erneute Formatierung schlägt fehl nach Abbruch

3l3m3nt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
453
Moin,

Folgendes Problem hat sich bei mir ereignet.

Ich habe mir von einem Bekannten eine FEstplatte (Samsung HD502IJ) besorgt.
Diese musste formatiert werden, kein Problem, wird gemacht.

Dämlicher Weise habe ich die Formatierung abgebrochen, weil ich schnell mal weg musste.
Ja Sau dämlich...
So nun hab ich das Problem, das die HDD sich nicht mehr formatieren lässt.
Sobald man die Formatierung startet, lahmt der gesamte Rechner rum, Firefox braucht stunden um etwas zu öffnen, auf den "Arbeitsplatz" kann nicht zugegriffen werden, da man die meldung erhält: Keine Rückmeldung. Und nach einer Gewissen zeit kommt dann die Meldung: Formatierung wegen eines E/A Geräte Fehlers abgebrochen!

Wenn Windows hochfährt merkt er wohl das auf der HDD etwas nicht in Ordnung ist.
Kontrolliert dann die HDD auf Konsistenz, erkennt Fehler willl sie beheben und nach ungefähr 2!! Stunden, kommt dann die Fehlermeldung das durch die hohe Fragmentierung die Tabelle nicht geschrieben werden kann.

1. Wie bekomm ich die Platte wieder hin?
2. Welche Tabelle meint er genau? Partitionierungstabelle?

Danke im Vorraus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hexenkönig

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
716
Hast du versucht die gesamte Festplatte zu formatieren oder nur eine Partition?
Wenn nur eine Partition, welche?

Hast du mal versucht, mit der Windows-DVD von der DVD aus zu formatieren?

(Nicht übel nehmen, aber: Warum hast du die Formatierung nicht einfach laufen lassen? Der Abbruch war ziemlich bekl***t)
 

cypher85

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
731
Am besten die Platte mal mit GParted erneut formatieren.
 

3l3m3nt

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
453
Zitat von Hexenkönig:
Hast du versucht die gesamte Festplatte zu formatieren oder nur eine Partition?
Wenn nur eine Partition, welche?

Hast du mal versucht, mit der Windows-DVD von der DVD aus zu formatieren?

(Nicht übel nehmen, aber: Warum hast du die Formatierung nicht einfach laufen lassen? Der Abbruch war ziemlich bekl***t)

Ich weiss das es bekloppt war.
Naja im eifer des gefechts übersieht man schnell seine eigene Dummheit :D

Also die Platte hat nur eine einzige Partition.

Von der Windows DVD habe ich es noch nciht probiert.
Wede ich nachher mal tun wenn ich von arbeit zu hause bin.

EDIT: chkdsk /r eine Möglichkeit?
 

Madnex

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.895
@3l3m3nt
Anscheinend wurde der MBR zerschossen, in dem die Partitionstabelle gespeichert ist.

Wenn du keine Daten drauf hast, die du noch brauchst, überschreibe am besten die erste Spur der Platte, mit beispielsweise S0kill unter DOS (damit ist NICHT die Eingabeaufforderung von Windows gemeint) oder alternativ mit WipeDisk unter Windows (den entsprechenden PHYSIKALISCHEN Datenträger wählen, das Wipen starten und nach kurzer Zeit einfach abbrechen). Danach ist die Platte auch von allen Partitionen befreit und muss neu initialisiert, also auch partitioniert, werden.
 

3l3m3nt

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
453
So ich meld mich dann doch nochmal...

@Madnex
Reicht der Reparaturmodus, welches ja die DOS Befhlszeile ist, von der Windows XP Installation?
 

Madnex

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.895
Der "Reparaturmodus" (die Wiederherstellungskonsole meinst du wohl) von Windows hat nichts mit DOS zu tun. Das ist nur der Textmodus von Windows. Mit den dort verfügbaren Tools bzw. Befehlen kannst du die ersten Sektoren der Platte nicht überschreiben. Auch der Format-Befehl tut das nicht.

Versuchs doch erst mal unter Windows mit WipeDisk. Wenn du Probleme beim Booten von Windows bei angeschlossener Samsung Platte hast, findest du in meiner Signatur unter BootCDs ein ISO-Image einer S0Kill BootCD. Damit kannst du dir ganz einfach eine BootCD erstellen. Achte aber bitte darauf, dass du nicht aus Versehen die falsche Festplatte löschst. Stöpsel am besten alle anderen, außer der Platte, die du bearbeiten möchtest, ab, bevor du von der CD bootest.
 

3l3m3nt

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
453
Okay, ist verstanden :D

Soll ich denn die Konsistenüberprüfung, welche von Windows automatisch beim Start kommt, abbrechen oder soll ich diese durchlaufen lassen?

Weil das erste mal wo diese durchgelaufen ist, konnte ich wenigstens auf die Platte zugreifen.

Anmerkung: es sind keine wichtigen Daten auf dieser Platte gespeichert.
 

Madnex

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.895
Soll ich denn die Konsistenüberprüfung, welche von Windows automatisch beim Start kommt, abbrechen oder soll ich diese durchlaufen lassen?

Weil das erste mal wo diese durchgelaufen ist, konnte ich wenigstens auf die Platte zugreifen.
Was heißt: "konnte ich wenigstens auf die Platte zugreifen"? Meinst du auf die Partitionen über den Explorer? Oder ist damit gemeint, dass die Platte auch in der Datenträgerverwaltung nicht auftaucht?

Ob man auf die Partitionen, den Speicherplatz, über den Explorer zugreifen kann ist egal. Nur sollte die Platte von Windows schon gefunden werden. Von daher kannst du die Konsistenzprüfung abbrechen.
 
Top