EVGA GTX 770 Bild/Computer Freezt bei (?)überlastung(?)

ProfessorLayton

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
8
Hallo

Ich habe zwei Bildschirme an meine GraKa angesteckt. (1x VGA 1x HDMI)
Seit gestern Abend bleibt das Bild ohne wirklichem Grund stehen.
Wann es bis jetzt immer stehen geblieben ist:
-Streamen von Games auf anderen Fernseher über Geforce Experiance (Witcher 3)(Wenn ich über Steam gestreamt habe hat es funktioniert)
-Nach der Ladezeit von GTA V
-Ein Spiel auf dem Hauptbildschirm und Musikpalyer auf dem anderen.

Ich bin mir nicht sicher wann das Problem entstanden ist. Ich hab davor sehr oft versucht Spiele zu streamen (Über Steam und Nvidia Experiance) hab aber an dem Pc(Host) nicht wirklich was gemacht.
Das erste mal trat das Problem auf als ich es mit dem Streamen aufgeben wollte und den Computer direkt mit einem Fernseher per HDMI verbunden habe.(Der zweite Bildschirm von vorhin wurde, um den Fernseher zu nutzen, abgesteckt)

Dann wollt ich auf dem großen Ferseher GTA V starten und es hängte sich der komplette PC nach der Ladezeit auf(Ich kann nur per Hand reseten)


Seit dem passiert es immer wenn die GPU bisschen ins schwitzen kommt (Siehe obere Aufzählung). Was mit heute noch aufgefallen ist das die Grafikkarte irgend ein "zusätzlichen" Geräusch macht wenn ich ein leistungsfressendes Spiel starte. Wenn ich dann aber auf Pause klick oder gegen eine wand schaue (Bei geringerer Auslastung) verschwindet das Geräusch (Eine Art piepen nicht störend nicht laut kann mich aber nich daran erinner das es davor auch da war)


Ich hoffe mir kann hier einer Helfen :heul:

Daten:
Windows 7 64bit
EVGA GTX 770
Intel I7 3770
16GB Ram

Ausschließbar:
Überhitzt nicht (max 70°C)
Treiber auf dem neusten stand
Überlastung(davor gings ja auch)
Nur ein Monitor (Piepen da ist aber NOCH nicht eingefreezt)

Ich meine es muss irgend wie mit dem Fernseher zusammenhängen
 
G

Galaxy9000

Gast
Was passiert wenn Du nur einen MOnitor anschliesst? Kannst Du die Karte in einem anderen PC testen? Evtl. VRAM-Problem, aber nur mal ins Blau vermutet. Deinstalliere und installiere auch die Treiber von Grund auf neu. Evtl. aber auch einfach nur Defekt. Wie alt? Garantie?!
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
2.555
welches Modell von EVGA ist es genau? Und Netzteil auch mal angeben bitte..den genauen Typ.
 

ProfessorLayton

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
8
Also ich hab gestern noch bisschen rumprobiert mit einem Monitor auch wenn ich sie "überlaste".
Treiber habe ich jetzt nich komplett neu installiert.
Hab die Grafikkarte aber am 20.12.2013 gekauft also immer noch die Garantie vom Verkäufer (die von EVGA ist ja auch 3 Jahre lang)

Ich hab sie jetzt erst mal zurück gegeben und hoffe das sie noch vor Weihnachten wieder kommt trotzdem danke
Ergänzung ()

Kann ich hier noch kurz zusätzlich fragen wie ich im BIOS bzw. im UEFI auf die On-Board Grafikkarte schalte?
Bin mir nicht 100% sicher
Ergänzung ()

Habs schon geschafft
 
Top