F3 von IDE zu AHCI umstellen - Vorteile?

Big-Blue

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
563
Hi,

ich habe vor wenigen Tagen mal nach AHCI gegooglet, das ich es im BIOS auch auswählen kann - und rausgekommen ist, dass es ein 'erweitertes IDE' sein soll.
Bringt es denn wirklich Vorteile?
Und könnte ich es im BIOS einfach so umstellen und mein Win7 normal booten?
Grüße
 

SPEX

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.676
Es ist auf jedenfall schneller als der IDE-Modus.

Bevor du es umstellst musst Du davür sorgen, das Windows 7 die passenden AHCI-Treiber hat. Einfach mal googlen.
 
1

1668mib

Gast
@SPEX: Schneller? Naja... den Unterschied wird man nicht merken.

Nichtsdestotrotz lass ich auch alles im AHCI laufen.
 

Papa Baer

Banned
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.808
normalerweise brauchst du nur im bios auf ahci umstellen, dann neu booten, und windows installiert den eigenen treiber dafür. du kannst auch den vom boardhersteller nachträglich installieren.
 
1

1668mib

Gast
@Papa Baer: Windows installiert einen neuen Treiber, sofern es mit AHCI überhaupt noch hochfährt...
 

bellencb

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
489
Soweit ich mich erinnere, soll AHCI rund 10% Mehr-Leistung bringen.

Das ist effektiv eine kaum merkbare Leistungszunahme.
Ohne ein Benchmarkprogramm wird man es kaum feststellen können.
 

Netherlord

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
484
Ist unterschiedlich, meine laufen im IDE mit ~ 60 mb/s und in AHCI mit ~ 100 mb/s.
Allerdings lief mein BS nichtmehr hoch nachdem ich es umgestellt hab, google dann einfach mal ahci modus umstellen oder so ähnlich.
 

Big-Blue

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
563
Hmm, ich habe es nun geschafft. ^^
Musste nur einen reg-Wert umstellen und auf AHCI setzen - lüppt. :D
 

Den

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.265

GameOC

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.170
Naja, soweit ich weiß liefert Win7 doch einen AHCI Treiber gleich mit?!? Nun ja, bei mir habe ich damit keinerlei Probleme. habe einfach im BIOS von IDE Auf AHCI umgestellt und fertig. Windows, Linux usw. laufen weiter ohne Probleme...
 

MeXx

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
175
mit ahci wirst du lediglich schnellere übertragungsraten und bessere zugriffszeiten auf deine hdd haben.
aber wenn man die möglichkeit hat ahci zu nutzen dann sollte man das auch tun.
 

Tarnatos

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.299
Hier kommt es sehr daurauf an, welche Windows Version du benutzt. Windows XP auch (x64) mag es gar nicht, wenn man einfach so von IDE auf AHCI umstellt. Das Problem ist, dass der SATA Treiber mit als erstes beim Bootprozess geladen wird. Ist dieser nicht der richtige verweigert Windows XP den Bootvorgang.

Hierzu gibt es eine Lösung bei Jaqe: http://www.jaqe.de/2008/12/24/windows-xp-nachtraglich-auf-ahci-aufrusten/

Windows Vista und 7 sind da wesentlich genügsamer. Ein KB Artikel beschreibt was man tun mus: http://support.microsoft.com/kb/922976

Und ja, es bingt sehr wohl etwas AHCI zu nutzen. Hier musst du aber schaun, ob deine SATA HDD AHCI Funktionen hat. Sollte sie keine haben und du es trotzdem aktivieren bringt es aber keinen Geschwindigkeitsverlust. Probieren ist also kein Problem.

AHCI bietet, um ein Beispiel zu nennen NCQ (Native Command Queueing). Diese Funktion erlaubt es der HDD Schreib- und Lesevorgänge entsprechend ihrer Wichtigkeit entweder vor zu ziehen oder zurück zu stellen. Damit erhöht sich die Geschwindigkeit der HDD gerade bei simultanen Operationen wie z.B. dem öffnen mehrerer Anwendungen.

Was AHCI alles kann, verrät Intel: http://www.intel.com/technology/serialata/ahci.htm
 
1

1668mib

Gast
Was sollen denn AHCI-Funktionen einer Festplatte sein? oO
AHCI hat nichts mit den SATA-Standards und -Funktionen zu tun, manche Funktionen lassen sich halt lediglich mit ACHI nutzen.

und btw: Das "Problem" wurde eh schon gelöst...
 

Ernst@at

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
7.918
Naja, vielleicht sind damit HDD-Features gemeint, welche nur unter einem Controller im AHCI-Mode genutzt werden können. Diese sind sehr wohl in den ATA-Spezifikationen definiert.
Die bekanntesten davon sind Hotplug und NCQ.
Unterschied EIDE/AHCI hat eigentlich nichts mit der Transferrate zu tun - unter IDE behindern sich 2 Geräte (Master/Slave) am selben Channel (pri oder sec) des Controllers
 
Zuletzt bearbeitet:

Royber

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
594
Ich hätte dazu mal noch eine Frage,

laut Samsung soll mat bei NSQ dann AHCI beim Sata operation mode einstellen, ich habe auch noch Marvell Sata3 mit AHCI-option. Was ist richtig?!

Weil wenn ich bei Sata operation mode ahci eingebe, dann geht zB Speedfan nciht mehr...

Einer eine idee? bzw. wo kann ich sehen, obs tatsächlich unter ahci läuft und mit NSQ?
 
Top