News Erste „Trinity“-Notebooks im Preisvergleich

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
10.534
Also werden die A8 und A10 nun die quadcores sein.

Was mich noch sehr interessieren würde, wie der Name der IGP des A10 lautet.
A10-4600M, der langsamste A10 hat also 2,3 ghz.
Bei der letzten Generation, hatte das Topmodell verglichen zum langsamsten A8 ca 500 Mhz unterschied.
 
Zuletzt bearbeitet:

BrOokLyN R!ot ³

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
6.588
Was mich persönlich immer noch ärgert ist das trotz das das trotz das der Chipsatz 4x USB3.0 hat, immer noch USB2.0 verbaut wird. Also so teuer können die Lizenzen nicht sein und man hätte ein klares Abgrenzungsmerkmal Intel gegenüber.

Zudem nerven diese blöden spiegelnde Displays. Das könnten sich die Hersteller so langsam aber sicher wirklich abgewöhnen. Das schlimme ist ja nicht nur das spiegeln sondern wenn es mal ein Mattes Display hat dann ist meist die Helligkeit und/oder der Kontrast so mies das es den Vorteil wieder kaputt macht.

Also ich würde auch 150 EUR mehr zahlen wenn die Punkte oben alle mal berücksichtigt würden. Zumindest wäre die Option wünschenswert. So könnte man immer noch super billig die Notebooks so auf den Markt werfen und eine Premium Edition für Leute die auf gewisse Sachen mehr wert legen.
 

eLw00d

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
923
Wie sieht die Leistung/Takt aus, verglichen mit Intel's Core-i Prozessoren?
 

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
10.534
BrOokLyN R!ot ³
Es gibt ja auch noch die ProBooks. Aufregen würde ich mich erst dann, wenn der Preis wesentlich höher wäre.

Mumpitzelchen
Das ist Desktop. Llano hat bsp NB auch nur mit 400MHz getaktet. Ich frag mich wie hoch der Takt bei den NB Trinity ist. Mit einer passenden Bezeichnung kann man ja schon gut einschätzen.
Glaube nicht dass die HD7660 die schnellste Variante bei den Notebooks bleiben wird.

eLw00d
Über die neuen piledriver cores weiß man noch nix genaues, also ist eine Aussage schwer.
http://ht4u.net/news/25422_trinity-benchmark_stellt_soliden_leistungszuwachs_in_aussicht/
wenn man das glauben darf, dann hat man schon zugelegt.

Krautmaster
Ich auch, aber da wirst noch warten müssen. Wer weiß vllt sieht man das bei den HP nur bei den ProBooks o0.
Sonst ja Ultrathin ist das Wort.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lord Horu$

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.096
Wie sieht die Leistung/Takt aus, verglichen mit Intel's Core-i Prozessoren?
Also, wenn ich das jetzt richtig in Erinnerung habe, dann sollen die neuen Pilediver-Kerne in den trinity APUS 'rund 20% mehr Wumms haben, als Bulldozer!
Damit dürfte man sich ca. auf Augenhöhe mit Sandy bewegen.
Das ist allerdings AMD-Marketinggeschwätz!
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
22.817
@eLw00d

vermutlich geht das gegen halbe Leistung / Takt verglichen mit den IB Modellen.

2 Trinity Module (4 Threads) dürften bei CPU Power kaum schneller sein als 4 Zacate Kerne bei gleichem Takt. Sollte aber ausreichen, bei einsprechend hohem Takt.

@Lord Horu$

wohl eher maximal gleich viel. Der L3 fällt weg. Ich denke die Leistung / Thread / Takt dürfte ähnlich zu Bulldozer sein.

AMD redet von Pilediver mit L3 von 10% zu Bulldozer.

Trinitys Stärke ist und bleibt die GPU Leistung. Fürn ArbeitsNotebook (oder Studium) würde ich eher zu einem ~ gleich schnell bis schnelleren IB greifen, also ein kleinen, "leichten" IB i3 in schlanken Case der bei selber TDP ne Ecke mehr CPU Leistung haben dürfte aber bei dem die GPU kürzer kommt.

Kommt drauf an was die OEMs draus machen und zu welchen Preisen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lord Horu$

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.096
@Lord Horu$

wohl eher maximal gleich viel. Der L3 fällt weg. Ich denke die Leistung / Thread / Takt dürfte ähnlich zu Bulldozer sein.
Ich hab auch gesagt ETWA^^ und auch nur wenn das stimmt.
Ich vermute nicht viel! Alles was AMD macht ist immer an der alten Technik herumoptimieren, schließlich enthält Bulldozer K10.5 Integer Kerne, die irgendwo K10 sind und diese führen irgendwo zu K8 welcher K6 is und ääärks...die Geschichte kennen wir alle, auch wenns vieleicht nicht sooo dramatisch ist, wie ich es hingestellt habe ;), aber irgendwann hat man das Maß der Dinge erreicht
 
Zuletzt bearbeitet:

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
22.817
naja das ändert aber nicht dran, dass ein Integer K8 basierter Stars Kern aus dem Llano 30% fixer ist bei selbem Takt als ein wegen mir K10.5 basierter Integer Part der angeblich 2x im Bulldozer Modul vorhanden ist ;)

Trinity wird es schon schwer haben gegen 4 echte Llano Kerne, bei selbem Takt hätte man da wohl auch mit Pilediver keine Chance ... und wenn ich mir die DIE anschaue hat man flächentechnisch kaum was eingespart. Zumindest geht AMDs einstige 25% mehr Fläche = Faktor 1,8 Leistung Rechnung nicht auf.

Edit:

Im Desktopumfeld wird es für AMD "leicht" sein die Effizienz von Llano zu toppen, nicht sonderlich schwer wenn man bedenkt mit welch hoher Spannung Llano daherkommt. Was man macht ist extremen Turbo und BasisTakt zu fahren, bei ähnlicher Spannung wie Llano, was dabei unter Strich herauskommt ist mehr Leistung bei minimal Effizienz, mit dem Unterschied das Trinity diese Spannung brauchen dürfte während Llano gut untervoltbar war / ist. (bezieht sich auf den CPU Teil)

Ich bin mal gespannt wie sich ein UV Llano gegen ein UV Trinity schlägt, bei Effizienz.
 
Zuletzt bearbeitet:

PiEpS

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
595
Samsung Series 5 mit Trinity zum akzeptablen Preis wird wohl sehr interessant werden. Mal schauen wie die sich gegen die kommenden Ivy-Bridge Lösungen schlagen.
 

Dan Kirpan

Banned
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.333
Also der Trinity liegt über dem Pro/Takt Verhältnis eines Llano und Bulldozer. Über 10% vorm Bulldozer und das ohne L3 - Cache. Das lässt auf 15 Prozent für die neue FX Serie hoffen!
 

KAOZNAKE

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.815
Bin ja mal gespannt, ob IRGENDEIN Hersteller ein Trinity-Notebook mit einem gescheiten Bildschirm (1600x900@15", matt und kein TN-Panel) bringt. Würde ich auch deutlich mehr zahlen. Der A10 (Topmodell) ohne zusätzliche diskrete Graka würde mir voll reichen, leider scheinen die OEMs das anders zu sehen, die geben den Topmodellen immer (?) noch eine extra Graka mit.
 

aylano

Banned
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.127
Wie sieht die Leistung/Takt aus, verglichen mit Intel's Core-i Prozessoren?
Im selben TDP-Bereich könnten die Tinitys in Multi-Thread-Last etwas langsamer sein. Aber wenn Trinity ähnlich sparsam wie Llano ist, könnten die Trinity in der Multi-Thread-Last-Effizienz gleich gut werden.

In OpenCL-Anwendungen müsste es noch besser aussehen.
In Single-Thread-Anwendungen hängt der Rückstand-Abstand von Turbo-Modus ab. Aber da wissen wir noch nicht, wie agressiv/hoch der takten sollen.

Laut bisherigen Informationen soll es "nur" max 35W-TDP-Trinitys geben, während Intel AFAIK nur ein 4Core-8Thread-Modell @ 35W-TDP rausbringt.

Zitat von News:
Der Händler gibt die Verfügbarkeit mit circa einer Woche an, was angesichts des erwarteten „Trinity“-Launch-Termins jedoch eindeutig zu optimistisch erscheint.
Es wäre nicht das erst mal, wenn AMD-Notebooks 2-3 Wochen vor der Präsentation verkauft werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

k0n

Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.834
Freue mich vor allem auf soo etwas rundere und preiswerte ''ULTRA-Books''.
Die Intel CPU ist ja vielleicht ULTRA, doch die IGP geht für mich nicht. @Unten: Bei AMD soll man bitte von iGPU sprechen! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Wintel

Banned
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
323
Also, wenn ich das jetzt richtig in Erinnerung habe, dann sollen die neuen Pilediver-Kerne in den trinity APUS 'rund 20% mehr Wumms haben, als Bulldozer!
Soviel wirds garantiert nicht sein. Geh mal lieber von round about 10% aus.
Das ist wegen dem fehlenden L3 eh eine gute Leistung. Dadurch dürfte die IPC wohl ca 5% unter der von Llano liegen, aber der Takt legt deutlichst zu.

Ein einziges Modul mit 2,6ghz dürfte ca 20 bis 30% über einem A4-3300 mit 1,9ghz liegen.
Ich bin ja gespannt auf deren Effizienz.

Geil wäre natürlich ein Dualcore mit 2x3ghz in einem Notebook bei einer TDP von maximal 35Watt mit flotter IGP.
 

Fishlike

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
279
Laut bisherigen Informationen soll es "nur" max 35W-TDP-Trinitys geben, während Intel AFAIK nur ein 4Core-8Thread-Modell @ 35W-TDP rausbringt.
Dabei muss man aber auch den Preis betrachten. Der i7-3720QM mit 2,6GHz und 3,6Ghz Turbo is bei 378$ angesetzt (kann sein, dass das eine alte Zahl ist)
Der wird wohl nur in >1000€ Notebooks sein und ich persönlich halte so Geräte eh für unnötig ;)
 

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
10.534
Was mich interessiert, wie schaut es dieses mal mit der Fertigung aus xD und kommt auch alles so wie sich AMD das vorstellt xD Denn wenn damals alles so nach Vorstellung AMDs gewesen hätte, wäre der FX und Llano auch deutlich besser gewesen.

Weiteres vllt hat man nun ULK eingeführt o0

Trinity wird es schon schwer haben gegen 4 echte Llano Kerne, bei selbem Takt hätte man da wohl auch mit Pilediver keine Chance ...
Erstens ist was Cache angeht Llano und Trinity sich sehr ähnlich. Das heißt der L2 cache ist mehr oder wenig ähnlich wie ein L3 cache bei Intel.
2tens
Nun gibt es aber einen Unterschied zwischen AMD und Intel, der bei beiden Firmen seit seligen K7- bzw. Pentium-Pro-Zeiten besteht. Intel verarbeitet in den Rechenwerken meist Ganz- und Gleitkommazahlen zusammen, bei AMD wird dies strikt getrennt. Vorteil für Intel: Man spart Die-Fläche ein, da keine doppelt angelegten Rechenwerke benötigen werden. Vorteil für AMD: Dort werden die Rechenwerke auf den jeweiligen Einsatz besser spezialisiert und optimiert, siehe AMDs FlexFPU-Konzept. Aber der Nachteil ist eben, dass man noch eine zusätzliche Dividier-Einheit für Integer benötigt.
http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1334532731
Erklärt auch warum AMD meist eine größere Fläche verbraucht.

Weiteres soviel ich gelesen habe, wachst Trinity gegenüber Llano deshalb weil der UVD richtig anwächst.
=> Video Codec Engine (VCE) => die Antwort auf Intels QuickSync.
Was soviel ich weiß bei der HD 7000 schon vorkommt, aber noch nicht richtig genutzt werden kann... Hoffentlich ändern sie das bald

Weiteres was ich nicht verstehe wieso man Birnen mit Äpfel vergleicht.
Wörter wie "echte Kerne" und "Taktvergleich". Einerseits sagt man jedem, Takt sagt nicht viel aus, dann vergleicht man wieder Trinity mit Llano. Ja diese Vergleiche sind legitim, aber wirklich interessant ist der Verbrauch und ob man hier beim gleichen Verbrauch mehr Performance erwirtschaften konnte.
Weiteres wurde immer Llano undervolting als negativ dargestellt, gegenüber ist das aber was positives ???

Weiters klar ist die IPC wichtig, aber es ist trotzdem ein Teil einer Formel. Stellt euch vor, SB würde nur 2 ghz schaffen, bei gleicher IPC...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top