Eure Tricks um vom Unterricht befreit zu werde^^

China

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
12.919
Wie wärs eher mit in der Schule bleiben und was für sich selber tun?
Ich hab damals auch so gedacht.... wat hats mir gebracht?
Jahrelang Schule nachholen.... kann ich persönlich nicht empfehlen... :freak:
 

Alfredo

Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
2.933
Ich kann dir auch nur empfehlen, bisschen mehr als nur 3 Stunden zu schlafen und die komplette Unterrichtszeit in der Schule zu bleiben.
Genieß noch die Zeit, die du in der Schule hast und um 13 Uhr frei bekommst. Später wirst du wahrscheinlich min. 8 Stunden auf der Arbeit sein ;)
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.239
@Alfredo
... oder 24 Stunden zuhause, also noch lange genug kann/ wird er noch zuhause bleiben in seinem Leben. ;)
 

k7power

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
438
Ich rate dir auch nur min. 7 Stunden zu schlafen und die nächtliche zockerei zu lassen ;). Aber solche Stunde wie Religion und Kunst kann man schonmal schwänzen, weil diese meiner Meinung nach überflüssig sind.
 

Samsa

Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
2.612
Lass das mit dem schwänzen nicht zur gewohnheit werden, sonst findest du dich nächstes jahr in der gleiche Stufe wieder. Und das willst du ja nicht ;)

Btw. empfinde ich Religion und Kunst nicht als überflüssig. N bisschen was an sozialen Sachen schadet ja keinem und zusätzlich sind das auch noch Jokerfächer die einem das Leben retten können ;)
 

SHaBBa

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
21
Mahlzeit !

Also Tips könnte ich Dir ohne ende geben, muss mich diesbezüglich den anderen hier anschließen.

Jeder hier weiß wie ätzend Schule sein kann :freak: ,
ich rate Dir was für "deine Zukunft" zu tun -
ich war vor n paar Jahren genau so drauf und bereue es heute

Sind alles Standard Sprüche, aber wenn Du älter bist wirst Du genau die selben Sprüche wieder an andere weiter reichen

MfG
 

YkZ

Ensign
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
176
Was für Tricks ? Wenn man zum Lehrer geht und dem 'nen Abmeldeschein hinlegt, unterschreibt der den und man kann gehen. Wo ist das Problem ?
Ist zumindest bei uns so (NRW, gymn. Oberstufe), weiss nich ob das auf die Klasse oder das Bundesland ankommt ?!

Würd ich aber auch nicht zu häufig machen, entweder man ist krank und bleibt zuhause, oder man geht zur Schule. Am Ende besch...t man sich nur selbst ;)
 

kennyalive

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
9.049
Bezüglich Unterricht schwänzen schließe ich mich meinen Vorrednern an. Das ist auf keinen Fall sinnlose Zeitverschwendung und was du hier jetzt versäumst, musst du dann später für teuer Geld nachholen, wie es China schon ansprach.

Allerdings ändert sich diese Einstellung an der Uni dann bei den meisten Leuten grundsätzlich. Ich kenn selber schon einige Kumpels, die ich immer seltener in den Vorlesungen sehe. Und das im ersten Semester :rolleyes:
Naja, jedem das seine.
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.292
Wer feiern (meinethalben auch zocken, saufen oder weiß-der-Geier-was) kann, kann auch in die Schule gehen.

Wo bitte ist die Logik bei: "Sorry, lieber Herr Lehrer, aber ich hab bis um 5 Uhr morgends gezockt, kann ich nach Hause gehen?" :confused_alt:
Und was ist bitte angenehmer als sechs Stunden Schulschlaf?
 

Gabe Walker

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
752
Ich hab in meiner realschulzeit nur 2mal blau gemacht.
Beim Fachabi schon häufiger. Einfach keine Lust gehabt. Dann entweder einfach gegangen oder nicht gekommen oder auch mal dem lehrer gesagt ich müsse auf Beerdigung. Zieht immer ganz gut.
Jetzt im Studium hab ich noch weniger Bock und hab auch schon ein paar mal gefehlt, das Dumme is nur ich fühl mich schlecht dabei aber die Unlust ist größer. hoffentlich legt sich das wieder.:freak:
 

Justin_Sane

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.823
Tja Kenny...die einen können halt auch ohne Vorlesung, während die anderen die Vorlesung brauchen.

Hehe...Scherz ja?! :)
Prinzipiell ist der Unterrichts- bzw. der Vorlesungsbesuch IMMER sinnvoll.
Allerdings muss ich dazu sagen, dass es einige Vorlesungen gab, die es nicht wert waren, besucht zu werden (dem Prof. sei Dank)!
Ich sehe das auf 'regulären' Schulen aber doch etwas anders, da ja auch hier die Mitarbeit z.B. eine Rolle spielt.
Auch sind doch die Lerninhalte nicht ganz mit denen von der Uni oder FH zu vergleichen...

Ich hab früher auch ab und zu geschwänzt, aber nie so, dass es irgendwie bedenklich wurde. Dafür gab's dann in unserer Klasse ganz andere Kalibier. Das waren dann aber auch meist die Leute, die irgendwie immer versetzungsgefährdert waren... :evillol:
 

kennyalive

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
9.049
das Dumme is nur ich fühl mich schlecht dabei aber die Unlust ist größer. hoffentlich legt sich das wieder.:freak:
Was soll sich legen? Dein schlechtes Gewissen oder die Unlust? Ich hoffe doch mal die Unlust ;)

Ne Leute, geht in die Schule! Ich hatte im letzten Jahr mit genug Leuten zu tun, die zum Beispiel nach der 8ten abgegangen sind oder nur eine ungenügende Schulausbildung hatten. Die finden heute keinen Job mehr und so möchtet ihr sicherlich nicht "enden".


Allerdings muss ich dazu sagen, dass es einige Vorlesungen gab, die es nicht wert waren, besucht zu werden (dem Prof. sei Dank)!
Au ja, da haben wir auch ein besonderes Exemplar. Fach: Fetigkeitslehre. 90 Minuten monotones Gelabere von vorn. Mein Hirn schaltet da meist schon nach 10 Minuten aus. Der Typ is voll grausam, vorallem hat der die ganze Vorlesung über nen Bonbon in der Fresse und nuschelt somit dermaßen extrem ... no comment.
Da isses dann wirklich empfehlenswert, sich einfach mit nem entsprechenden Lehrbuch irgendwo hinzusetzen, um so zu lernen. Dann ab und zu mal in der Vorlesung vorbeischauen, um den aktuellen Stand abzurufen.
Allerdings is mein schlechtes Gewissen noch zu groß, um einfach fernzubleiben :(
Habe aber auch inner Schule nie geschwänzt :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Justin_Sane

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.823
Ohne hier irgendwie doof 'rumprolleten' zu wollen, aber es gab an meiner Hochschulzeit ein Semester, da war ich genau 4mal an der FH: Das waren meine 4 Prüfungstage! :freak:

Prüfungen waren zwar nicht berauschend (das Fest anschliessend schon), aber immerhin bestanden.

Das ganze Semster war halt rumhängen, Party machen und zocken bis zum abwinken angesagt...ist 'ne zeitlang lustig, dann wird's aber langweilig und vor allem teuer! :D
 
Top