"Error - Not Exact" Super pi

Kampfwurst

Banned
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
681
hi

ich wollte grade mal den 1M test machen bei super pi mit folgender konfiguration:

AMD Athlon 64 4000+ @ 2.6GHz (12x217)
Corsair XMS DDR400 3200XL PT @ DDR433 2-2-2-5
und da kam folgende meldung (siehe anhang)

und das wunderliche ist ja, das vor 2tagen mit der gleichen konfiguration alles ohne fehlermeldung lief. nun meine frage woran kann das liegen und beheben?

mfg wurst
 

Anhänge

C

conspectumortis

Gast
Zitat von Kampfwurst:
hi

ich wollte grade mal den 1M test machen bei super pi mit folgender konfiguration:

AMD Athlon 64 4000+ @ 2.6GHz (12x217)
Corsair XMS DDR400 3200XL PT @ DDR433 2-2-2-5
und da kam folgende meldung (siehe anhang)

und das wunderliche ist ja, das vor 2tagen mit der gleichen konfiguration alles ohne fehlermeldung lief. nun meine frage woran kann das liegen und beheben?

mfg wurst
Mit alles meinst du auch super pi ?
Sicher das du nichts mehr im Bios verändert hast in letzter Zeit ?

Das liegt daran das dein System nicht stabil ist ,sei es Prozessor oder nicht ganz einwandfreier Ram (Takt)

Ist wie das lost focus in 3dmark 2001-2005 bzw. pcmark 2002-2004

€: Ram-Latenzen höher stellen (entschärfen), mal Ramtakt niedriger stellen, Standard cpu Taktrequenz einstellen , vielleicht mal Bios defaults laden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kampfwurst

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
681
ich teste dann mal auf standart

A64 @ 2.4GHz und RAM 400MHz 2-2-2-5, es war mal ne weile falsch eingestellt auf 2-4-2-5
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
vielleicht hast du so eine Funktion wie "Spread Spectrum" aktiv?
Sie verändert den FSB bzw HTT um bis zu +/-5 % (in etwa)
vielleicht waren dadurch im Augenblick die Berehnungen nicht korrekt.
ob es aktiv ist merkt man auch wenn man in Diagnosetools immer einen wackelden CPU-Takt hat.
 

devil55

Captain
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.166
Zitat von crux2003:
vielleicht hast du so eine Funktion wie "Spread Spectrum" aktiv?
Sie verändert den FSB bzw HTT um bis zu +/-5 % (in etwa)
vielleicht waren dadurch im Augenblick die Berehnungen nicht korrekt.
ob es aktiv ist merkt man auch wenn man in Diagnosetools immer einen wackelden CPU-Takt hat.
Spread Spectrum ist normalerweise, wenn man übertaktet, gar nicht mehr aktiv bzw. aktiv zu machen, soweit ich weiss...

@Kampfwurst:
Probiers mal auf Standard Takt.
 

Kampfwurst

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
681
2400MHz 2-2-2-5 = okey
2500MHz 2-2-2-5 = okey
2600MHz 2-2-2-5 = wird noch getestet

ich guck gleich mal nach ob das on ist wenn ja mach ichs lieber aus, will ja einen nicht schwankenden cpu takt haben
 
Zuletzt bearbeitet:
C

conspectumortis

Gast
Zitat von Kampfwurst:
2400MHz 2-2-2-5 = okey
2500MHz 2-2-2-5 = okeay
2600MHz 2-2-2-5 = wird noch getestet

ich guck gleich mal nach ob das on ist wenn ja mach ichs lieber aus, will ja einen nicht schwankenden cpu takt haben

Mir fällt ein bei pcmark 2004 kann es auch zu lost focus kommen wenn nebenher andere Anwendungen am Laufen sind. Könnt ja vielleicht bei super pi ähnlich sein...
 

Rodger

Captain
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
4.054
Speichersetting sind zu streng eingestellt, oder CPU zu hoch übertaket.
1000%ig! Hab ich selbst auch schon festgestellt das Phänomen!
Der Rechner scheint stabil zu sein, aber SuperPi meldet Fehler.
Klitzekleine Veränderungen in den Speichersetting und schon fluppt es wieder.

Auch in 3D Anwendungen hat man dann auch Darstellungsfehler durch die CPU, wenn SuperPi nicht richtig berechnet werden kann.

