News AMD enthüllt erste „Trinity“ für den Desktop

Patte.90

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
44
Frag mich wozu man bei einem Trinity 1866er ram braucht?
Das Geld würd ich eher in einen richtigen Prozzi stecken...
mfg
 

k0n

Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.904
Frag mich wozu man bei einem Trinity 1866er ram braucht?

Denn brauchst du schon beim Llano eher als den 1600er bei Ivy ;) ...denke das ist sogar zu wenig.

War ja alles bereits bekannt... CPU Seitig wird sich nicht viel tuen braucht es aber auch nicht (Leistung).
GPU-Seitig tut sich mehr deshalb meine Bedenken mit den 1866ern. 400 (5D) @ 600Mhz vs. 384 (4D) @ 800Mhz.

Also 80@600Mhz vs. 96@800Mhz, wenn 5D praktisch 4D dann ist das einiges!
 
Zuletzt bearbeitet:

Nizakh

Commodore
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
4.642
du brauchst 1866er wegen der integrierten GPU! :) // "...in einen richtiger Prozessor stecken..." - wenn ich sowas schon wieder höre... :D - ma ganz im ernst, was gibts an denen Auszusetzten? - ich wette mit dir das 90% aller User den Unterschied zwischen einem A105800K & nem i7-3770K nicht spüren!
außerdem: den unterschied zwischen Intel HD 4000 und 7660G den spürt man sehr deutlich...

edit:
Da fällt mir ein: Wird es Mini-ITX Platinen mit dem A85er Chip geben? :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Stratotanker

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
799
Der A8-5500 sieht für meine Bedürfnisse ganz gut aus. Potente Grafik und bis zu 3,7GHz im Turbo. Mal sehen wie sich der Piledriver in der Realität schlägt. Ansonsten wird es ein I3-3225 mit HD4000. Wäre mein erster Intel seit Sockel7 :-)
 

k0n

Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.904

Fishlike

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
279
Der A10-5700 sieht richtig gut aus für nen HTPC auf dem man auch mal spielen will. Einige Spiele laufen darauf bestimmt sogar in Full HD.

FÜr Vishera hoff ich mir die CPU ohne die iGPU und mit noch etwas mehr Takt bei 65W TDP. Das wär dann die AMD alternative zum i3.
 

Korion

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
330
Mich würde die Leistung der CPU von den A10 Versionen interessieren.
Sind das nicht einfach "umgebaute" Athlons mit GPU? (Halbwissen!!)
 

Pontiuspilatus

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
5.160
Nein - die Llanos waren umgebaute Athlons mit Grafikchip.
Trinity-CPUs basieren CPU-seitig auf Piledriver-Kernen (Bulldozer "v2"), welche die Nachfolger der ersten Zambesi-Kernen (Bulldozer) sind - sie haben jedoch wie die Llanos keinen L3-Cache und besitzen ein oder zwei Module - pro Modul können bis zu zwei Threads bearbeitet werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nizakh

Commodore
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
4.642
@ Korion: nein das sind FX (Bulldozer) CPU`s der 2. Generation ohne L3 Cache! :)
 

Patte.90

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
44
Mir ist schon klar das der ram für die intergrierte Grafik benutzt wird, aber 70€ für 8GB ram auszugeben damit die Apu die man sowieso grafik mäßig nicht zum spielen benutzen kann besser läuft?
Ich versteh den sinn dahinter nicht...
Und mit richtigen Prozessor meinte ich nicht einen i7, den interessiert ja eh keinen der immernoch überlegt sich einen amd zu holen wenn dann eher i5 oder vlt. noch i3...
mfg
 

deo

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
10.903
Ein Test zwischen den alten neuen A-Serie wird klären, ob und wie viel besser die neuen sind. Ich fürchte, dass die 65W Modelle nur an OEMs gehen und unsereins sich mit den 100W Teilen zufrieden geben muss.
 

Froschcommander

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
690
Ich behaubte mal wenn man den Takt vom A10-5800K auf das Niveau des A10-5700 senkt bekomt man sicher auch den gleichen TDP.
 

Fishlike

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
279
@Patte.90: 8GB 1866 Ram kosten 43€. Das ist ein 11€ Aufpreis zu 1333er. Nicht der Rede Wert wenn man sich dafür die GPU spart.
 
O

Oracle

Gast
Ich vermute mal sehr stark, dass die alle drei mit den Core i im Gesamtpaket in den aller meisten Fällen trotz deutlich geringeren Preises den Boden wischen sollten, erst recht wenn man bedenkt, dass die Grafik gegenüber zum Llano (der den Intel schon deutlich überlegen ist) noch mal um ca. 30-40% zulegen sollte, sodass man Intel noch weiter als vor 1-2 Jahren davon zieht. Die CPU Performance dürfte etwas über dem Llano liegen (etwas oberhalb des FX 4170), sodass hier etwa der gleiche Unterschied zu den Intels wie vor 1-2 Jahren besteht (da die Ivy kaum höhere CPU Performance als die Sandys aufweisen). Die Effizienz scheint deutlich gesteigert worden zu sein. Alles in allem sieht das sehr gut aus.

Einziges Problem für AMD: Da sowohl Intel als auch AMD die integrierten Grafikeinhieten hochschrauben, werden zulünftig wohl einige Low End Office PCs mit Intel und erst die Mid Range PCs mit Piledriver ausgestattet werden. Früher wurden diese mit Intel CPUs aber teilweise Radeons disktret ausgestattet, sodass AMD im Low- End durch die APUs und im Mid Range durch die Grakas verdiente. Jetzt verdienen sie nur noch im Mid Range durch ihre APUs, während das Low End Segment an Intel verlorenzugehen scheint.
 
Top