Externe Festplatte nach versehentlicher Partitionierung wiederherstellen

delfi_28

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
8
Hallo,

leider habe ich versehentlich bei der Installation von Windows meine externe Festplatte partioniert und eine neue Partion erstellt. Dann bemerkte ich daß das gar nicht die Platte war, die ich eigentlich löschen wollte, sondern die Datensicherung war. Jetzt habe ich ein rießen Problem, da ich die Daten unbedingt brauche.

Ich habe auch schon im Forun gestöbert und das Testdisk 6.5 heruntergeladen. Leider komme ich damit nicht so zurecht. Habe mal snapshots gemacht. Brauche eure Hilfe wie ich nun weitermachen soll. Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand helfen könnte.

Danke schon mal im Voraus
 

Anhänge

F

Fiona

Gast
Bestätige mal an deinem letzten Screen bei Proceed und setze mir einen Screen.
Wenn die Partition nicht gefunden wird, bestätige nochmal mit Enter, gehe auf die tiefere Suche Search! und lasse die laufen.
Setze mir hinterher erneut einen Screen.
Wenn die Partition gefunden wurde markiere die mal und drücke p ob deine Daten oder eine Fehlermeldung angezeigt wird.

Viele Grüße

Fiona
 
Zuletzt bearbeitet:

delfi_28

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
8
Hallo Fiona,

vielen Dank für deine Antwort und daß du mir hilfst. Das ist super nett von dir.

Ich habe alles gemacht was du gesagt hast. Siehe anbei.
Wenn ich p drücke, sehe ich auch meine Daten.

Bin wieder zurück, so daß ich jetzt wieder beim letzten Bild bin. Soll ich nun Enter drücken?

Liebe Grüße delfi_28
 

Anhänge

F

Fiona

Gast
Ich gehe von deinem letzten Screen aus, an dem die Partition grün angezeigt wird.
* (Stern) ist für primär, aktiv und bootfähig und kannst du mit dem Links oder Rechtspfeil auf der Tastatur setzen. Wenn du von der nicht bootest, setze die auf nur P für primär.
Siehst du ganz links bei der Partition.

Bestätige mit Enter.

Gehe auf [Write].
Bestätige dort mit Enter, y und Ok.
Bei dir ist der Bootsektor defekt.
Daher erscheint dort ein Menü Boot.
Bestätige dort nur mit Backup BS.
Beende Testdisk und starte den Computer neu.

Wenn chkdsk bei Systemstart kommen will, beende chkdsk erstmal.
Geht innerhalb von 10 Sekunden durch beliebigen Tastendruck.

Überprüfe das Ergebnis und teile es mit.

Viele Grüße

Fiona
 

delfi_28

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
8
Hallo Fiona,

ich dachte du bist für heute weg, da du offline gegangen bist. Hab dann noch etwas bei Datenrettung herum gestöbert und versucht anhand einiger Beispiele weiter zu machen.

Habe dann Enter gedrückt, aber leider ohne die Partition auf primär zu setzten. Ich hoffe, daß das nicht so schlimm ist.

Dann bin ich auf [Write] und habe mit y bestätigt. Nachdem Testdisk das nun ausgeführt hatte, kann der Bildschrirm bei dem ich zwischen quit, backup bs, rebuild bs, und Dump auswählen konnte.

Leider habe ich anhand eines anderen Beispieles [Rebuild BS] gedrückt und dann neu gestartet. Ich hoffe das war nicht ein all zu großer Fehler.

Windows hat dann sofort mit Autoplay gestartet und alle meine Daten angezeigt. Freu mich riesig. :p

Soll ich nun Testdisk noch einmal ausführen, und es dann so machen wie du gerade geschrieben hast, oder passt es jetzt trotzdem so?

Vielen, vielen Dank für deine Hilfe. Ich bin überglücklich, daß ich wieder meine Daten habe. Du bist wirklich sehr nett und sehr hilfsbereit. Sowas findet man selten.

Liebe Grüße

delfi_28
 

Anhänge

F

Fiona

Gast
Es sollte eigentlich nichts machen wenn du Rebuild BS gemacht hast und es funktioniert.
Auch darf auf einer Festplatte eine Partition aktiv sein.
Lasse es daher so.

Viele Grüße

Fiona
 

delfi_28

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
8
Super da habe ich jetzt wirklich richtig Glück gehabt, vor allem daß es wieder funktioniert.

Wenn ich mal wieder ein Problem habe, wende ich mich gleich an dieses spitzen Forum. Das ist auf jeden Fall nur weiter zu empfehlen.

Liebe Grüße

delpi_28
 
Top