Rodger
 

Kampfwurst

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
681
bei 2600MHz 2-2-2-5 geht es komischer weise wieder :confused_alt:

speed spectrum = enable

ist aber nicht zu verändern bzw. aus zu schalten

pc mark 04 hatte ich gestern auch mal gemacht, da kamen auch shcon solche meldung von super pi, aber da kamen keinerlei fehler

@rogger
2-2-2-5 ist für 400MHz bei 2.75 V testlabor bei corsair ohne probleme, hatte mal mit 2.8V getestet um eine höhere stabilität zu gewährleisten zu können. aber am ende hats auch nicht geholfen

@crux kennste ne möglichkeit wie man das deaktivieren kann wobei das nur hellblaue schrift ist (heuißt: nicht änderbar)
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Vielleicht geht es über den Athlon 64 Tweaker zu deaktivieren?
genau weiss ich es nicht
 
G

Green Mamba

Gast
Am besten lässt du SuperPI mal die ganzen 32M berechnen, zur Sicherheit sogar mehrmals. Manchmal tauchen die Fehler erst nach einer Weile auf.
 

Kampfwurst

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
681
werd ich dann mal mit testen

die fehler vorns tauchten ja erst bei loop 8 bis loop 14 auf
und nach der fehlermeldung, konnte ich auch keinen neuen versuch wagen, da kam gleich nochmals so ne fehlermeldung aber mit anderen text sowas wie "SQR not in ...."

beim A64 tweaker ist das leider nicht möglich, clock gen hat leider auch keine option ...
bisher gings ja auch mal mit 2700MHz 2.5-3-3-8


EDIT:

bei 32M ist er schon nach 20s down gegangen, werde mal auf 2.5-3-3-8 testen, vieleicht gehts ja dann
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Green Mamba

Gast
Meinst du immernoch das Spread-Spectrum? Wenn das ausgegraut ist im BIOS ist es deaktiviert. Dass es diese unsinnige Option immernoch in manchen Menüs gibt. *kopfschüttel*
 

Kampfwurst

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
681
als ich 2.5-3-3-8 im A64 tweaker übernehmen wollte kam es zu einem systemfreez :mad:

ich habe jetzt mal folgendes getestet:
2700MHz (12x217)
Vcore 1.57
Vdimm 2.8
2-2-2-5

nach 5min kam wieder der besagte fehler, aber ansonsten läuft alles stabil und ohne fehler. 5 stunden dauerzocken, kam es weder zu fehlern oder sonstigen zwischenfällen

@conspectumortis
nein hatte ich noch nicht gemacht, aber habe ihn anderseits schon zum schwitzen gebracht

@green mamba
die option ist ausgegraut wie du sagst, aber da steht och enable ... bisher habe ich jedenfals noch keinen schwankenden cpu takt feststellen können das heißt wohl es ist aus, oder hat keine auswirkungen bei mir

@topic

auch bei 3d mark 05 bei den CPU bench ist es zu keinerlei probs gekommen bei 100% auslastung über ~10min
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Green Mamba

Gast
Durch Spread-Spektrum schwankt dein CPU Takt auch nicht. :p
Diese Funktion moduliert verschiedene Frequenzen, und soll damit Frequenzüberlagerungen verhindern (wodurch Störungen im TV- und Radioempfang entstehen könnten).
Dummerweise läuft kaum ein Board stabil wenn diese Funktion an is. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen dass diese Funktion an ist, und dann die Option ausgegraut wird. Deine Kiste macht den Takt einfach nicht mit, das is der Grund. Also, entweder Spannungen erhöhen, oder runtertakten, bzw. Timings entschärfen.
 

a!i3n

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.673
1. Das ist ein normaler Ramfehler ;) wie schon gesagt wurde-> zu scharfe Timmings bei
zu hohem Takt<-- ausgleichbar durch mehr Volt! 2.9 Volt dürften deine Rams vertragen (wenn dein Mobo das hergibt), dort laufen auch meine TCCD's am besten;)
2. Wenn SuperPI einmal einen Fehler gemacht hat, macht es ihn immer wieder!
Musste einmal SuperPi aus machen und wieder an..dann weiter testen!

mfG
Max
 

Kampfwurst

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
681
2. Wenn SuperPI einmal einen Fehler gemacht hat, macht es ihn immer wieder!
Musste einmal SuperPi aus machen und wieder an..dann weiter testen!
ist mir auch aufgefallen :D

ich werde mal 2.5-3-3-6 bei 2.8V (max. :( ) testen oder würdet ihr was anderes empfehlen
leider würde durch die entschärften timing ein wenig an leistung verlieren bei lese/schreibedurchsatz und speicherverzögerung, aber lässt sich ja wohl nicht ändern
 

a!i3n

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.673
Hi,
RamBooster von OCZ wären eine Alternative ;)
Habe hier noch welche! Könnte sie Probeweise
auch zudir schicken
mfG
Max
 
G

Green Mamba

Gast
Das muss nicht am Ram liegen, sowas kann auch kommen wenn man die CPU einfach zu hoch getaktet hat, bzw. zu wenig Spannung drauf hat.
 
Top