Entscheidungshilfe Low-Budget Grafikkarte ja/nein

1lluminate

Ensign
Registriert
Feb. 2007
Beiträge
128
Hallo zusammen,

ich bräuchte mal eure Meinung zu folgender Situation:

CPU: Intel Core-2-Duo E4400
RAM: OCZ DIMM 1 GB DDR2-800

Jetzt ist die Frage, welche Grafikkarte....

- Ich bin kein Spieler und werde es wohl auch nimmer ( vlt. mal WoW )
- Sollte Vista tauglich sein
- Kein Stromfresser
- Der Rechner wird hauptsächlich zum "normalen" Arbeiten und surfen genutzt.

Dementsprechend ist eigentlich eine günstige Grafikkarte vollkommen ausreichend, lieber würde ich etwas Geld in mehr RAM bzw. eine neue Festplatte investieren.

Dachte an folgende Modelle:

- Leadtek WinFast PX7300GT
- Asus EN7300GT Silent/HTD/256M

oder etwas teurer:

- Leadtek PX8500GT-TDH
- Xpertvision/Palit HD2600PRO Sonic

Bin für eure Meinung dankbar.
Gruß 1llu
 
ich würde ne HD 2600 XT (ab 85€) nehmen, wenn du später mal spielen willst.

Und für Vista noch ein GB RAM!
 
Hast du schon das Mainboard?

Wenn nein könntest du eins mit integrierter Grafik nehmen und wenns mal nötig ist ne Graka nachkaufen...

Da du jetzt eh nicht spielst.
 
Wie günstig denn? Ich hab mir letztens diese hier bestellt >>KLICK<< für den Preis ist das sicher nicht das schlechteste Angebot und würde deinen Anforderungen ganz gut gerecht werden. Die wäre besser als die beiden, die du vorgeschlagen hättest, aber wahrscheinlich auch etwas teurer.
MfG
 
ja ne neue ati wär sicher nicht verkehrt und preiswert.

würde aber nicht zu leadtek greifen, außer du hast lust auf an-aus bugs bei bestimmten boards...
 
Genau, die HD 2600 XT ist für alles schenllgenug und wohl auch für die Zukunft dank bester HD und BlueRay-Unterstützung gerüstet. Zudem verbraucht sie recht wenig Strom.

https://www.computerbase.de/2007-08/bericht-avivo-hd-und-purevideo-hd-vergleich/
https://www.computerbase.de/2007-06...nd-hd-2600-xt/27/#abschnitt_leistungsaufnahme

Alternativ wäre für den kleineren Geldbeutel eine HD 2400 XT zu empfehlen, die ebenfalls die HD-Auflösung von 1920x1080 Punkten gleichzeitig mit Ton via HDMI beherrscht. Wobei onBoard-Grafik für deine Zwecke (vorerst) wohl auch ausreichend wäre. Eine GPU könttest du dann nachrüsten...
 
Zuletzt bearbeitet:
Mein Internet PC hat eine integrierte Grafik und braucht ohne last 55W(Office –Internet) währe auch eine Überlegung wert.
 
Was dreht ihr ihm denn an. Er hat gesagt, dass er nicht und auch nie zoggen wird. Dafür reicht locker eine 2400XT. Eine Onboard ist auch nicht verkehrt, verbrauchen ungefähr das gleiche an Strom. Nimm so günsitg wie möglich, mehr als 70€ solltest du auf keinen fall ausgeben. Wenn du HD Auflösungen sowieso nicht brauchst, hol dir einfach die günstigste die es gibt (deine 7300 ist glaube ich schon sehr günstig).
 
Vielen Dank für eure Ratschläge. Preislich sind mir die Vorschläge HD2600XT allerdings für einen Arbeits-PC doch etwas zu teuer. Denn für den nächsten Zeitraum ca. 1 Jahre werde ich wirklich kein Spiel anfassen und wenn es wieder mal soweit sein sollte, dann wird es die besagte Grafikkarte mit Sicherheit für "lau" geben, bzw. bereits neue Modelle.

Aber wie gesagt, ich bin euch wirklich sehr dankbar bei dem für mich etwas unüberschaubaren Markt.

Ich habe zur Zeit in meinem Altsystem eine x1050, diese war für mich vollkommen ausreichend ;) und hat mich 35 Euro gekostet.

Ich werde lieber etwas Geld in ein Bonus an RAM stecken.

Danke und schönes WE
1llu
 
Jo, 1 GB Ram bei Vista ist echt nicht zu empfehlen. Von dem wieteren GB Ram haste echt mehr als von ner Graka, die du eh ned nutzt :-)
 
@ Topic

Dann nimm eine passive HD2400, die kann dir Videos und Vistas Aero beschleunigen,
ist passiv und braucht extrem wenig Strom *klick mich*

cYa
 
Die MSI 2400 pro meines Vorredners ist nicht die beste Wahl, der Kühlkörper geht über 2 Slots.
Ansonsten kann ich 1lluminate auch nur eine ATI Radeon 2400 pro empfehlen, das ist genau das was er haben will , die Karte ist im Lowend Sektor das stromsparendste und hat trotzdem noch Leistung für ein paar Jahre alte Spiele und hat auch den Universal Video Decoder.
http://www.hardwareschotte.de/hardware/preise/catid_3001161/preis_Radeon+HD+2400+Serie

Ich hab mit meiner mal Aquamark getestet und da lief alles flüssig.
 

Anhänge

  • Aquamark-benchmark.jpg
    Aquamark-benchmark.jpg
    178,5 KB · Aufrufe: 164
Wieso willst du für einen Office PC, auf dem ein Jahr kein Spiel laufen soll eine extra Graka ?

Wenn du die CPU schon hast würde ich ein Gigabyte Board mit G33 Chipsatz kaufen und fertig.
Oder hast du schon ein Board, aber ohne onboard Grafik ?

Und wenn du weder Cpu noch Board schon hast, wie wärs mit AMD x2 4000 ee + G690 Chipsatz ?
(die x1250 des g690 chipsatztes ist ca so leistungsfähig wie deine vorgeschlagene 7300)
 
Meine Pro war ja auch nur ein Vorschlag :freak:
Es gibt die auch mit Single Slot :D zB von Asus, von Gigabyte oder von Powercolor.
Wenn aber HD Beschleunigung u.ä. nicht von Interesse ist, dann würde ich ein Board mit einem
integrierten X1250 (= 9700Pro "gepimpt") nehmen.

EDIT
zu spät^^

cYa
 
Ich würde für nen Bürorechner auf dieses Board setzen:

http://geizhals.at/deutschland/a264526.html

Hier noch ein Test:

http://www.ocworkbench.com/2007/asrock/4Core1333-FullHD/g1.htm

Damit wäre alles drin was man braucht und HD-Support ist auch gewährleistet. Das Fazit des Tests spricht eine eindeutige Sprache ;) Also einfach mal zu Gemüte führen.

Wenn mal WOW ansteht, kann man ja locker testen ob es einem reicht oder halt ne kleine Graka nachrüsten. Je nach Bedarf

P.S.: Bin trotz mehrmaligen lesen nicht schlüssig ob nur ne Graka oder eine allg. Empfehlung für den Unterbau gesucht wird. Weil diese Frage, wurde oben gestellt, wurde leider noch nicht beantwortet
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben