Externe HDD in ICY-Box geht bei neuem PC ständig in standby

RoyS.

Newbie
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
3
Hallo liebes Forum, ich habe die Suche und natürlich auch das große G befragt, leider keine wirkliche Lösung gefunden.
Daher hoffe ich hier Hilfe zu erhalten!

Folgendes System:
2x HDD (Toshiba P300 HDWD120) als RAID1 in
ICY Box (IB-RD3620SU3 via USB 3.0 in
DELL G7 17 7790 mit Windows Home 10 64bit


Die beiden Festplatten arbeiten solange ich irgendwelche Daten auf den Platten suche einwandfrei, jedoch sobald ich nichts mehr benötige schalten die beiden innerhalb von ca. 30-60 Sekunden in Standby. Solange ich dann nichts suche bleiben die beiden HDDs auch eine Zeit lang im Standby -alles gut!

Jedoch und jetzt kommt mein Problem: Wenn ich Dateien, welche auf der externen HDD abgelegt sind bearbeite fährt diese immer wieder an, geht nach 30-60Sekunden in Standby um dann spätestens nach 1-5Minuten (je nach Datei und Programm) wieder zu starten.
Ich habe nicht die Ahnung von PCs, aber das kann nicht gesund sein, zumal das auch teilweise echt nervig ist, weil erstmal alles kurz eingefroren ist.



Bei meinem alten PC (Asus A93S Serie mit Windows 7) liefen die Platten mit einer sehr geringen Drehzahl und waren immer sofort da, wenn ich auf die HDDs zugegriffen habe. Daher kann ich mir das eigentlich nur in Kombination mit dem Windows 10 oder irgendeinem davon abhängigen Treiber vorstellen... Leider habe ich keine Möglichkeit, das mit einem weiteren PC bzw. Notebook auszuprobieren




Folgende Dinge habe ich schon probiert:
  • "Erweiterte Energieeinstellungen ändern" bei den Energiesparplänen -> hier fehlt ja eine Menge! Die Kategorie USB ist hier gar nicht gelistet!
  • Geräte-Manager -> USB-Controller -> "USB-Root-Hub (USB 3.0) -> Eigenschaften -> Energieverwaltung, dort das Häkchen "Computer kann das Gerät ausschalten, um Energie zu sparen" entfernt
  • Programm "Drive Power Manager" getestet, dort lässt sich jedoch gar nichts einstellen


Ich habe leider nicht wirklich Kenntnisse von Windows, versteckten Dateien, Regristry und keine Ahnung was es alles gibt. Bitte erklärt mir Lösungsideen also so einfach wie möglich, vielen Dank!
 

Anhänge

  • Energieoption.png
    Energieoption.png
    13,7 KB · Aufrufe: 134
  • USB-Root-Hub.png
    USB-Root-Hub.png
    70,2 KB · Aufrufe: 141
  • Eigenschaften HDD.png
    Eigenschaften HDD.png
    86,5 KB · Aufrufe: 130

s.ony

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
62
Zwar nicht die optimalste Lösung aber ich glaube mit NoSleepHDv2.0 oder HDD Scan kann man abschalten das die Platten in den Standby gehen.
 

Hausmeister123

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2016
Beiträge
14
Habe zwar das Vorgängermodell des Gehäuses aber bei meinem ist hinten am Gehäuse ein Schalter mit dem kann ich diese Funktion ausschalten. Guck mal ins Handbuch ob es die Funktion auch bei deinem Gehäuse gibt.
 

Holt

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.532
Windows hat ab Win 8 gegenüber Win 7 in der Defaulteinstellung viel mehr Energiesparoptionen aktiviert, schau einfach mal was im Energieplan für den Ruhezustand der Platten eingetragen ist.
 

RoyS.

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
3
Vielen Dank erst einmal für die Antworten!


Zwar nicht die optimalste Lösung aber ich glaube mit NoSleepHDv2.0 oder HDD Scan kann man abschalten das die Platten in den Standby gehen.
NoSleepHD kann -soweit ich das gesehen habe?- nur Minutenweise etwas auf die Platte schreiben. Da geht die Platte vorher schon aus. -Habe ich soeben ausprobiert-
Mit HDD Scan bin ich irgendwie nicht so ganz zurecht gekommen?



Habe zwar das Vorgängermodell des Gehäuses aber bei meinem ist hinten am Gehäuse ein Schalter mit dem kann ich diese Funktion ausschalten. Guck mal ins Handbuch ob es die Funktion auch bei deinem Gehäuse gibt.
Ja, den Schalter habe ich auch, aber der ist laut Beschreibung nur um da was mit der synchronisation umzustellen? Habe ich jedenfalls ausprobiert, brachte auch nicht den gewünschten Erfolg...


Windows hat ab Win 8 gegenüber Win 7 in der Defaulteinstellung viel mehr Energiesparoptionen aktiviert, schau einfach mal was im Energieplan für den Ruhezustand der Platten eingetragen ist.
Defaulteinstellungen? Sorry, aber ich hab da nicht die Ahnung von! Wo finde ich die?
Bei den normalen Energieoptionen (siehe Screen aus meinem ersten Post) werden die Platten ja nicht mal aufgeführt...



Für weitere Ideen bin ich sehr dankbar! Ich frage mich: Woher bekommt die Platte bzw das Gehäuse das Komando zum abschalten, warum gab es das Komando nicht bei meinem alten PC mit Windows 7?

Liebe Grüße
 

Holt

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.532
Klappe da in den Energieoptionen mal alles auf, da sollte auch ein Punkt kommen wo es um den Ruhezustand der Platten geht. Defaulteinstellungen sind die Einstellungen die voreingestellt sind.
 

RoyS.

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
3
Klappe da in den Energieoptionen mal alles auf, da sollte auch ein Punkt kommen wo es um den Ruhezustand der Platten geht. Defaulteinstellungen sind die Einstellungen die voreingestellt sind.

Hallo Holt! Nein, leider defintiv nicht vorhanden. Auch wenn ich einen eigenen Energiesparplan erstelle sieht es nicht anders aus...

Sieht das vielleicht unter Windows 10 Pro anders aus?

Liebe Grüße
 

Anhänge

  • Energieoptionen 1.png
    Energieoptionen 1.png
    16,1 KB · Aufrufe: 99
  • Energieoptionen 2.png
    Energieoptionen 2.png
    17,6 KB · Aufrufe: 105
  • Energieoptionen 3.png
    Energieoptionen 3.png
    17 KB · Aufrufe: 100
  • Energieoptionen 4.png
    Energieoptionen 4.png
    18,5 KB · Aufrufe: 96
  • Energieoptionen 5.png
    Energieoptionen 5.png
    17,8 KB · Aufrufe: 103

Johnny_C

Newbie
Dabei seit
Apr. 2021
Beiträge
2
Hallo liebe CB-Community,
ich habe exakt das gleiche Problem mit meiner WD Red 2TB.
Hatte sie davor problemlos in meinem Tower verbaut. Jetzt steckt sie in einem i-tec MySafe USB 3.0 Gehäuse und schaltet sich ständig sofort ab, so dass ein flüssiges Arbeiten unmöglich ist.

Alle von RoyS. beschriebenen Schritte habe ich schon ausprobiert.

Hat jemand inzwischen vielleicht eine Idee?
 

Binalog

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
1.567
Eventuell zieht die Platte zu viel Strom?

So was schon mal probiert...?

1617910887938.png
 
Top