erneute formatierung fehlgeschlagen

neys

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
33
Hallo,

zunächst sollte ich mal die Situation erläutern, da man sich unter dem Titel wahrscheinlich nicht wirklich etwas vorstellen kann.

Dazu muss ich noch sagen, dass ich absolut unversiert bin.


Ich besitze einen alten PC mit Windows XP. Dieser ist über die Jahre "zugemüllt" worden und es nervte mich, dass ich die Formatierungscd nicht mehr hatte. Diese CD ist jetzt aber wieder aufgetaucht und ich habe den PC normal formatiert. Nun gab es folgendes Problem: Es gab 450GB unzugeordneten Speicherplatz. Ich wusste zu dem Zeitpunkt nicht wie ich das Problem lösen sollten also hab ich ein bisschen rumprobiert, was mir im nachhinein auch sehr dumm vorkommt ;)
Jedenfalls hatte ich mir überlegt die Standardpartition in eine Dynamische umzuwandeln. Danach hatte ich 2 dynamische Partitionen aber mein Problem war nicht gelöst. Hatte dann die Idee den freien Speicherplatz als Partition J: zu nutzen, bin aber nicht mehr von der dynamischen Partition weggekommen. Wollte dann erneut Formatieren um den Basiszustand zu erreichen.
Das ging natürlich nicht weil die Bootcd nicht von einer dynamischen Partition gestartet werden konnte.

"...to convert to a basic disk use /mbr /wipe switches."

davor steht sinngemäß: Kann nicht von dynamischer Partition gestartet werden..

Ich habe mir jetzt die Ultimate Boot CD gebrannt, bin aber noch nicht dazu gekommen diese auszuprobieren, die ich nicht in meiner Wohnung bin.

Wie kann ich meinen PC retten? Funktioniert es in der Regel mit der UBCD?
Desweiteren würde ich gerne mal wissen ob jemand weiß was /mbr und /wipe switches sind.

Gruß,

neys
 

simpsonsfan

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.809
Das ging natürlich nicht weil die Bootcd nicht von einer dynamischen Partition gestartet werden konnte.
Kapier ich nicht, du willst ja auch von der CD starten und eben nicht von der HDD.
Und jetzt nochmal zum Verständnis: Du willst deine Festplatte formatieren, sodass alle Daten weg sind und du frische Partitionen hast - wie viele Partitionen und welches Dateisystem willst du eigentlich?

/mbr dürfte im Übrigen was mit dem Master Boot Record zu tun haben.

Edit: Normalerweise müsste es klappen, wenn du mit der UBCD erstmal alle vorhandenen Partitionen löschst und dann neu formatierst. Ne Vista oder Win 7 CD müssten übrigens genau so klappen.
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.987
Ich versteh auch nicht ganz was Du willst..

Erkläre mal bitte den Endstatus den Du anstrebst...
 

Suxxess

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
6.811
1) Alle Daten auf eine andere Festplatte sichern
2) Von der Windowscd starten
3) Alle Partitionen löschen ( Nicht nur formatieren )
3) Partitionen wie gewünscht neu anlegen als normalen NTFS Datenträger
4) Festplatte formatieren ( Macht er dann automatisch )
5) Betriebssystem installieren
 
D

desmond.

Gast
Wie simpsonsfan bereits fragte, ja ~ dann per Ultimate Boot CD:
Hier nun der Workaround:

1. Ultimate Boot CD automatisch starten lassen

2. Im ersten Bildschirm den Punkt **HDD** auswählen

3. Im Folgebildschirm **Disk Wiping** wählen

4. Danach das Programm **Active Kill Disk** wählen

5. Nachdem Du den Blauen Bildschirm erreicht hast, wählst Du die passende, zu löschende Festplate aus und drückst auf **F10**

6. Die Folgemeldung im grauen Fenster wird ebenfalls mit **F10** bestätigt.

7. Danach verlangt das Programm eine Sicherheitseingabe **erase-all-data**. Tip: *Nimm am Besten das "-" im Nummernblock, da das Programm ein amerikanisches Tastaturlayout nutzt*

Danach überschreibt das Programm die gesamte Festplatte mit Nullen.

Zum Schluss legst Du Deine Installations-CD für das Betriebssystem ein und startest den Rechner neu.

Strg+Alt+Entf / Ctrl+ Alt+Del / Resetknopf
Oder von der Win~CD, falls vorhanden.
 

neys

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
33
Ich versteh auch nicht ganz was Du willst..

Erkläre mal bitte den Endstatus den Du anstrebst...

Grundsätzlich wollte ich die Festplatte nur formatieren und den ganzen Müll runterzubekommen.

Das war auch erfolgreich. Aber C: war dann nichtmehr 450gb groß sondern irgendwas mit 16gb und ich konnte fast nichts darauf speichern.

Dann entdeckte ich bei Datenträgerverwaltung die 450 gb als nicht zugeordneten Speicher.

Hab C: in eine dynamische Partitione umgewandelt und hab nicht mehr wegbekommen.

Wollte dann erneute formatieren um wieder meine Ausgangsposition zu erhalten.

Hab dann die Windows-CD wieder eingelegt und den Formatierungsvorgang eingeleitet.
Der bricht aber bei einem bestimmten Punkt ab und sagt, dass es mit der dynamischen partition nicht funktioniert.

Ich kann also den Rechner auch nicht mehr starten, denn er verlangt die Windows-CD
Wenn ich diese einlege fängt alles von vorne an.

Aber wenn das von desmond. funktioniert dann hat es sich ja schon fast erledigt.

Gruß
 

Agricola

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.277
Die Frage wurde immer noch nicht beantwortet: Was willst du machen?

Festplatte formatieren: ok, hat geklappt, dein "ganzer Müll" ist weg. Offensichtlich auch inklusive deines Betriebssystems.

Was nun? Möchtest du jetzt WinXP neu installieren? Dann lege deine WinXP-CD ein, boote von dieser und folge den Anweisungen. Auf einem der ersten Screens solltest du dann alle Partitionen erstmal löschen und dann eine neue über die ganze Platte anlegen. Dann Windows installieren.

Oder hattest du ein anderes Ziel?
 

neys

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
33
Genau, WinXP soll jetzt wieder drauf.
Hab nach der ersten erfolgreichen Formatierung und den anschließenden Problemen die WinCD erneut reingetan. Bin dann zum Menü gekommen und hab auf "normale Formatierung" oä. geklickt. Dann entstand das Problem mit der dynamischen Partition.
Wenn ich neu starte, komme ich nicht mehr ins Menü sondern ziemlich schnell wieder zu dem Punkt mit "...to convert to a basic disk use /mbr /wipe switches."
Dann startet das System gleich wieder neu und bringt mich wieder an den selben Punkt. Endlosschleife.
Ergänzung ()

Hier nun der Workaround:

1. Ultimate Boot CD automatisch starten lassen

2. Im ersten Bildschirm den Punkt **HDD** auswählen

3. Im Folgebildschirm **Disk Wiping** wählen

4. Danach das Programm **Active Kill Disk** wählen

5. Nachdem Du den Blauen Bildschirm erreicht hast, wählst Du die passende, zu löschende Festplate aus und drückst auf **F10**

6. Die Folgemeldung im grauen Fenster wird ebenfalls mit **F10** bestätigt.

7. Danach verlangt das Programm eine Sicherheitseingabe **erase-all-data**. Tip: *Nimm am Besten das "-" im Nummernblock, da das Programm ein amerikanisches Tastaturlayout nutzt*

Danach überschreibt das Programm die gesamte Festplatte mit Nullen.

Zum Schluss legst Du Deine Installations-CD für das Betriebssystem ein und startest den Rechner neu.
Ich komme bis zu Punkt 7 und es erscheint ein Balken der mir den Fortschritt anzeigt.
Leider startet das Loeschen nicht. Lediglich die vorgeschlagen Gesamtzeit steigt, pro Minute um etwa 1h.

Gibt es noch eine andere Moeglichkeit mit der UBCD?
 
Zuletzt bearbeitet:

neys

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
33
Im Partition Editor werden mir 3 Partitionen angezeigt.

1 Partition unallocated File Systen unallocated Size 14.65 GiB
2 Partition /dev/sda2 File System ntfs Size 451.10 GiB
3 Partition unallocated Filesystem unallocated Size 2.49 MiB


hatte die erste mal in eine fat32 umgewandelt und neugestartet. Hatte aber keinen Erfolg und bei GPartet neustart stand wieder unallocated da.
 

simpsonsfan

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.809
Kannst du denn jetzt wenigstens auf die 450 GiB Partition zugreifen?
Was passiert, wenn du zunächst mal in Gparted einfach auch diese Partition löschst und danach eine neue erstellst.
btw, warum eigentlich FAT32 und nicht ntfs?
 

neys

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
33
FAT32 weil ich zunächst den Beitrag im Link etwas unsauber gelesen habe.
Hatte es dann aber auch nochmal mit ntfs probiert, aber ohne Erfolg.
Hab dann alle Partitionen gelöscht und eine Neue mit ntfs erstellt.
Die Formatierung wurde dann durchgeführt und es gibt jetzt keine Probleme mehr.
Das Problem, dass C: nur 16GB hat besteht jetzt auch nicht mehr.

Vielen Dank an alle.
 

CHKL2011

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.289
Ich besitze einen alten PC mit Windows XP. Dieser ist über die Jahre "zugemüllt" worden
und es nervte mich, dass ich die Formatierungscd nicht mehr hatte.
Diese CD ist jetzt aber wieder aufgetaucht und ich habe den PC normal formatiert.

Wie kann ich meinen PC retten? Funktioniert es in der Regel mit der UBCD?
Desweiteren würde ich gerne mal wissen ob jemand weiß was /mbr und /wipe switches sind.
Was meinst du mit Formatierungs CD ?
Was genau hast du vor ?
 
Top