externe festplatte wird nicht erkannt

SOAD_Flo

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.292
hi!
n kumpel hat folgendes problem:
seine externe festplatte wird nicht erkannt. wenn er sie an den usb-anschluss anschließt, kommt zwar in der taskleiste das symbol "sicher entfernen" aber im arbeitsplatz zeigt er sie nicht an. im gerätemanager zeigt er sie aber an. wie bringt er den pc dazu, die festplatte am arbeitsplatz anzuzeigen? er hat windows 98 se.
 
win98 - oh ist das lange her.
kann man da im gerätemanager der festplatte einen laufwerksbuchstaben geben - bzw. hat die platte dort einen buchstaben bekommen?
auf der platte sind schon daten drauf, oder ist die platte neu?
dann sollte er sie vielleicht erstmal formatieren.
 
Vielleicht ist die Platte auch NTFS, das wird von Win98 nicht erkannt.
Doch wenn dem so sei, steht die dann überhaupt unter Datenträgerverwaltung?
 
Öhm .... Windows 95/98/98SE/ME hat noch keine Datenträgerverwaltung wie Windows 2000/XP :D


Da hat man noch die Festplatte per " DOS Befehl " mit " FDISK " Partitioniert , und danach mit " Format D: " usw. formatiert.


1. Partitionierung mittels FDISK:

http://www.win-dos.com/part.shtml

2. Formatierung mittels FORMAT:

http://www.win-dos.com/format.shtml

Und wen die USB-Festplatte zuerst " Partitioniert " und danach " Formatiert " wurde , sollte sie auch dann im " Arbeitsplatz " bzw. " Explorer " von Windows 98SE angezeigt werden. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
an seinem rechner mit windows xp wird die platte aber erkannt. müsste der rechner die festplatte mit ntfs denn nicht erkennen und ne fehlermeldung wie "unbekanntes dateisystem" ausgeben?
 
win98(se) & co. brauchen in aller regel treiber für externe usb-geräte
schau mal auf der hp des herstellers nach ob du da was findest
 
der treiber ist installiert.
 
ich hatte manchmal das Problem, dass die Platte einfach extrem lange zum Erkennen brauchte...
 
Zurück
Top