nah rangehen muss um das noch zu hören.

Naja, kommt auch drauf an von welchem Niveau man kommt - mein SP E7 580W war sowohl idle als auch bei Last viel lauter.
 

BigLA

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
49
ich möchte nur ergänzen, dass ich ähnliche Erfahrungen machen konnte. wobei dieses "rattern" auch im langsamen Umdrehungsbereich ganz leicht nur wahrnehmbar ist. man muss mit dem Ohr schon direkt im 5-10cm Abstand zum Netzteil sein.
Aber davon abgesehen habe ich solche Erfahrungen mit Enermax nicht machen können. ich nutze Enermax mit 2-3 Unterbrechungen seit K6/K7-Zeiten 8EG 365AX &Co und auch Pro82+, bis dahin war eigentlich alles gut und leise. Beim letzteren konnte ich nichts dergleichen feststellen. Nur jetzt mit dem Alter und neuer Hardware kommt manchmal Spulenfiepen dazu...
 

BigLA

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
49
Mal eine kurze Ergänzung und Nachbetrachtung zum D.F. 750 Watt:
Auch wenn das "rattern" nur minimal war (es mich prinzipiell aber verunsicherte), war das Strömungsgeräusch des Netzteils doch auch normal sitzend am Schreibtisch gut wahrnehmbar. ich habe mich etwas von den Gehäuselüftern ablenken lassen. Jetzt wo ich übergangsweise mein be quiet StraightP E9 400 Watt wieder in Betrieb genommen hab, ist da 0 Luftstrom-Geräusch wahrnehmbar (so wie auch mit den vorigen Pro82+).

Es könnte ja möglicher Weise an der Leistung (750 Watt) liegen, dass das mehr belüftet werden muss, aber nach den "Werbe-Angaben" ist es nicht so leise, wie ich es gewohnt war.

Naja, das war aber nur ein Teil des Grundes, warum es wieder fort ging;)
 
Top